photo DSCF3169_zpsa723161f.jpg


Ein schwerer Traum.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Chlorophyll
  Papier
  Holz
  Stein
  Eisen
  Baumwolle
  Porzellanscherben
  Wachs
  Pudding
  Lena
  Du zögerst?
  Porzellan
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



http://myblog.de/eeroismus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wachs


Für dich war es wie... wenn du beim Abheben des Flugzeuges in den Sitz gedrückt wirst, wie Vanilleeis mit Erdbeeren und selbstgeschlagener Sahne, wie Jubel in einem Fußballstadion, wie ein Lagerfeuer im Dunkeln, wie heimlich rauchen, wie 120km/h auf der Autobahn fahren mit offenem Fenster, wie... das alles zusammen und Weihnachten und Watte in der Nase und Kleber an den Händen und Sonne auf dem Bauch.
Und alles schmolz dahin. Alles drumherum. Wie Schnee. Wie Wachs.
Und als du deine Augen öffnest, siehst du in ihre. Und die sind riesig und geweitet und du kannst sehen, wie die Größe ihrer Pupillen sich stetig verändert, weil du zu nah bist. Zu nah, es schmerzt, so nah bist du, aber du trittst nicht zurück. Keinen Schritt. Keinen Millimeter.

"Halogenide. Halogenide sind Verbindungen der Halogene mit stärker elektropositiven Elementen. Man unterscheidet salzartige, kovalente und komplexe Halogenide.
Hautfarbe. Die Hautfarbe ist der Farbton der menschlichen Haut, der im Wesentlichen von der Menge der in der Haut eingelagerten Farbstoffkörner, aber auch von der Dicke, vom Fettgehalt und von der Durchblutung der Haut, sowie von der Einlagerung von Carotin abhängt. Die Fähigkeit zur Pigmentbildung ist erblich fixiert. Ein völliges Fehlen der Farbstoffbildung liegt bei Albinismus vor."

Ganz rot, ganz geschwollen sind ihre Lippen. Glänzen wie Kirschen am Baum. Dicke, rote Kirschen.

"Injurie. Die Injurie. Beleidigung durch Worte oder Tätigkeiten. Verbal-Injurie. Real-Injurie.
Inzest. Inzest. Der Inzest. Sexuelle Beziehungen zwischen engen Verwandten. Das strenge Verbot ist weltweit und bei fast allen Kulturen verbreitet. Inzest. Sexuelle Beziehungen zwischen... Beziehung... Sexuelle Beziehungen zwischen engen Verwandten. Das strenge Verbot ist weltweit und bei fast allen Kulturen verbreitet. Inzest. Der Inzest. Sexuelle Beziehungen zwi-"

Du drückst ihr die Hand vor den Mund. Und kaum hast du das getan und sie verstummt, da rollen Tränen aus ihren Augen. Einzelne, dann mehr. So eng aneinander, dass du sie nicht mehr auseinanderhalten kannst. Du siehst ihnen zu, wie sie rollen. Und rollen. Immer herunter. Und du bemerkst, dass sie nicht schluchzt und nicht schnieft und das war es, was du wissen wolltest. Aber jetzt wo du es weißt, ist es nicht so, dass die Welt klarer ist. Und vielleicht weint sie nur leise, weil du ihr die Hand auf den Mund drückst. Deine Hand ist nass. Klebrig ein bisschen. Du nimmst sie weg. Jetzt hängt sie an dir herunter. Ganz schlaff. Du bist nie schlaff. Nie kraftlos. Ballst sie zur Faust und fühlst dich besser. Und sie weint immer noch, deine Schwester und du würdest vielleicht auch weinen, wenn deine Lippen nicht noch kribbeln würden und wenn es nicht so wär, dass dir gar nicht nach weinen zumute ist.

"Misanthrop."

"Mi. Misan. Santhrop. Misanthrop. Der Misanthrop. Menschenhasser."

Als du ein bisschen lächelst, bemerkt sie es und tut es auch und ihre Tränen rollen nicht mehr ganz so schnell über die Wangen und tropfen nicht mehr ganz so laut auf den Boden.

"Nuklearer Winter. Bezeichnung für die nach einem größeren Kernwaffeneinsatz zu erwartenden extremen klimatischen Veränderungen, besonders die Abkühlung der erdnahen Atmosphäre, vor allem im Bereich der Kontinente der Nord-Halbkugel, infolge der massiven Rauch- und Rußentwicklung, die eine gegebenfalls starke Verringerung der Sonnenstrahlung bewirkt.
Psi. Psi ist der vorletzte Buchstabe des griechischen Alphabets.
Psychokinese. Die Psychokinese. Abkürzung PK. Physikalisch unerklärter direkter Einfluss eines Menschen auf materielle Dinge beziehungsweise Vorgänge.
Psychopathie. Die Psychopathie ist eine meist endogen bedingte Persönlichkeitsstörung im Fühlen, Wollen und beziehungsweise oder im Triebleben. Im Vordergrund stehen Anpassungsschwierigkeiten an die Umwelt. Die Umwelt. Anpassungsschwierigkeiten an die Umwelt. Als äußere Ursachen sind konstitutionelle und soziale Faktoren von Bedeutung. Der Begriff Psychopath wird inzwischen meist durch abnorme Persönlichkeit ersetzt. Psychopath wird inzwischen meist durch, meist, Psychopath wird inzwischen meist durch abnorme Persönlichkeit ersetzt. Abnorme Persönlichkeit."

Als sie lacht, verstehst du den Witz nicht. Und du überlegst so lange, dass sie schon wieder aufhört, bevor du fertig damit bist.

"Reprise. Die Reprise. In der Musik ist es die Wiederholung. Zum Beispiel in der Sonatensatzform die Wiederaufnahme des ersten Teils nach der Durchführung."

Sie hat Gänsehaut auf den Armen, weil ihr Schlafanzug kurzärmlig ist und weil es kalt ist, wenn die Heizung nicht wärmt. Du denkst, dass du in ihrem Bett schlafen könntest, aber willst es nicht tun.

"Leg dich hin."

"Ja."

Du deckst sie zu und als sie zu dir aufschaut, kniest du dich neben das Bett, weil du nicht gehen kannst. Du willst, aber eigentlich willst du es nicht und selbst wenn du wolltest, könntest du es nicht. Ebenso wolltest du sie nicht lieben, nicht so. Nicht so. Es ist egal, was du willst. Und auch egal, was sie will. Du hast nie an Schicksal geglaubt. Und glaubst auch heute nicht daran. Du glaubst nur, dass es irgendeinen Grund gibt. Für das. Dafür, dass es so ist.

"Ich liebe dich. Liebst du mich auch?"

Und sie nickt und als du nicht reagierst, nickt sie noch einmal. Und als du immer noch nicht reagierst, sagt sie:

"Ja."

Ihre Hände sind sauber und deine sind dreckig. Aber wenn du dich neben sie legen würdest, jetzt und es wäre auch Morgen noch so und in drei Jahren, und eure Haare übereinander und untereinander und ineinander liegen, kann man sie nicht voneinander unterscheiden. Weil sie identisch sind. Identisch wie eure Augen. Und eure Gene. Du weißt nicht, ob eure Gene identisch sind, aber du glaubst dich daran erinnern zu können, dass das unmöglich ist. Aber sie sind ähnlich, eure Gene. Zu ähnlich und es macht dir nichts aus und es wird dir nie etwas ausmachen und für sie erträgst du alles.

"Ödipuskomplex. Der Ödipuskomplex ist eine von S. Freud eingeführte Bezeichnung für eine frühkindliche Beziehung zu den Eltern, bestimmt durch die Liebe zum gegengeschlechtlichen Elternteil, wogegen der gleichgeschlechtliche Elternteil als Rivale erlebt wird. Unzureichende Bewältigung kann zu vielfältigen psychischen Störungen führen."

Du streichelst ihre Wange und sie schließt die Augen, aber du kannst sehen, wie ihre Lider zucken. Und du legst den Kopf auf die Decke und streichelst weiter ihre Wange und wartest, dass sie ruhiger wird. Als du kurz zum Fenster siehst, weil deine Augen müde sind, siehst du einen Falter ganz aufgeregt, ganz aufgebracht und wild mit den Flügeln schlagen. Und immer wieder fliegt er gegen die Scheibe und es ist hoffnungslos, dass er ins Zimmer kommt, aber er versucht es wieder und wieder bis zur Erschöpfung, die du nicht erleben wirst, weil du dann nicht mehr zum Fenster siehst.

"Was ist ein Misanthrop?"

"Misanthrop. Menschenhasser."

Ihre Stimme klingt so müde, wie es deine Augen sind.

"Küsst du mich Morgen wieder?"

"Jeden Tag ab heute."

"Ich hab einen Schreck bekommen."

"Ja."

"Einen großen."

"Ich lerne viel, wenn du dich erschreckst."

"Mutti und Vati hätten sich erst erschreckt."

"Wenn sie es nicht erfahren, erschrecken sie sich nicht."

Als du den Kopf hebst, ist er schwer und dein Hals kann ihn kaum tragen. Aber du reißt dich zusammen und stehst auf, denn du bist niemals kraftlos. Der Schalter von ihrer Nachttischlampe ist so alt, dass er keinen Laut macht, als du ihn umlegst. Und plötzlich ist alles schwarz und von draußen kommt kein Licht und du findest ohne Probleme und mit sicheren Schritten die Tür und die Klinke.

"Gute Nacht."

"Küsst du mich trotzdem Morgen?"

"Heut ist schon Morgen. Also küsse ich dich nicht Morgen, sondern schon heute."

Und deine Erklärung war unnötig lang, aber du hörst sie kichern, weil du ein Lächeln nicht gesehen hättest. Deshalb ist es eigentlich kein Kichern, sondern nur ein hörbares Lächeln. Und du atmest laut ein und lehnst die Stirn gegen die Tür und atmest laut aus.

"Was ist ein Sünder?"

"Sündenfall. Der Sündenfall bezeichnet in der christlichen Tradition den Ungehorsam des ersten Menschenpaares Adam und Eva gegen Gott. In dessen Folge die unmittelbare Gottesgemeinschaft des Paradieses verloren ging."

"Was ist ein Tabu?"

"Tabu. Das Tabu ist ursprünglich in der polynesischen Religion das unbedingte Verbot, Orte zu betreten, Gegenstände, Tiere und Personen zu berühren und Wörter aus- und Personen anzusprechen, die Sitz beziehungsweise Träger der zum Guten beziehungsweise Bösen wirkenden Macht sind."

Die Tür ist kalt und deine Stirn ist es jetzt auch. Und du lächelst und es ist ein verzweifeltes Lächeln und jetzt, wo deine Lippen nicht mehr kribbeln, sondern nur noch dein Bauch, ist dir auch nach weinen zumute. Aber du hast schon oft geweint, wegen dieser Sache. Dieser Sache, diese Sache und wäre es nur eine Sache, wäre es so einfach. Wäre es abstellbar. Wäre es eine Sache, könntest du es vergessen und würdest es vergessen und nie wieder daran denken. Wäre es eine Sache, dann wäre es nur ein Wort. Aber es ist nicht nur ein Wort. Es ist Inzest, es ist Tabu und eine Sünde. Drei Worte sind es. Und du schüttelst deinen Kopf und willst nicht kraftlos sein und willst nicht in die Knie gehen, weil deine Beine schwach sind und du taumelst zurück und taumelst und es ist finster und still. Ganz leise, ganz leise wirst du immer kleiner und rollst dich ein wie ein Hund, ein geprügelter Hund mit zerfressenen Ohren und faulenden Zähnen und geschundenen Pfoten.

"Thebe. Ein Mond des Planeten Jupiter."

Und du nimmst ihre Hand, hast sie blind gefunden und willst nicht kraftlos sein und bist es nicht. Du streckst dich, lang, so lang wie nur möglich und deine Füße hängen über die Bettkante so lang bist du jetzt. Und es sind nicht nur drei Worte, nicht nur eine Sache. Viel mehr, viel mehr und die ganze Welt. Und für sie erträgst du alles.







Wachs 25. und 26.04.'06








Das deutsche Wort Erbsünde soll zum Ausdruck bringen, dass diese Sünde nicht durch spezielle Handlungen erworben wird, sondern dass alle Menschen durch die Trennung von Gott der Sünde ausgeliefert sind. Die Vererbung dieser Sünde wird also als eine umfassende Unvollkommenheit der „gefallenen Kreatur“ verstanden und bezieht sich nicht auf spezifische, etwa von den Eltern auf ihre Kinder vererbte Eigenschaften.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung