photo DSCF3169_zpsa723161f.jpg


Ein schwerer Traum.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Chlorophyll
  Papier
  Holz
  Stein
  Eisen
  Baumwolle
  Porzellanscherben
  Wachs
  Pudding
  Lena
  Du zögerst?
  Porzellan
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/eeroismus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Den ganzen Tag war ich nur am Staub saugen und rumräumen und sauber machen und Essen kochen oder Essen warm machen oder Essen zusammenschnippeln und Essen wegschmeißen und aufwaschen.
Ein Mal hat es geklingelt, ich wusste nicht, dass Paps das Tor unten wieder eingebaut hat und dachte, dass es wieder nur so ein feiger Postmann ist und hab nicht darauf reagiert. Es ist rausgekommen, dass es Claudia war und ich bin froh, dass ich an feige Postmänner gedacht habe und zu faul war und nicht reagiert habe.
Das Telefon klingelt ständig, aber ich gehe nie ran. Es könnte Claudia sein, mit der ich nicht reden will oder Annett, der ich bloß die Laune verderben würde oder es könnte die AOK sein oder das Arbeitsamt oder die Bank oder sonst irgendwelche bekloppten Leute, die mir noch beklopptere Fragen stellen wollen. Deswegen gehe ich nie ran. Nie. Den ganzen Tag nicht. Und wenn jemand was will, soll er auf den Anrufbeantworter sprechen, dafür haben wir das Ding. Zum Draufsprechen. Und ich schwöre, ich werde herausfinden, wie man einstellt, dass er nach dem ersten Klingeln schon anspringt. Spätestens dann, wenn Mumschka und Paps Urlaub machen und ich eine Woche allein zu Hause bin.


Heute Mittag hab ich eine ganze Kanne Tee getrunken und musste, während dem Trinken, drei Mal auf Toilette. Und ich hab mich gefragt, warum ich dann überhaupt mehr trinken soll, wenn es eh nicht im Körper bleibt...

Mumschka hat während dem Mittagessen viel geredet. Und deswegen auch viel gegessen. Normalerweise achtet sie darauf nur so und so viel Kartoffeln und nur einen Schwupp Soße und nur zwei Stück Fleisch zu essen. Aber heute hat sie so viel geredet und wenn sie viel redet, achtet sie nicht auf Kartoffeln, Soße und Fleisch. Deswegen hab ich sie nicht unterbrochen, als sie geredet hat. Hab nur zugehört, zwei Stunden lang, und mich gefreut, dass sie endlich isst, bis sie satt ist und endlich über sich redet und dabei immer zufriedener aussieht und nicht mehr so angespannt und traurig und müde.
Sie ist dann auf Arbeit gefahren und sah glücklich aus.


Zum Abendbrot ess ich Kekse und Eis. Darauf hab ich Appetit, nachdem ich so viel Herzhaftes gebrutzelt hab.


~...bevor du dich davonbewegst...~
10.4.06 18:52


Wenn ich den sehe, kann ich gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen will!

Der Spruch hat mich umgehauen. ^^ Der fetzt.



~...I feel something special about you...~
10.4.06 21:09


Alle Bücher geschrieben. Es waren nicht nur fast jeden Tag alle vier Orte. Nein, nein, nicht nur fast. Jeden Tag - alle vier Orte. Das heißt... 16 Einträge insgesamt. 16! Verdammte! Einträge!
Meine Hand ----> tot.



Außerdem HACH, außerdem die ganzen Kerzen. Ich bin so am abkacken gerade. Also. Ich kam an, wieder zehn Minuten zu spät (tralalalaaaa) hab mit den Büchern angefangen, kurz nach zehn kam das Balg (Willy. Die Biene. Oder Wonka. *lol* Was'n Scheiß Name.) und hat kurz nach halb elf angefangen zu brüllen wie am Spieß. So laut, dass wir das Telefon nicht haben klingeln hören. (Ja, ganz recht. Und das Telefon ist direkt neben uns gewesen. Ja, ganz recht.)
Das Kind also 'Uwaaaaaah...'
Und mein Bauch plötzlich *stich, stich, stich, pieks und quetsch*
Und ich darauf 'Uwaaah! Aua! Verdammt.'
Und Frau Teich 'Wehe, du heulst jetzt auch noch mit!'
Dann war das Kind weg, mein Bauch tat weiter weh und ich hab gekritzelt und getipp-ext wie irre. Und war PUH halb eins fertig.
Frau Teich 'Oh fein! Dann kannst du dich gleich um die Kinderseite kümmern!'
Oh fein. -.-
Der Katalog für die Kinderseite war nicht da.
Frau Teich 'Oh, na fein, dann kannst du bei den Kerzen weitermachen.'
Ich 'Kann ich das zu Hause machen? Da hab ich mehr Ruhe und Zeit und so...'
Frau Teich 'Ja, klar, kannst du machen.'
Ich 'Ich pack mir paar in meine Tasche.'
Es gingen 6 Packungen rein (5 mal 10 Kerzen und 1 mal 4 Kerzen).
Frau Teich 'Den Rest bring ich dir dann um drei.'
Ich 'Kay.'
Frau Teich 'Tschüssi.'
Also nach Hause. Die Tasche schwer wie verrückt, kurz vorm verrecken auf halber Strecke, Mittagessen war schon kalt, Mumschka grad am gehen, Vati am nachfragen wegen Basti (Keine Lust auf ein Gespräch wegen Basti. Je mehr ich drüber nachdenke, desto weniger find ich, dass ich mich bei ihm entschuldigen sollte...).
Und jetzt hab ich von halb zwei bis gerade eben an den Kerzen rumgepult. Bin noch lange nicht fertig.
Frau Teich kam nicht um drei, Frau Teich kam viertel nach vier.
Sie 'Ja, also hier den Rest. Haha. Ich seh schon, warum ihr die Musik immer so laut hört.' (Erbgericht -> Parties -> Musik) 'Und die Kegelbahn ist auch hier. Haha! Naja. Also, die Frau Albert und der Herr Albert haben gesagt, dass du das Kreuz und Alpha und Omega draufmachen sollst.'
Oh neeeeeiiiiiin, gerade als die kam, hatte ich mindestens 10 Kerzen fertig gemacht, wo Blumen und so Osterzeug drauf ist. Argh. Aber egal, sieht viel hübscher aus, als griechische Buchstaben. Ja.

Am Donnerstag darf ich mit Frau Albert (die immer nur an mir rummeckert... Blöde Kuh. ö.ö) Osternester basteln. Mit Heu und Strick und Zeug drin und Folie drumrum. Frau Teich ist allergisch. Gegen alles. Deswegen Frau Albert + Ich. Nicht Frau Albert + Frau Teich und ich. Nee. Frau Albert + Ich. (Und langsam weiß ich nicht mehr, womit ich das verdient habe. ... Heut hat mir Herr Albert den Kopf getätschelt und ich dachte 'Nahahahaaaain.')


Ich "Herr Albert hat eine Reise in die Türkei gewonnen, weil er ein Buch bestellt hat."
Paps "Achso?"
Ich "Ja. Der macht deswegen schon wieder eine Woche Urlaub."
Paps "Er ist ja auch ein Diener Gottes."
Ich "Oo ..."
Paps "..."
Ich "Jo. Daran wird's liegen."

Er ist ja auch ein Diener Gottes!


Und was ist mit mir? Ich gestalte Kerzen um die Schäfchen des Dieners Gottes wohlgesinnt zu stimmen! Verdammt! ^^"


Oder gestern.
Paps "Wie viel ist denn immer so in der Kollekte?"
Ich "Nuja. 25 Euro ungefähr. Also, das Dankopfer. Spenden sind noch mal extra. So... mh... 10 Euro im Schnitt."
Paps "Achso, doch so wenig?"
Ich "Nuja, so viele Leute gehen ja nun nicht in die Kirche."
Paps "Mh."
Ich "Pfarrer sein ist auch ein Scheiß Job, wenn du in so einer Gegend wohnst. Da reißt du dir die halbe Nacht den Arsch auf, um eine Predigt zu schreiben und ackerst die ganze Woche um einen tollen Gottesdienst auf die Beine zu stellen und dann kommen vielleicht 8 Leute, von denen die Hälfte schon mit einem Bein im Sarg steht..."
Paps "Das war jetzt böse, Maria."
Ich "Ich meine, dass die Hälfte nach 5 Minuten einpennt. Weißt du noch, als wir NTV geguckt haben letzte Woche? Die Besucher im Bundestag?"
Paps "*lach* Achja... Haha... Ja... Haha... Aber was hat man davon, in die Kirche zu gehen?! Die Bänke sind unbequem und Geld wirst du auch noch los."
Ich "Gottes Segen."
Paps "..."
Ich "..."
Paps "..."
2 Minuten später.
Paps "Da hast du wohl Recht."





Meine Hand -> Noch toterer.


~...oh, everything's not lost...~
11.4.06 17:13


Mumschka "Bla bla bla bla..."
Ich "*nicht zuhör* ... *klick* Hallo? *noch mal klick* Hallo! *klick, klick, klick* Verdammt. *rumprobier* Mumuuuuu."
Mumschka "Was denn?"
Ich "Des mag ne. *noch mal klick* Ich will die Bilder in groß angucken! Ich will, ich will! *noch mal klick* Wähähähäh- o.o ... You must be logged to view full size pics."
Mumschka "Was?"
Ich "o.o ..."
Mumschka "Oo Was ist denn?"
Ich "Ich mag mich nicht anmelden."
Mumschka "...?"
Ich "Menno. ... *schmoll* Ich wollt die Bilder eh nicht sehen..."


Gregor hat tatsächlich rausgefunden, wir er aus seinem Terrarium kommt...


~...neulich kam sie und redete zu viel...~
11.4.06 22:06


Ich hab die Schnauze voll. Meine Finger tun alle weh und es sind immer noch Kerzen übrig.

Ich hasse Omega!
Ich hasse Alpha!
Aber ich hasse Omega mehr, als Alpha!

Und diese beknackten Kreuze und Zweige und Blätter. Ich krieg so die Krise. Ich mag nicht mehr.


Claudia will heut mal vorbeikommen.


Heut ist ein beschissener Scheißtag.



Aber gestern hab ich den Raab geguckt. Weil ich unbedingt sehen wollte, wie die Jugend Bass spielt. Den Constantin fand ich schon toll, als der rein kam. Haha. Ich mag Bassisten und das war ein ganz typischer Bassist. Ja. Und dann hat er gespielt und ich dachte 'Uwah, der macht's, der macht's!' und er hat's gemacht! Yeah, yeah, yeah! Und bei den anderen, dieses andere drauf rumtrommel Instrumenten Dingsbumsda... da war ich für Max. Maaaax. Aber nö. Püh. Das Mädel hat's gemacht. Aber der Max hatte so eine tolle Schwing-Rumwedel Frisur. Haha. Die war toll. Vorallem hatte der so viele Haare. So ganz doll viel Haare. Man. Und er hatte eine Brille. Ich mag Kinder mit Brille, die sind mir immer voll sympathisch, obwohl ich Kinder ja nicht mag. Aber Brillenkinder sind toll. ... Felix hat eine Brille. Deswegen mag ich Felix mehr, als Martin. Obwohl beide verwöhnte Nervensägen sind, aber wenn ich einen von den beiden mögen müsste, dann würde ich Felix mögen. Und irgendwie mag ich ihn auch schon, ohne es zu müssen... weil er eine Brille hat und so angezogen ist, als würde er sich jeden Moment an ein Klavier setzen und ein uraltes Stück spielen. Jawohl.


Fenster putzen muss ich auch noch...


~...the sugary smell of springtime...~
12.4.06 14:18


Mumschka hat mir bei den Kerzen geholfen. Bei den letzten 16...
-.-
Sie "Ach man."
Ich "Du brauchst nicht nur das Omega machen. Mach einfach, was du willst. Blumen oder so. Oder mach das Kreuz."
Sie "Hab ich schon. Guck!"
Ich "... O.O"
Sie "Gut geworden, ha?"
Ich "Das ist jetzt aber nur ein Kreuz. Also... Mutti, wir feiern, dass er wieder aufersteht. Da kannst du dem doch nicht wieder das Kreuz auf den Buckel binden."
Sie "Jaa, dann mach ich eben noch diese Dornen mit hin."
Ich "Mutti. Das sind keine Dornen, das sind Blätter. Zweige mit Blättern."
Sie "Auch egal."
Ich "Der gute Mann ist für uns gestorben, um uns mit seinem Blut von unseren Sünden reinzuwaschen und du willst ihn wieder ans Kreuz hängen... ^^"
Sie "Tja. Das Leben ist hart."
Ich "*lol* Hättest du um die Zeit gelebt, hättest du dich neben das Kreuz gestellt, Gottes Sohn hätte auf dich hinabgesehen mit schmerzverzerrtem Gesicht, sein Körper zerschunden und blutig, und hättest gesagt 'Tja, Jesus, das Leben ist hart. *Schulter zuck*'."
Sie "Tja."


Später.
Sie "Gib mir mal Bitte das Grün."
Ich "Nix mehr mit grün. Grün ist alle."
Sie "Na toll. Und wie soll ich jetzt den Stängel machen?"
Ich "Ähm... hellblau?!"
Sie ò.ó
Ich "Naja, deine Blütenblätter sind gelb und die Pollen lila, da passt blau gut dazu..."
Sie "Scheiß Blau. (*lach*) Ich nehm braun."
Ich "Und das ist jetzt besser oder was? Braun passt doch gar nicht zu den Farben."
Sie "Ich nehm braun!!"
Ich "Okay."
Sie "Braun!"
Ich "Jo."
Sie "Braun!"
Ich "*lol* Geht klar."
Sie "..."
Ich "..."
Sie "Braun!"
Ich ">.< Jaaa. Guck mal, ist das nicht hübsch?! Das ist ein Veilchendings. Vergiss mein nicht. Und so."
Sie "In weiß!?"
Ich "Jap. Ein Veilchen in weiß. Vergiss mein nicht."
Sie "Du musst dich wenigstens für eins entscheiden."
Ich "Nee, beides! Veilchen ist so... haaach... bescheiden. Weißte? So wie ich halt. Und das Vergiss mein nicht ist so... weißt schon. So."
Sie "Braun!"
Ich "*rofl* Ja, richtig..."



~...so young, just 18...~
12.4.06 21:21


37 Osternester.

Frau M. "Oh, die sind aber hübsch geworden."
Ich "Wo werden die eigentlich versteckt? Auf dem Friedhof?"
Frau T. "Jap."
Frau M. "O.O Uah."
Ich "Ernsthaft? Das ist ein bisschen... makaber, würd ich sagen. *hust*"
Frau M. "Ich verstehe ja, dass das die nächstbeste Möglichkeit ist, aber... da hat Maria schon recht."
Ich "Da trampeln die Kinder am Ende noch über die Gräber."
Frau M. "Ja genau! *an der ganzen Sache aufgeil* Und wo will man das überhaupt alles verstecken? Am Ende ist da ein offenes Grab und bla bla bla bla."


Naja, aber warum auch nicht. Haha. Ähem.



~...work of art...~
13.4.06 16:13





Ich krieg nicht genug von Oskar.



~...that I have ever known...~
13.4.06 18:48


Mumschka "Maria? Wo bist du?"
Ich "Such mich!"
Mumschka "*Tür aufmach* Gefunden."
Ich "Verdammt."
Mumschka "Hast du schon geguckt, ob es Gebote gibt? Vielleicht ist der Preis mittlerweile bei 4982 Euro!"
Ich "Ja. Nee."
Mumschka "Ja? Nee?"
Ich "Ja, ich hab geguckt. Nein, es gibt keine Gebote. Aber es ist ja auch Ostern. Die werden dann alle nächste Woche mit großen Augen gucken kommen und dann haben wir hundert Beobachter, mindestens."
Mumschka "Die sollen nicht nur gucken, die sollen bieten."
Ich "Jaaa, das geht dann kurz vor Schluss im großen Finale, dann steigt der Preis ins Unermessliche im großen Showdown."
Mumschka "Ooooaaaahr!"
Ich "Hoarhoarhoarhoar!"
Mumschka "Ooooaaaaahr!"
Ich "Hoarhorhor. So lacht die Inge manchmal. *lach* Hoarhoarhoar."



Ich hab einen Ohrwurm. Ich hab manchmal Ohrwürmers, aber der ist besonders schlimm. Ein ganz besonders schlimmer Wurm im Ohr. (Ich wiederhol mich heut öfters, der Tag ist komisch.)


Do, do you, do you know?
Do you know how long I've waited?
To look up from below
Just to find someone like you?
And will your love light burn me, baby?
Burn a hole right through my heart
I think I might just trust you, maybe
But I'm not sure
I'm not sure I wanna know
I'm so far gone now I been running on empty
I'm so far gone now
Do you wanna take me on?

Argh. Hoch und runter und das macht so gute Laune. *schwing* Und den hatte ich schon mindestens 12 Mal. Jedes Mal wieder, wenn ich den höre, frisst der sich fest. Schwein, das.


~...Moonlight and Cherry Blossoms...~
14.4.06 18:44


Eigentlich wollte ich hoch ins Bett kriechen und da noch was lesen. Aber die Batterie hält nur noch 30 Minuten. Ich könnte das Ladekabel bis hoch ziehen. Aber das ist mir dann doch zu blöd.


Heut SMS von Annett gekriegt. Und kurz danach eine von Claudia.

'Sind angekommen im vogtland... liebe grüße und schöne ostern...'

Ich hab zurückgeschrieben 'Hab Bescheid gesagt. Dir auch frohe Ostern. Und so. Hab dich lieb.'

Und es kam zurück 'Hab dich auch ganz dolle lieb... bis nächste woche dann.'

Und jetzt hab ich das Gefühl, dass alles wieder ein bisschen besser ist. Sie war mir nicht böse, aber ich hab ihr lange nicht gesagt, dass ich sie gern hab und bin immer so gemein zu ihr, wenn sie da ist. Das tut mir auch leid (Dass ich zu Basti gemein bin, tut mir allerdings nicht leid.), aber ich kann nicht anders. Wenn sie das nächste Mal kommt, werde ich sie mal wieder ganz fest drücken.



~...Flachkopf-Klammern...~
14.4.06 23:53


Seit um (Scheiß) neun bin ich wach.

Dann hab ich ein Schweinchen namens Babe geguckt. Zum ach was weiß ich wie vielten Mal. Und ich musste wieder am Ende vor Entzückung weinen. Der Film ist so toll.


Gerade war Dings da. Nisch Benny. Sondern... *die Wand anguck* ... Tobias. Ja, genau. Der Dings. Hat geklingelt. Paps pennt, Mumschka pennt. Toll. Ich geh runter mit Oskar (ich nehm den immer mit, wer weiß, wer da mal steht und so...)

Der Dings "Hallo!! *smile* Mein Vadder hat gesagt, dass ich hier irgendwelche Kerzen abholen soll. Ich weiß auch nicht. *immer noch smile* Aber du wüsstest Bescheid, hat er gesagt. Ich hoffe mal, dass das auch so ist. ^^"
Ich "O.O *den noch nie so viel reden gehört hat, geschweige denn lächeln* Äh. Ja. Na klar."
Der Dings "Na dann ist ja gut. Wir brauchen die ja für die Gottesdienste und hach und bla und bla und bla..."
Ich "Oo ... *die Kiste hochheb*"
Der Dings "Ah, na klasse. Vielen Dank. *mir die Kiste abnehm*"
Ich "Bitteschön. Frohe Ostern. Tschüss."
Der Dings "Ja, Danke, Danke. Mach's gut."

Wat?! *lach* Sonst beachtet der mich nicht mal... (Der war auf Drogen. Ich wette, der war auf Drogen.)


~...Lieferbare Farben...~
15.4.06 14:46


Mh. Annett am Telefon. (Was für ein Gelaber in den letzten Tagen.)
Ich "Ich hab Basti angeschnauzt."
Sie "Hat mir Claudia schon erzählt."
Ich "War ein bisschen gemein."
Sie "Mhm. Ich weiß."
Ich "Naja."
Sie "Ich kann dich gut verstehen. Ich wär bestimmt auch ausgerastet."
Ich "Das beruhigt mich."
Sie "Ich hätte vielleicht nicht dasselbe gesagt wie du... aber..."
Ich "Haha, ich weiß schon."




In sechs Wochen ungefähr geht's in den Urlaub. Man. Das ist gar nicht mehr lange.


~...that's the Way you wanna go...~
15.4.06 18:58


Warum, um Himmels Willen, kriechen so viele Leute hier rum? Am Ostersonntag?


Egal.

Ich hab Osterreiter gesehen. Wegen denen standen wir zwanzig Minuten mitten auf der Straße rum. Ich war entnervt, weil mein blöder Discman wieder nicht funktionierte. Irgendwie hab ich kein Glück mit den Geräten. Naja. Schöne Pferde. Braune. *gähn* Naja. Es hat geregnet. Der Polizist war arg nervös und nur am rumhampeln. Und dann diese ganzen Idioten, die einfach über die Straße latschen ohne zu gucken, ob ein Auto kommt. Sorbische Idioten. Schlimmer geht es bald nicht mehr. (Aber ich hab natürlich keine Vorurteile. Nein, nein.)

Oma hatte gute Laune, Opa schlechte. Ich hab gelesen. Drei Stunden lang. Bin trotzdem nicht weit gekommen, weil neben meinem Ohr die Ladiner geträllert haben. In jedem Lied haben sie betont, dass sie aus Südtirol kommen. 'kay, dachte ich mir. 'kay. 50 Eulen Ostergeld bekommen. 50 mehr für den Urlaub. Das ist gut.

Paps "Die beten nicht zu Jesus."
Ich "*nur den Fetzen verstanden hat* ... *Kopfhörer abnehm*"
Mumschka "Klar beten die zu Jesus. Jesus ist doch Gott."
Ich "Oo Nee, Mutti. Jesus ist Gottes Sohn."
Mumschka "Hä?"
Ich "Gott hat ihn auf die Erde gesandt, um da seine... weißt schon... Predigten zu halten und so weiter und um am Ende zu sterben."
Paps "Und uns mit seinem Blut von unseren Sünden reinzuwaschen."
Ich "Den Satz hast du von mir geklaut."
Paps "Ja."
Ich "Pfui."
Paps "Okay."
Mumschka "Und was ist mit dem Josef?"
Ich "Was ist denn mit dem?"
Mumschka "Na, der ist doch der Vater von Jesus."
Ich "Nee, der ist nur der Mann von Maria. Der hat mit der ganzen Sache nix zu tun. Maria war doch eine Jungfrau."
Mumschka "Wie ist die dann schwanger geworden?"
Paps "Durch Gott."
Ich "Jo."
Mumschka "Und da war sie noch Jungfrau?"
Ich "Gott hat keinen Körper, Mutti. Und Gott ist allmächtig. Maria war doch so heilig, weil sie eben eine Jungfrau war. Man."
Paps "Man! Wer ist denn hier in Religionsunterricht gegangen?!"
Mumschka "Ach... das ist schon so lange her..."
Ich "Aber ich hatte gar keinen."
Paps "Guckt mal, die kommen alle aus der Kirche und haben da gesungen. Ooooh, Gooooott, der du bist da ohooobeeeen... *sing*"
Mumschka "Denkst du nicht, dass die Sorbisch singen?!"
Paps "..."
Mumschka "..."
Paps "Schneeeetznaaaa, gnaaagniiikraloooo, tämääääär jardimaaaalooooo..."
Ich "Ach du Scheiße. *Kopfhörer wieder aufsetz*"
Mumschka "..."
Paps "*totlach* Ich fand's gut!"





Der Gulasch zum Mittagessen war lecker. Aber Oma hat uns nur den Grünkohlpamps mitgegeben. Gemeine Schweinerei.



~...Ziegeleiweg 7b...~
16.4.06 18:45


I hurried on around the corner to the bathroom in the next wing. I thought I would die, it was so far.
I sat on the toilet and leaned my head over the edge of the washbowl and I thought I was losing my guts and my dinner both. The sickness rolled through me in great waves. After each wave it would fade away and leave me limp as a wet leave and shivering all over and then I would feel it rising up in me again, and the glittering white torture-chamber tiles under my feet and over my head and on all four sides closed in and squeezed me to pieces.

[...]

It didn't seem to be summer any more. I could feel the winter shaking my bones and banging my teeth together, and the big white hotel towel I had dragged down with me lay under my head numb as a snowdrift.






~...bist du Fleischermeister? Studierst du Medizin?...~
17.4.06 19:34


Manchmal überlege ich, warum ich kein Mädchen aus Amerika oder Schottland oder Irland oder England bin. Aus einem Land, wo man englisch spricht. Dann würde ich auch englisch schreiben und dann würden meine Sätze, die ich sage und schreibe, schöner klingen. Stilvoller vielleicht. Poetischer oder intelligenter oder einfach nur... anders. Nicht so hart und nicht so gewöhnlich und nicht so langweilig und aneinander gereiht. Sondern eher wie ein Gedicht. Und wenn man es liest, es laut vorliest, dann würde es wie ein Lied klingen, mit den ganzen gerollten R's und den Vokalen, die nicht so lieblos klingen würden. Eine Melodie. Und es würde sich wie etwas Besonderes anhören, etwas Wichtiges vielleicht. Und die Leute aus Irland und Schottland und Amerika und auch England könnten es lesen und verstehen, nicht nur die aus Deutschland und Österreich, nein, die extra noch, und wenn sie es alle laut vorlesen würden, in ihren unterschiedlichen Akzenten... das...


Mh.


Aber dann überlege ich weiter und mir fällt auf, dass ich gerne in Deutschland lebe und Deutschland liebe und das Ausland nicht. Und auch wenn das arrogant klingt, aber ich möchte nur in Deutschland wohnen und sein und nirgends anders und wenn ich muss, dann nie länger als eine Woche oder allerhöchstens 14 Tage. Weil man mich in Deutschland versteht, weil da jeder deutsch spricht und ich mich nicht so hilflos fühle, wie ich es im Ausland tue.
Und dann überlege ich mir, dass ich stolz sein kann, ein Deutscher zu sein und dass Deutsch eine schwere Sprache ist und Englisch eine leichte. Und ich spreche Deutsch und könnte auch Englisch so lernen, dass es beinahe perfekt ist. Aber es gibt wenig Schotten und Iren und Amerikaner und Engländer, die Deutsch perfekt sprechen könnten mit ihren R's und Vokalen. Und davon bin ich überzeugt.
Und wenn ich weiter überlege, sprechen und schreiben so viele Leute auf der Welt englisch, dass meine Texte, meine Sätze, die ganzen Wörter, die ich schreibe, viel einzigartiger sind, wenn ich sie auf deutsch schreibe. Denn in Prozenten ausgerechnet und mathematisch und so weiter ist die Chance, dass es diese Sätze, die ich hier schreibe, noch mal haargenau so gibt, viel geringer, wenn ich auf deutsch schreibe.


Und dann mag ich auch auf Melodien und Akzente und Poesie verzichten.


Jap, jap.





Matrix ist toll. Am allerbesten ist die Stelle, wo er in diesem Becken erwacht und ein glitschiges Ding ist. Von allen drei Filmen. Ja, wirklich. Das ist die beste Stelle.


~...Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest?...~
17.4.06 23:12


Schon wieder 10 Minuten zu spät auf Arbeit gewesen. Kaum war ich da, sind wir nach Neustadt gefahren. Frau Teich fährt. gut. Nicht jeder fährt so, dass ich mich völlig wohl fühle. Aber Frau Teich hat das drauf. Insgesamt waren wir eine Stunde unterwegs.
Dann hab ich abgeheftet. Ewig lange. Lauterbach hat immer so viel. Bühlau nicht und Rückersdorf auch nicht. Aber Donnerstag muss ich Oberottendorf machen und das wird auch noch mal heftig.
Irgendjemand ist gestorben und die Beerdigung ist am Samstag. Da ist Herr Albert noch im Urlaub und unsere Vertretung sind die beiden Pfarrer in Neustadt. Aber die sind ebenfalls im Urlaub. Da hat Frau Teich in Stolpen angerufen, der ist auch im Urlaub. Aber nur bis Donnerstag. Der Herr Popp. Aber man hat uns gesagt, dass der das nicht übernehmen darf, weil Stolpen nicht zu uns gehört. Nee, ne? So ein beklopptest System... Aber egal. Ist mir auch Rille, ich hab damit ja nichts zu tun.
Herr H. hat heut gejammert. 'Ach,' hat er gesagt 'ach, ich racker mich für die Leute ab und grab denen die Löcher zwei Meter tief und keiner bedankt sich bei mir und grüßen tut mich auch niemand. Wenn die mich sehen, drehen die sich alle weg und tun so, als hätten die mich nicht bemerkt. Aber so ist das halt auf'm Dorf. Das kann man nicht ändern. *dramatisch aufseufz*' Jaja, der arme Herr H., der hat's wirklich nicht leicht als Totengräber. Aber wenn ich dem mal irgendwo begegne, werde ich ihn grüßen, ganz laut und extra freundlich, damit ich nicht mehr ganz so betrübt gucken muss.


Wieso guck ich eigentlich ARD?



~...in Rom erlebten wir einen Papst...~
18.4.06 13:53


My favourite tree was the Weeping Scholar Tree. I thought it must come from Japan. They understood things of spirit in Japan. They disembowelled themselves when anything went wrong.
I tried to imagine how they would go about it. They must have an extremely sharp knife. No, probably to extremely sharp knives. Then they would sit down, cross-legged, a knife in either hand. Then they would cross their hands and point a knife at each side of their stomach. They would have to be naked, or the knife would get stuck in their clothes.
Then in one quick flash, before they had time to think twice, they would jab the knives in and zip them round, one on the upper crescent and one on the lower crescent, making a full circle. Then their stomach skin would come loose, like a plate, and their insides would fall out, and they would die.
It must take a lot of courage to die like that.
My trouble was I hated the sight of blood.



~...I feel like Monday...~
18.4.06 22:30


Gregor hat jetzt einen Constantin. Also. Wir waren in Bischofswerda mit Julius (Basti hatte ein Vorstellungsgespräch und Basti hat immer Schiss, weil er so ein Sensibelchen ist und da ist Claudia halt mitgefahren -> Julius war bei uns) und sind hier und da gewesen. Die hatten keine schwarzen Mäuse. Also hab ich mir eine braune rausgesucht. Keine dunkelbraune, nee, der Constantin ist so Dessert-Haselnusscreme-braun. Und hat einen winzigen weißen Fleck auf dem Kopf.

Constantin, der Name, war Mumschkas Idee. Ich hab gesagt, dass Hektor zu dem Zarten nicht passt. Und sie sagte, wie aus der Pistole geschossen, CONSTANTIN! Also Constantin. Ich hab da nichts dagegen.


Normalerweise schläft Gregor um die Zeit, aber jetzt hat er keine Ruhe.



Moah, wieder nicht viel geschlafen.



Claudia hat mir so ein Ding zum Seifenblasen machen mitgebracht. Das ist toll.


~...made me go oh, oh...~
19.4.06 12:46


Da ist so eine Sache, die hab ich im Kopf seit wir heut hinten den Weg langgelaufen sind. Die geht auch nicht mehr raus. Aus dem Kopf.

Aber irgendwie hab ich zu gute Laune, um die aufzuschreiben.



Ich guck auf Pro7 diesen Scheiß. Nun. Ich guck ihn nicht. Er flimmert da so dahin. Oh nee, wie dramatisch, das eine Fusselvieh ist toooot! o.o Irgendwie... ist der Film lächerlich.
Basti guckt sowas gerne.
...


~...und mit ihr deine Freunde...~
19.4.06 22:18


Auf Arbeit war nicht viel los. (Ja, ich war wieder zu spät. 15 Minuten diesmal. Irgendwie ist es egal, wann ich aufstehe...) Abgeheftet und rumgetippt und Liederbücher in die Leichenhalle geschleppt.
Achja. Das war lustig.

Frau T. "*Tür aufschließ* So. Ach herrje. Wo stellen wir die Bücher denn jetzt am besten hin? Auf den Stuhl?"
Ich "Mhm."
Das Kühlding *surr*
Ich "Mh. Ich dachte, die Leiche kommt erst Morgen?!"
Frau T. "Ja, kommt sie auch erst. *rumkram*"
(Es wird nur der Sargboden draufgestellt zum kühlen und drüber kommt ein Glasdings. Wie eine Käseglocke, nur eckig. Und drüber ein weißes Tuch.)
Ich "*Tuch ein Stück wegschieb* Nee, sie ist schon da."
Frau T. "Wie Bitte?"
Ich "Sie ist schon da."
Frau T. "Wie Bitte? *erstarr*"
Ich "Vielleicht ist das Kühlen hier billiger. - Oh, für ihr Alter war es eine sehr hübsche Frau."
Frau T. "*rausrenn* Maria!"
Ich "Ja? *wieder zudeck*"
Frau T. "Liegt die wirklich da? O.O"
Ich "Äh. Ja."
Frau T. "Da... Da... Da geh ich nicht mehr rein!"
Ich "..."
Frau T. "Wirklich! Ich geh da nicht mehr rein!! *hysterisch rumfuchtel*"
Ich "Okay."
Frau T. "Da... musst... musst DU die Bücher reinbringen. Ich trag sie mit, aber DU bringst sie rein!"
Ich "Okay."


Ach wei.


Ich bin schon seit um elf zu Hause. Werd in ner halben Stunde Mittagessen machen. Kartoffeltaschen oder sowas. Keine Ahnung. Aus'm Frost. Der ist immer voll bis oben hin, aber Mumschka nimmt da nichts raus. Warum auch immer.
Zum Nachtisch gibt es Milch-Mousse (schmeckt wie dieses weiße Zuckerzeug, dass man über dem Lagerfeuer brutzelt... also, ungebrutzelt). Ich brauchte da nur 200ml Milch und hatte Angst, dass es nicht reicht. Aber der ist sowas von aufgegangen. Der türmte sich und wurde riesig und am Ende hat er kaum in die drei Schüsseln gepasst. Eigentlich wollte ich noch die Birnen aufschneiden, aber wenn der Mousse jetzt so reichlich ist... Tjaja.

In der Stube ist jetzt die ganze Tapete ab. Und die Schrankwand ist raus. Das ist ein sehr gemütliches Fernsehen. Vor allem, dass es so schön schallt. Wunderbar. Diese grauen Wände! Herrlich. Ich reiß mir die Tapete von meiner Zimmerwand, damit es bei mir auch so schön ist.

Gregor und Constantin haben sich endlich vertragen. Gregor ist ein oller Blödmann. Der hat gestern nur rumgezankt. Aber jetzt liegen sie in dem Stück Küchenpapier eingerollt und schlafen eng aneinander geschmiegt.


Mikesch hat einen Schwabbelbauch. o.o


Ich sitz draußen auf dem Balkon und hör nur das Rauschen des Windes (Oooh.), Oskar's Schnarchen, Vogelgezwitscher, das Dach knackt und Traktorgebubber. Herr E. fährt schon wieder auf seiner Wiese rum.



~...bubb, bubb, bubb...~
20.4.06 12:25


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung