photo DSCF3169_zpsa723161f.jpg


Ein schwerer Traum.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Chlorophyll
  Papier
  Holz
  Stein
  Eisen
  Baumwolle
  Porzellanscherben
  Wachs
  Pudding
  Lena
  Du zögerst?
  Porzellan
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/eeroismus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Paps "Die langen Unterhosen sind richtig super. Die sind lang und ich kann sie in die Socken stopfen und der Gummi ist genau richtig, dass es nicht auf der Wampe dr?ckt, aber auch nicht drunter rutscht und warm sind sie auch."
Mumschka "Gut."
Paps "Ich geh jetzt runter in den Stall."
Mumschka "*immer noch am lesen* Gut."
Paps "*durch den Flur latsch* WAAAAHAHAHAHA!!"
Ich "O.o Was'n los?"
Paps "Hahahahaha... hahahaha... haha... Ich hab mich grad im Spiegel gesehen..."

^^

Lange Unterhosen sehen furchtbar aus. Toll, dass er das am Ende des Winters bemerkt.


Paar Minuten sp?ter.
Das Telefon klingelt.
Mutti "Ach, Mensch."
Das Telefon klingelt weiter.
Mutti "Ich hab jetzt keine Lust."
Das Telefon klingelt wieder.
Mutti "Ich mag jetzt wirklich nicht."

>.< Wie das kam 'Ich hab jetzt kein Lust.' *lach*


Ich in der K?che "Hatsch?."
Stille.
Ich "Mutti, ich hab geniehiieeest!"
Sie in der Stube "Gesundheit!"
Ich "Danke!"




~...I guess that's all you've got...~
10.2.06 17:43



Nach dem M?bel angucken, einkaufen gewesen.
Ich "Guck mal, Ziegenmilch."
Paps "Latte Di Caprio."
Ich "Leonardo Di Caprio?"
Paps "Nee. Latte Di Caprio. *lach* Leonardo Di Caprio..."
Ich "*draufguck* Nee, Vati, da steht Latte Di Capra."
Paps "Leonardo Di Caprio... *da dr?ber zereumel*"
Ich "Naja, es war naheliegend, musst du zugeben."
Paps "Hahaha... Leonardo Di Caprio... >.<"
Ich "Guck mal. Die zwei Frauen dort mit ihren Jacken, die eine knallorange und die andere grellrot, die sehen aus, wie die Fruchtzwerge, die ich grad gekauft hab."
Paps "Wo?"
Ich "Bei der Wursttheke."
Paps "*lol* Jaaa, das stimmt. Fruchtzwerge..."
Ich "Ja, ne?"
Paps "Hihihi... Fruchtzwerge... Leonardo Di Caprio... hihihi..."

Sp?ter in einem anderen kleinen M?belgesch?ft. Wir laufen durch die Reihen, da sitzt so ein Kuscheltierbiber auf einem Schrank, der pfeift, wenn jemand vorbeil?uft.
Vati "*vorbeilatsch* Bla bla bla..."
Der Biber "*pfeif*"
Vati "*umdreh und anguck* Holla!"
Ich "Endlich pfeift dir auch mal jemand hinterher."
Vati "Stimmt. *extra noch mal vorbeilauf* Der's geil. Den klau ich mir."


Der ganze Vormittag... ach... puh. Ich hab ein neues Radio, weil mein altes (was ich von Claudia vererbt gekriegt hab und das schon 10 Jahre alt ist) kaum mehr erkannt hat, ob nun eine CD drin ist oder nicht. Und das ewige Suchen und die Fernbedienung ist auch kaputt und... Naja. Jedenfalls hab ich jetzt ein neues, kleineres. Es ist nicht schwarz. Das ist bl?d. Aber jetzt steht der DVD-Player mit seiner Metallfarbe wenigstens nicht mehr so unpassend herum. Positives Denken. Hoi!


In weniger als 5 Stunden enden meine Auktionen. Dann muss ich wieder die ganzen Adressen rausschreiben und die alten Umschl?ge zukleben und bl?de Fragen beantworten. -__- Die sollen ja blo? viel bieten, damit sich der Aufwand wenigstens richtig lohnt. (Geld, Geld, Geld!)

Achja. Zwei Spr?che zum Samstag. Heut ist ein lustiger Tag.

Die Sonne scheint auf den Schippenstiel - Heut wird nicht viel, heut wird nicht viel.

(Den liebe ich. ^^)

Der Gabentisch ist ?d und leer, die Kinder glotzen bl?d umher.
Da l?sst der Vater einen krachen, die Kinder lachen.
Und so kann man auch mit kleinen Dingen, seinen Kindern Freude bringen.


(Und das war so klar, dass der von meinem Vati kommt. So klar. Passt wie Deckel auf'n Topf, die Faust auf's Auge, der Frosch auf's Wasserlilienblatt.)


~...even in your mushiest spots...~
11.2.06 13:54




Dienstag geh ich arbeiten, dann nach Hause, ess da einen Happen und fahr dann mit Paps nach Berlin. Zur Inge. Bleibe ?ber Nacht und fahre Mittwoch irgendwann wieder zur?ck. Weil abends die Annett heim kommt. Jo.
N?chste Woche wird extrem. Dienstag und Mittwoch Berlin, Donnerstag Konzert mit Pupsi (^^ Yeah. Hdl.), Freitag Konzert mit Claudia, Annett und Chrissie und Samstag will Annett mit mir ins Kino. Und das ist extrem, im Vergleich zu meinem normalen Wochenablauf. ...

Egal, egal.


Ich muss mich jetzt dran gew?hnen, dass die Lautsprecher nicht mehr oben auf dem Schrank stehen. Das klingt ganz anders.


~...sonst wechseln sich Sonne und Wolken ab...~
11.2.06 16:33




Das sind S?tze aus einem Einteiler. Was Kurzes. Ich h?tte es im Ganzen hier reinsetzen k?nnen. Mh. Aber ich hab das Gef?hl, dass man DIESE S?tze dann ?bersieht. Mal sehen. Vielleicht setz ich es doch noch rein. In ein paar Tagen. (Weil der Einteiler wirklich wundersch?n ist.)


Instead he presses his lips flat to the doorjamb. It tastes like dust and he makes a face. He is such a dramatic romantic pathetic little boy.


He looks at his own face in the mirror and resists the urge to make ugly mean monster faces. Instead, he smiles. The reflection in the mirror is generic and pretty and strangely... unfamiliar.


He twists his fingers through his hair. He wants to kiss him. He wants to say he's sorry for being such a creep, sorry he has to have such a goddamn fucked-up brother who is in his life all the time and never went away and never grew up like everyone else's family did.


His face pressed so hard into his collarbones that it feels like a kiss, hard and unrelenting and he is taken aback by it.





~...das Wichtigste heute Mittag...~
12.2.06 13:00


Mir brennt was auf der Seele. Was ganz B?ses.

Wei?t du, wenn ich dich frage, wie es dir geht, will ich es wissen. Dann kannst du es mir sagen, dann will ich es h?ren. Aber das hei?t nicht, dass du mich auch danach ungefragt volllabern kannst mit deinen Problemen. Bla bla bla bla. Wei?t du? Ich hab meine eigenen. Und ich habe Menschen, die ihre Probleme haben und um die ich mich k?mmern muss und will. (Und die mir das Gef?hl geben, dass es sich lohnt.) Deine allerdings interessieren mich einen Schei?dreck. Du willst mit deiner Tussi zusammenziehen, die Schuld an deinem 'Leid' ist. Gut. Dann erz?hl ihr doch von deinem Schei?! Erz?hl es ihr und nicht mir! Ich bin egoistisch. Wenn ich etwas mache, erwarte ich, dass auch etwas zur?ckkommt. Und das soll mehr sein, als 'Du bist mir wichtig.'. Da schei? ich drauf. Da schei? ich drauf!! Weil das das Letzte ist, was ich h?ren will! Eine Gegenleistung w?re, dass du bemerkst, wenn es genug ist. Dass du dann deine Klappe h?ltst. Dass du verdammt noch mal bemerkst, dass es mich ab einem gewissen Grad nicht mehr juckt, was mit dir passiert.
Und ich will ehrlich sein: Ich war gl?cklicher in der Zeit, als ich dachte, du bist tot!
Du Vollidiot! Du bist mir nicht egal. Aber ich verschwende nicht gern meine Zeit. Und ich will nicht um jemanden hoffen, der die selben Fehler immer wieder macht. Du lernst doch nichts dazu! Ich rede gegen eine Wand, die ganze Zeit. Ich bem?he mich wirklich dir eine Freundin zu sein, ich bem?he mich wirklich, dass es dir besser geht. Ich versuche witzig zu sein (dabei bin ich das nicht mal!) und dich zum lachen zu bringen und alles besser zu machen. Und ich bete daf?r, dass du gl?cklich wirst. Aber Herr Gott... ich habe das Gef?hl, dass ich meine Kraft verschwende. Ich will nicht h?ren, dass du dich freust mich zu kennen. Ich will nicht h?ren, dass du mich magst. Ich will h?ren, dass du dich ?ndern wirst. Nicht, dass du es willst. Dass du es WIRST!! Keine Drogen mehr. Kein anderer Schei?, von dem du mir (Gott sei Dank) nicht erz?hlt hast.

Ich will nicht, dass du gehst oder dass wir keinen Kontakt mehr haben. Ich will, dass du mich sp?ren l?sst, dass es sich lohnt dich zu tr?sten.

Du bist ein Wrack. (Ich bin es auch. Ich bin es auch! Aber das siehst du nicht... das siehst du nicht.)


Und wenn du nicht kannst, was ich verlange, dann solltest du bei den Menschen bleiben, die dich umgeben. Und dich erst wieder bei mir melden, wenn es dir besser geht.

Wenn ich einen Mensch gern habe, dann nehme ich R?cksicht und bem?he mich, dass ich ihn nicht mit meinem Leid belaste und ich lasse ihn gehen, wenn ich merke, dass ich ihn nur noch zum weinen bringe.
Wenn ich dir wichtig w?re, w?re es dir nicht so egal, dass du mich traurig machst. Mit deiner Erb?rmlichkeit und Unreife.
Du bist ?lter als ich. Zeig mir das.

Ich will nicht, dass du gehst. Ich will, dass du erwachsen wirst.





(Und wehe du denkst jetzt 'Ich hasse mich, ach, die Welt ist furchtbar... jammer, jammer...' Das soll ein verdammter Arschtritt sein, klar?! -Naja, nicht nur ein Tritt in den Arsch, auch einer in die Rippen. Aber ich verzweifel echt an dir, du Dummkopf. *smile-)

~...Hullabaloo...~
13.2.06 00:00



Morgen fahr ich nach Berlin. Juhu. Da seh ich mal was anderes als die Columbiahalle. Paps hat gesagt, wir wollen ein bisschen rumfahren. Ich muss nicht durch die Gegend laufen und ?berall Geld bezahlen. Ich m?chte gern im Auto sitzen und die Geb?ude sehen, die ich aus dem Fernsehen kenne und von Postkarten und aus Zeitungen und ich muss nichts dar?ber erfahren, weil meine Gedanken und Tr?umereien dazu viel interessanter sind, als geschichtliche Daten.


and while you yearn for any kind of attention, wanting desperately to be found sexually attractive, you turn down the one thing that is closest to that desire. and while you're proud of not giving in, you're depressed to know he only wants you because he's just as desperate as you are.


Die Nacht hab ich von Fischen getr?umt und davon, wie es w?re, wenn ich angeln w?rde und dass ich Angst h?tte das Band ins Wasser zu werfen, weil der Haken bestimmt irgendwo h?ngen bleiben w?rde. Und davon, wie Claudia mich dabei auslachen und Basti es f?r mich ins Wasser schleudern w?rde. W?rde, w?rde. Ich hab noch nie geangelt.



Lustiger Test. Den hab ich, glaub ich, schon mal angefangen. Da waren mir die Fragen aber zu anstrengend. Englisches Vokabular. ^^ ?hehe. Naja. Jetzt hab ich mir Zeit genommen und jede Frage analysiert und verstanden und das ist rausgekommen.

DisorderRating
Paranoid Disorder:Very High
Schizoid Disorder:Moderate
Schizotypal Disorder:High
Antisocial Disorder:Moderate
Borderline Disorder:Very High
Histrionic Disorder:Moderate
Narcissistic Disorder:High
Avoidant Disorder:Very High
Dependent Disorder:High
Obsessive-Compulsive Disorder:High

-- Personality Disorder Test - Take It! --
-- Personality Disorders --




Ich wusste nicht, dass ich paranoid bin... Das hat mich stutzig gemacht.

~...warcraft 3...~
13.2.06 14:38




Morgen kommt Annett nach Hause. *tanz den Annett-Heim-Komm-Tanz*
Und ich glaub, die fette Amsel, die immer vor meinem Fenster rumfliegt, baut sich ein Nest in der Regenrinne. Es gibt dann im Fr?hling Amselbabys. *chrm* K?ken. Die bl?ken so laut. Das wird toll. -__-
Paps ist noch nicht da. Als Sicherheitsnadel (Ingenieur f?r Arbeitssicherheit *blaaa*) ist er heut irgendwo in einem Kindergarten und da sind extra noch irgendwelche schlauen Leute da und deswegen dauert es l?nger. Mal sehen. Ich hab die Bef?rchtung, dass auf der Autobahn viel los ist. Weil Schei? Ferien sind.
???h. Auf Arbeit war ich heut nicht lange. Hab den Kram mit den Karteikarten fertig gemacht, danach bin ich gegangen. Zu viel Stress da. St?ndig Leute am rein und raus rennen gewesen. Und kalt war es auch. (Ich hatte meinen dicksten Pullover an und hab gefroren. ICH hab GEFROREN! Das soll mal was hei?en, he.)

Heut Mittag gab es rote Beete. Rote Beete, rote Beete, rote Beete. Ist das eigentlich ein Eigenname? Muss es Rote Beete hei?en? Mh. Ich bin Rote Beete/rote Beete Fan.


Entweder kommt grad ein Auto die Einfahrt hoch oder Mumschka w?scht sich die H?nde... O.o


~...our december sun is setting...~
14.2.06 12:50




Zur?ck.
Ich musste gleich duschen gehen. Sofort und auf der Stelle.
Meine Haut war ganz eklig und klebrig von der ganzen Stadtluft. (Das ist Bl?dsinn, ich wei?.) Berlin hat mir dieses Mal so gar nicht gefallen.

Diese bl?den Stra?en ?berall. Eine Spur ist so breit wie die Dorfstra?e und ?berall Ampeln (von hier -wo ich sitze- aus, ist die n?chste Ampel... mh... einige Kilometer entfernt. Gibt's in Stolpen eine? Nee. Neustadt. ?h... Gro?harthau. Aber die ist nur wegen Fu?g?ngern da und schaltet vielleicht ein Mal die Woche auf rot *lol*) und die Kreuzungen waren so gro? wie, wie ?hm unsere Wiese hinten! *rumfuchtel*
Ich hasse die U-Bahn. Stra?enbahnen sind okay, Busse sind gut, Z?ge sind fein. Aber die U-Bahn hasse ich. Bah.

Wir sind bisschen bummeln gegangen. Aus der T?r raus und da war auch schon ein riesen Einkaufszentrum. Uwah. Hugendubel. Paps hat in ein H?rbuch reingeh?rt. Ich bin rumgelaufen. Das eine Buch gab's da nicht. Und das andere, da wusste ich keinen Namen mehr. Vergessen. Aber auf dem Umschlag ist ein Hund. (!)
Dann hoch zu Saturn. Hoch. Noch mal hoch. CD's. An die zwanzig, die ich haben wollte. 18 Euro, 15 Euro, 11 Euro, 18 Euro usw. Ich war da nur 5 Minuten, sonst w?re ich an Frustration gestorben. Vor dem Regal. Einfach -Bumms- tot. ^^
Kein Geld. Paps hat gesagt 'Gut, ich kauf dir eine. Die schenk ich dir zum Geburtstag.' Eine? EINE?? Argh. Die oder die oder die? Welche mag ich am liebsten haben? Die! Nee, die noch viel viel lieber. [...] (innere Konflikte) Naja. Ich hab dann keine genommen. Ich bin bescheiden. (und habe Entscheidungsschwierigkeiten) Und wenn mir mein Vater, der meine Musik haaaaasst wie die Pest und noch mehr, mir eine CD schenken will, dann muss es eine ganz besonders Tolle sein, die ich mir schon seit Jahrhunderten w?nsche und nie wieder hergeben werde. Jap.

Hab ich das jetzt alles geschrieben?!

Inge ist toll.
Sie "Hier unten *runterb?ck* Ah! Mensch. Lothar, immer wenn ich mich b?cke, tut mir der Arsch weh. Ich bin so ne alte Kuh geworden! *HAHAHA*"

Yeah. Ich hab noch nie eine so wenig altmodische Omi gesehen. Inge fetzt.


In irgendeinem Einkaufszentrum gab es ein Waffengesch?ft. Das hatte zu. (Es war 22.45 Uhr ca. ^^") Aber ein feines Schaufenster. Ich wollte heimlich gucken (Ich hab immer Angst, dass irgendjemand was von mir denkt. Bl?de Gedanken. Und so.), aber Paps war als Erster da und hat angefangen zu erz?hlen und zu erkl?ren. Das war toll. Wir standen da bestimmt fast ne Stunde. Und ich konnte meine Fragen stellen. Das war toll. Hab ich erw?hnt, dass das toll war?
Und dann haben wir Mumschka angerufen und ich hab ihr von dem Laden erz?hlt, in dem es die Klamotten gab, bei denen ich gleich an Odett denken musste. So sch?ne Schuhe. Man. Die waren so sch?n. Und die Kleider dazu. Ach.


Egal. AWO jetzt.


~...who turned your way and saw something he was not looking for...~
15.2.06 13:28



Mumschka ist arbeiten. Bl???d. Ich hab sie seit gestern um eins nicht mehr gesehen. (Ich bin abh?ngig. Das ist krank.)


Sabine will heut anrufen. Das Telefon hat auch geklingelt. Aber irgendwie hatte ich das Gef?hl, dass sie das nicht ist, sondern jemand, mit dem ich nicht reden will.

Frau W. "Denkst du, dass die Angst weniger wird, wenn du wartest?"
Ich "Ich wei?, dass jeder sagt, dass das falsch ist. Das haben die auch immer in Musik gesagt 'Wenn ihr euch jetzt meldet, habt ihr's weg.' Aber als ich erst in der dritten Stunde vor musste, hatte ich weniger Angst, weil ich dann mittlerweile sogar den Text brachte. So ist das auch hier. Wenn man mir genug Zeit l?sst, kann ich in meinem Kopf alles zurechtlegen. Pro und Contra und das 'Was passiert, wenn?' und 'Was w?re das Schlimmste, was passieren k?nnte?' und ich kann Pl?ne schmieden. Je mehr desto besser. Und mir damit Selbstvertrauen aufbauen. Die Pl?ne gehen dann eh wieder nicht auf, das passiert ja eher selten, aber hauptsache man hat ?berhaupt welche."

Au?erdem eine Schlussfolgerung (meinerseits): Wenn die Leute aufh?ren mir Druck zu machen und mich in Frieden lassen, muss ich nicht mehr alle Kraft darin investieren dagegen anzuk?mpfen, sondern kann mich darauf konzentrieren ein netter, lieber, fr?hlicher Mensch zu sein.
-Und das ist doch viel sch?ner als alles andere! (Ohne Fragezeichen.)


Auf Inge's Sofa schl?ft es sich ganz beschissen. Zu hart und zu warm und das Kissen war komisch und davon tat mir der R?cken weh. Und jetzt bin ich m?de.


Muffelig. Gar keine Lust zum telefonieren.


Ich sollte was trinken... ein Glas Kakao reicht nicht f?r einen ganzen Tag.


~...what you already know...~
15.2.06 18:04



Eine fette Katze schl?ft wieder auf dem Videorecorder.


Ich habe heut schon ganz elendig viele Briefmarken ausgeschnippelt. Schnippel, schnippel, schnipp.

Pupsi macht heut Theoriepr?fung! Ich dr?ck dir die Daumen (alle beide) und die Zehen auch noch.


Heute ist der 16.2.! Und Morgen ist der 17.2.! Haha. Und n?chste Woche Freitag ist der 24.2.! Beim Z?hne putzen hab ich die Badt?r aufgelassen (manchmal mach ich das...) und da reden Mumschka und Annett in der K?che ?ber den Geburtstag. 'Claudia hab ich ein Buch gekauft, dass den gleichen Wert hat, wie die DVD, die ich Maria schenke.' Aha! War uninteressant. Ich wollt nur sagen, dass ich was mitgekriegt hab. Ich wusste ja vorher schon, dass ich den Holden krieg. (Holden... ach Mensch... ;_; )


Irgendwas stimmt mit meiner Oberlippe nicht. Die f?hlt sich komisch an. Muss ich mal was machen.


Juhr bjuhtifuhul. ^^


Gute Laune.

~...exactly what is on my mind...~
16.2.06 13:51


Boah, ich bin immer noch m?de. Und hab schon einen ganzen D?ner gegessen. (Na gut. Einen Kinderd?ner. Ohne Fleisch. Der war klein.)

Death Cab for Cutie waren fein.
Der Mann und seine Klampfe auch. Nur wei? ich seinen Namen nicht mehr. Aber er hat fein gesungen. Und ich glaub, er f?hrt eine innige Beziehung mit seinem Schlagzeuger.
'He's a genius, isn't he?!' Yeah. U luv him. Yeah. ^^

Man, wir waren sowas von zeitig, waren wir. Mitten in den Soundcheck reingeplatzt. *lach* Wie die geguckt haben. (Das find ich erst jetzt so richtig lustig. Mh.)

'Thanks for coming to the show!' Hat der gute Mann gesagt, als er an uns vorbeigelatscht ist. Und ich dachte nur '?h, eigentlich m?ssten wir DIR danken, dass du gekommen bist. *lol*'

Egal. Alle drei meiner Lieblingslieder haben sie gespielt.
I need you so much closer Wie er das gesungen hat. Das fand ich so intensiv, dass ich h?tte heulen k?nnen. Aber ich war ja schon am heulen, deswegen ging das nicht mehr.


Der lustige Amerikaner vor mir mit den kurzen blonden Haaren hat sich immer an mich gelehnt. Er dachte, das ist die S?ule. War's aber nicht. Egal. Wurde dann eh so eng dort. Die drei Leute hinter mir sind mir auch permanent auf die Pelle ger?ckt. Uwah. Ich hab ewig gebraucht um mich daran zu gew?hnen. >.<


Und das Ding war voll bis oben hin. So viele Leute. So viele M?nner. O.o H?tte ich nicht gedacht. Ehrlich.
Da war einer, der hatte herrliche Haare (die waren glatt und sahen aus, als w?rden sie ganz fluffig weich sein, hihi) und eine schnieke Brille und einen tollen Pullover. Der hat sich an seinem Bier verschluckt und die Arme um seine Beine geschlungen und den Kopf auf die Knie gelegt. Und das sah in der Umgebung irreal aus. So friedlich und... *sfz* was wei? ich. (Ich sollte aufh?ren, fremde Leute zu beobachten.)



Bli bla blubb.

Chrissie kommt dreiviertel f?nf. 16.45 Uhr. Viertel vor f?nf. Und dann d?sen wir los. Richtung Leipzig. Das Konzert wird nicht so... ruhig und gen?sslich. Da wird bestimmt wieder so viel gekreischt.
-_-
Aber es rennen mehr ulkige Gestalten rum, zu denen ich mir noch ulkigere Geschichten ausdenken kann. Haha.
Und ich hab in den letzten Monaten ganz andere Musik geh?rt. Bisschen bl?d. Aber mitsingen hab ich mir eh (fast) abgew?hnt.


So. Annett will, dass ich zu ihr hoch komme.


~...Spiralblock...~
17.2.06 13:52



Die haben mir schlechte Laune gemacht. Annett mit ihrem Schei?. Zicke.


Aber das Konzert. (Ausrufezeichen.)
Das war nur uuuh und aaaah und oooh, wie sch?n.

Und ach (heute nicht im Zusammenhang mit Holden. ^^), der Eero, mein Held, wie eine Nymphe im Nebel stand er da. Seine Haare sind fein. L?nger geworden und ordentlich geschnitten (soweit ich das aus der Entfernung ausmachen konnte). Und wie er gesungen hat. Ach. Ach, ach. Mein Lieblingseero. (Als ob ich einen zweiten kennen w?rde...) Ach. Mein Gestarre muss penetrant gewesen sein.
Der Aki. *lol* (Das ist eigentlich alles, was man zu ihm sagen kann, oder? >.<) Er ist der Erste, der auf die B?hne kommt und der Letzte, der geht. Ist mir aufgefallen. Und wie er es genie?t. Man. Wie ihm alle Blicke folgen, wenn er langsam (langsam, langsam) die B?hne verl?sst. Haha.
Pauli. Uh. Pauli ist scharf mit seinen L?ckchen. Rrr.
Und Lauri. ... *lach* Er kommt auf die B?hne, da kriegt Annett solche Augen O.O dann dreht sie sich zu mir und sagt 'Das sieht aus, als h?tte er einen Pfeil durch den Kopf!!'. Chrrr. Jaaa. Schei? M?tze. Mit seiner schnieken Gitarre sah er dann eher aus wie Asterix. - Aber Lauri ist schon fein.

Da waren so zwei Schrullen (kindisches Wort, ha?!) hinter mir, die w?hrend dem Umbau geplappert haben 'The Rasmus ?berstehen wir jetzt noch und dann f?ngt das Konzert endlich an.' ?.? B?h. Die beiden haben aber am lautesten mitgegr?hlt. Wie bl?d. ^^"


Naja. Nach Negative (die waren auch ganz toll, nebenbei, aber ich musste eilig auf's Klo und hab deswegen die H?lfte nur geh?rt und nicht gesehen, verdammt) und Rasmus kam ja dann Him.
Ich wei? nicht woran es lag, dass ich nach dem zweiten Lied permanent dachte '?h, also, langsam k?nnen die mal richtig anfangen, find ich. Das k?nnte jetzt losgehen. Oder?! So richtig. Mit bumms und fallera.' Ging's aber nicht. Wir sind dann rausgegangen, denn Claudia musste auf's Klo. Dann hat sie mir einen Pullover gekauft, der ist mein Geburtstagsgeschenk. Dann kamen Annett und Chrissie dazu. Und wir standen im Vorraum. Ich hab ein Erdbeereis gegessen und immer noch darauf gewartet, dass De Him (De Negative, De Rasmus und De Him *lol* Das kommt von Annett) volle Pulle losmachen. Vergebens. Echt. Die Lichteffekte waren toll und die Kronleuchter (oder waren es doch Weihnachtsb?ume? O.o) auch und insgesamt sah die B?hne toll aus. Aber ansonsten ging es irgendwie nicht richtig los. Nicht so, dass man sagen k?nnte 'Woooooaaaaaah!!'. Das war h?chstens ein 'Uff.'. Allerh?chstens. Und da sind wir dann nach elf abgerauscht.
Kann sein, dass ich durch die Rasmetten verw?hnt war. Die sind eben, f?r mich, Live einfach unschlagbar. *Schulter zuck*
Weil die nicht nur die Lieder runterrasseln. Eins nach dem anderen. (Vielleicht denk ich da auch verquer und schief und krumm. Aber darauf leg ich eben Wert und bis jetzt konnte noch keiner mit der Leistung von ihnen mithalten.)

Tja, wie auch immer. Es war fein. Rasmus zum dritten Mal, Negative zum zweiten Mal und Him zum ersten und letzten Mal, sch?tze ich.


Claudia und ich hatten wahnsinnig viel Spa?. Hab dich lieb (auch wenn du das gar nicht liest *chr*). Annett war angenervt, aber das ist sie eh st?ndig und Chrissie hat mich pausenlos angel?chelt.


Yeah.

Jetzt bin ich nicht mehr stinkig.



(Ob die sich gestern Vormittag alle fein Leipzig angeschaut haben...? Leipzig ist sch?n.)

~...festival club tour 2006...~
18.2.06 15:02




Also. Heute ist Annett wieder gefahren. Ich hab ihr 150 Euro gegeben f?r die Anzahlung vom Urlaub.
Claudia ist auch nicht da, aber die kommt Morgen wieder. Weil Basti ?bermorgen seinen Job in Bretnig anf?ngt. Deswegen packen die beiden heute ihren Krempel zusammen und ziehen hier her. (Yeah. Irgendwie ist das toll. Claudia wird mit mir auf tausend Konzerte gehen m?ssen und wollen. Yeah.) Erst mal ins Haus, dann nach B?hlau.

Bla.

Mir geht es naja. Ich hab geschlafen wie ein Stein. Ein toter Stein, sogar. Gute Laune hab ich auch, aber trotzdem geht es mir nicht so richtig.


Ich hab mir mal die ganzen Schriepse angeguckt, die die mir beim Einlass in die Hand gedr?ckt haben (da war so ein Typ, der h?tte mir seinen Zettel am liebsten in die Fresse gestopft... meine G?te). Ich hab zwei Gutscheine f?r ?h Konzertfotos und zwei Korn-Sticker und drei Gutscheine f?r den freien Eintritt zur Aftershowparty und einen Anti-Flag-Sticker und zwei Mal diesen Vorank?ndigungsschrieps.
Da f?llt mir ein. Haha, am Eingang wurden alle ?berpr?ft (sogar Chrissie... ich meine, sogar CHRISSIE!!). Nur ich nicht. Mich hat die nette Frau angel?chelt und mir viel Spa? gew?nscht. ^^ Danke. Das war auch bei MCR so. Da haben sie mir unter die Jacke, am R?cken lang und ?berall, aber an die Beine nicht. Ich hatte eine so weite Hose an, dass ich darin einen Panzer h?tte verstecken k?nnen. *lach* Aber was soll's.

Oh. Und zwei M?dels ein St?ck vor mir hatten Wunderkerzen. Das war sch?n. Da war ich neidisch. -.-


~...lie about the dreams...~
19.2.06 13:35




Seit ca. ?h... also ungef?hr... einer ganzen Weile hocke ich auf der DCfC-Homepage und h?r mir da die Lieder an. Ich k?nnte auch einfach die CD's einlegen, ne? Aber auf der Seite kommen die Songs vermischt von allen Alben...

deathcabforcutie.com

Ist wirklich fein zum nebenbei anh?ren.


(Werbung Ende.)


~...for god and country, for freedom and flag, for blood and empire...~
19.2.06 14:51



Wenn mich jetzt jemand fragen w?rde, was ich die letzten 21 Minuten getan habe, w?sste ich keine rechte Antwort darauf.

Musik ist tr?gerisch. Man h?rt 5 Lieder und dabei rauscht die Zeit vorbei. Und man sa? nur herum und hat das Sofa auf der gegen?berliegenden Seite des Zimmers angeglotzt. Aber ist das eine Antwort?! Ich meine... *Kopf sch?ttel* Das ist dusselig. (Wenn das Wort ?berhaupt noch offiziell ist.)


Dr?ben war Kinderfasching. Was ein Schei?. Fasching ist dumm.


Morgen muss Pupsi ins Krankenhaus...




Daf?r bekommt sie ein Herzchen. Ein kleines, rotes. Extra nachgemalt, nachdem es schon fast weggewaschen war. (bisschen l?cherlich und verschwommen sieht es aus...)

Du kommst da ganz schnell wieder raus, schaffst dein Abitur und wirst gl?cklich. - Das hab ich mir ganz doll gew?nscht auf dem Konzert, also muss es doch werden.

Es wird alles gut.


Oh man, ich heule schon wieder...

Ich hab dich so lieb. Es muss wird alles gut werden!


~...so I spent my time with strangers...~
19.2.06 19:52



Wuah, endlich hab ich den Woodsman noch mal angeguckt. Vorher das Interview von Kevin Bacon. (War Bacon nicht was zu essen?) Jedenfalls... ist es beim zweiten Mal immer so, dass man noch paar Sachen entdeckt. Oder den Hintergrund von S?tzen entdeckt, bei denen man vorher dachte '?h?'. Ja. Fein.

Am Anfang von Filmen kommen ja diese Logos. Dieser Schei? L?wenkopf zum Beispiel, der dann br?llt. Oder Pegasus oder diese Schnepfe mit dem Gewand, die im Licht steht.
Ja. ?h. Und da kam ein Hahn angelatscht ?ber eine Schrift, kr?ht (womit nun wirklich absolut unmissverst?ndlich klar ist, dass es sich um Gefl?gel des m?nnlichen Geschlechtes handelt) und legt ein Ei, was sich dann zu einem I formt. Bla. Ein Hahn legt ein Ei. Aha. Ein Hahn legt also ein Ei. Jawohl. ~.~ Ein Hahn... ein Ei... ein Hahn und ein Ei... hmm... Ein Hahn legt ein Ei.
Ich wei? nicht. Soll das ein Gag sein? Sind die Macher dumm oder halten die Macher die Zuschauer f?r dumm? Ich find das komisch.
Oder wollten die einfach nicht auf den Doppeleffekt (Kr?hen und Ei) verzichten und haben deswegen auf alle Naturgesetze geschissen...?
Wie auch immer.
Ein Hahn legt ein Ei. Aha.


~...changing your image and your attitude won't bring him back into your bedroom...~
19.2.06 23:27




In meinem Zimmer ist ein urschter (urscht. Hab ich lange nicht gesagt. Urscht!) Kabelsalat. Ich bin schon zwei Mal hingefallen. Ein Mal ganz und ein Mal fast.

Odett ist bei ihrem Papa dr?ben am Rhein. Jo. Und Pupsi hat mir ihre Nummer von Krankenhaus gegeben. Ich wollte ihr eine SMS zur?ckschreiben, aber sie hat bestimmt ihr Handy heimlich mitgenommen. Und nicht, dass das lospiept, w?hrend eine Schwester im Zimmer ist und dann kriegt sie ?rger.
Ich ruf sie morgen Abend an. Heut ist bestimmt zu viel Stress. Denke ich mal. Am ersten Tag ist doch immer alles Kacke. Und Morgen wei? sie dann betsimmt auch mehr als heute.

Ich mach mir Sorgen.


....


~...38 Streichh?lzer...~
20.2.06 16:06



Brennende Augen und klebrige Wangen. Puh.


Claudia ist da und musste mich gleich tr?sten. Nach dem Haare waschen heut Mittag hab ich Stroh auf dem Kopf und immer, wenn sie versucht hat, mir eine Str?hne hinter eins meiner gro?en Ohren zu klemmen, sind sie wieder in mein Gesicht gefallen. Ich kann heut gar nicht aufh?ren zu weinen. Mir tut der Hals weh davon. Und der Bauch.

Aber ich hab keinen Zusammenbruch oder sowas.
Es ist nur so, dass mir andauernd die Tr?nen kommen.


Mein Speicher war voll und ich musste alle SMS rausschmei?en, hab aber gar nicht dran gedacht, dass ich die Krankenhausnummer nicht aufgeschrieben hab. Und voila, weg war sie. Die Welle an Selbsthass hat mich ?berrollt. Aber derma?en. Ich h?tte...! *sfz* Ich bin eine beschissene Freundin. Ich bin eine beschissene Tochter, eine beschissene Schwester und eine beschissene Freundin. Wenn ich verheiratet w?re, w?re ich au?erdem noch eine beschissene Frau und eine beschissene Mutter. ?.?
Schei?e. Schei?e! Nun kann ich blo? Morgen mal r?bergehen und Frau A. nach der Nummer fragen. 'Entschuldigung, ich bin bekloppt. Ich bin das bescheuertste St?ck Dreck, was auf dieser Welt herumkriecht. Au?erdem hab ich die Telefonnummer verlegt, k?nnten sie sie mir Bitte noch mal geben?'
Ich hasse mich daf?r.




~...falls ausgew?hlt...~


Zu bl?d zum tippen bin ich extra noch... Ich wei? genau, dass ich in den zwei Eintr?gen heut an die 50 Fehler drin hab und die hab ich beim ?berfliegen entdeckt... Schei?e, verdammte, ich les mir das alles jetzt nicht genau durch und korrigiere. Schei? auf die Fehler! (Ich hasse Fehler!) Schei? auf Rechtschreibung! (Zumindest heute!) Ich schei? drauf. Revolution! (Jetzt fang ich an zu ?bertreiben...)
20.2.06 22:03




Himpelchen und Pimpelchen stiegen auf einen hohen Berg.
Himpelchen war ein Heinzelmann, Pimpelchen ein Zwerg.


^^



Fortsetzung folgt...


(Am Freitag vielleicht, wenn Oma sich dran erinnern kann.)


~...and I'm ready to put my fist through the window...~
20.2.06 22:27




Heut auf Arbeit hatte ich zwischenzeitlich mal Ruhe. Zwischen abheften und Kirchennachrichten zusammenwurschteln. Da hab ich mich auf's Sofa gesetzt mit dem roten Kater. Und wir haben Weintrauben gegessen. Er und ich. Ich und er.


Der Erdbeerquark ist schon wieder alle. Meine Haare sind fettig. Drau?en ist es neblig. Ich bin m?de und mir ist kalt.


Julius f?ngt bestimmt bald an zu laufen...



?ber?bermorgen ist der 24.2. [...].


~...40750...~
21.2.06 14:56


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung