photo DSCF3169_zpsa723161f.jpg


Ein schwerer Traum.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Chlorophyll
  Papier
  Holz
  Stein
  Eisen
  Baumwolle
  Porzellanscherben
  Wachs
  Pudding
  Lena
  Du zögerst?
  Porzellan
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/eeroismus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wenn ich mit jemandem rede oder fernsehe oder Musik höre, oder auf irgendwas warten muss, dann riech ich an meiner Haut. Wenn ich schwitze, riechen meine Hände ganz besonders stark nach meiner Haut. Es ist ein Geruch, den ich sehr gerne rieche. Weil es der Geruch ist, den ich am längsten kenne. Und immer, wenn ich ihn rieche, dann werde ich ruhiger. Im Sommer habe ich manchmal kurze Hosen an, dann setze ich mich hin, ziehe die Beine an und rieche an meinen Knien. Dann drück ich meine Nase dagegen und hole ganz tief Luft.






~...Listening, I'm not listening...~
21.4.06 14:30


Nach dem Abendbrot hat Paps angefangen zu erzählen. Von seiner alten Arbeit und von den Intrigen da und von seiner Kündigung und davon, wie er sich alles neu aufbauen musste. Eine halbe Stunde bin ich mit sitzen geblieben, dann hab ich das Essen in den Kühlschrank geräumt und als ich dann angefangen habe, die Teller und Schüsseln und Töpfe von heute und gestern aufzuwaschen, hat er angefangen zu weinen. Nur ein bisschen. Erst dachte ich, dass Mutti ihn in den Arm nimmt und ihre Geräusche macht. Ihre 'Pscht' Geräusche, die immer helfen. Aber sie ist sitzen geblieben und da hat er weiter erzählt und weiter geweint. Danach hat man gesehen, dass ihm das sehr geholfen hat.

Ich hab bemerkt, dass Mutti keinen Augenblick hilflos aussah. Weil sie wusste, wie sie mit ihm umgehen muss.
Und da hab ich mir überlegt, dass das toll ist. Dass sie das weiß.


Wenn jemand anfängt zu weinen, dann weiß ich nie was ich tun soll. Ich versuche daran zu denken, was mir am besten tut, wenn ich weine, aber mein Kopf ist dann so leer, dass es mir nicht einfällt. Es fällt mir nichts ein. Und ich stehe nur da und starre Löcher in die Luft und bekomme Panik und wünsche mich an einen anderen Ort. Manchmal umarme ich den, der weint und dann weiß ich nicht, wann ich loslassen soll und ob ich überhaupt das Richtige tue und fange vor lauter Hilflosigkeit selbst an zu weinen. Und wenn derjenige wegen mir weint, dann sind meine Schuldgefühle so stark, dass ich erstarre. Oder ich bin stolz darauf, dass ich denjenigen zum weinen gebracht habe und muss mich die ganze Zeit bemühen nicht zu lächeln und nicht zu lachen und nicht so etwas zu sagen wie 'Heul dir ruhig die Augen aus dem Kopf. Mich juckt das kein Stück.', weil das wahr ist und ich gerne die Wahrheit aussprechen würde.


Aber wenn ich irgendwann heiraten sollte, im nächsten Leben, und mit einer Person 30 Jahre zusammen lebe, dann weiß ich sicher auch, wie ich mich verhalten muss, wenn die Person anfängt zu weinen.


Als er geweint hat, hab ich an Katharina gedacht. Das habe ich lange nicht. (Das ist gelogen.) Ich habe lange nicht an Katharina als Person gedacht. (Sonst ist sie nur ein Begriff. Einer, der im Lexikon stehen könnte. Einer von denen, die nur mit einem Satz beschrieben werden können, aber mit vielen Pfeilen dazwischen, die auf andere Begriffe, die mit dem Begriff zusammenhängen, hinweisen.)


~...Danny & Danny Outlines...~
21.4.06 22:42


Der Sandkasten ist endlich fertig gestrichen. Und er ist zusammengebaut. Das Billigding. Als ich klein war, hatte ich einen größeren, schöneren Sandkasten. Ich musste meine Schaufeln und Eimerchen mit niemandem teilen. Har. Dafür hatte ich damals kein Gitter drüber und hab regelmäßig Katzenscheiße ausgegraben. Naja. Man kann nicht alles haben.


Die Wand ist immer noch nicht kahl genug. Wir haben heut den ganzen Tag daran rumgeschabt. Aber die Tapetenreste sind teilweise schon über 25 Jahre an dieser Wand.

Nein, Clark, geh nicht!
Ich "Weine nicht, Mutter. Ich muss gehen!"
Mumschka "Aber Nark, die Meteoriten werden jeden Moment einschlagen!"
Du bist auch nicht unverwundbar...
Ich "Ich bin Schuld, dass Smallville in Gefahr ist. Ich muss etwas tun!"
Mumschka "Nark, es ist nicht deine Schuld! Sei doch vernünftig."
Bla, bla, bla...
Ich "..."
Mumschka "..."
Ich "Weint Nark jetzt?"
Mumschka "Nein."
Ich "Nark wird sie wieder alle retten. Nark! Dödöderöööö!"


Der Nark und die Nana und der Nex. Ja. ^^




~...Superman Returns...~
22.4.06 22:11


Mein Internet war den ganzen Tag futsch.


Heut Mittag war ich ganz kurz drin, hab angefangen zu tippseln und bin mittendrin abgekackt.

Das ist also der Eintrag von heut Mittag:


Sabine hat Geburtstag. Ich hab ihr 00:23 gratuliert. Eher hab ich nicht dran gedacht. Und es ist ja auch nicht so, dass es aufgefallen wäre, hätte ich es ganz vergessen.

ö.ö

Wir waren heut schon im Tschechland. Das war... naja... wie immer halt. Stände am Straßenrand, Benzingestank und Kroketten. Auf dem Rückweg hat Mumschka mich schon wieder auf die Fahrschule angesprochen. Da hab ich so urplötzlich angefangen zu heulen, dass ich selber erschrocken bin und wir an einem Feldweg anhalten mussten. Ich hab ihr erzählt, dass ich so schnell wie möglich eine Routine finden muss und dass das mein großes Ziel ist und ich bis dahin noch mindestens 5 Veränderungen vor mir habe, die mir so eine Angst machen, dass ich manchmal nicht schlafen kann.
Sie hat nur genickt und ich hab aufgehört zu weinen und wir sind weitergefahren und haben die restliche Fahrt nur noch über den heftigen Regen und Sessel geredet.







~...but not today...~
23.4.06 21:49


Sie haben sich doch nicht vertragen. Gregor ist ein dummer Arsch. Ich glaub, der wollte nie einen Kumpel haben. Constantin war so kaputt und müde, dass er einfach eingeschlafen ist. Ich hab ihn jetzt drei Stunden auf mir durchschlafen lassen. Aber ich will auch mal ins Bett. Deswegen hab ich jetzt das Terrarium abgetrennt. Das war nicht wirklich einfach. Erst hatte ich nur das Englisch Buch in die Mitte gestellt und das Physik Buch an die Seite. Da ist Gregor drüber geklettert. Dann hab ich die tausend Fragen an die Bibel hingestellt, das war höher. Da ist er wieder drüber. Also hab ich Physik und Englisch Buch übereinander gestapelt und die tausend Fragen an die Bibel oben drauf und nicht den richtigen Deckel, sondern ein Brett drüber. Verdammt nochmal. Jetzt hat er auf seiner Seite zu bleiben!

Constantin hat blutige Stellen am Schwanz und am Rücken. Der Gregor ist ein dummes Mistvieh. Außerdem ist er fett. Weil er Constantin das ganze Futter weggefressen hat. Bekloppt.


Ich krieg die Krise. Und geh jetzt ins Bett.



~...Ja, natürlich ist das eine ziemliche Scheiße...~
24.4.06 00:53


Pupsi hat Geburtstag. Schon wieder. ö.ö Haha. Nein. Alles Gute und so. Ich weiß noch gar nicht, wann ich rüberkommen darf.

Mal sehen.



Heut... ach. Da bin ich aufgewacht und sofort aufgestanden. Dann hat das Telefon geklingelt. Ich bin nicht rangegangen. Dann hat es noch mal geklingelt. Ich dachte, Mumschka ruft an, geh ran, da ist das Arbeitsamt dran. (Das reimt sich.) Ein netter Mann (mal wirklich), der mir sagte, dass wir den Termin heute verpasst hätten. Ich hab ihm gesagt, dass wir einen anderen Termin mit der Frau P. gemacht hätten, da meinte er, dass Frau P. für die Beratung zuständig ist und er für die Vermittlung. Mein Vati hätte darauf bestanden beide Termine zu haben. (Davon weiß er nichts, aber na gut.) Na Bitte. Nach 10 Minuten Gelaber (Der war wirklich nett. Das Gespräch war wie eins, am Kaffeetisch. Er hat ständig gelacht und immer wenn eine Pause war, dann war es keine unangenehme, sondern eine, in der man ein Stück Kuchen in den Mund hätte stecken können. ^^) hatten wir dann beschlossen, dass wir das hintendran hängen. Am 15.05. Also, 10 Uhr Frau P. und 11 Uhr Herr Dingsbumsda. Fein. Auf Wiederhören. - Ja, auf Wiederhören, bis bald. (Letzteres kam nicht von mir.)


Gregor beschäftige ich seit um zwölf. Er war munter und ich wollte nicht, dass er das Physik Buch noch mehr verstümmelt, da hab ich ihn rausgenommen. Auf dem Küchentisch passiert ja nichts, da kommt er nicht runter und hat was zu tun. Jetzt schläft er in dem Pappdings von unserem Mittagessen. Mediterranes Reisgericht. Waldpilz-Parmesansauce mit Kräutern. Zubereitung in 15 Minuten.


Oh, ich habe meinen Sozialversicherungsausweis erhalten!
o.o Hab ich.


~...startet die Metamorphose...~
24.4.06 15:09


Gestern saß den ganzen Tag ein Flatterer(ererer...) an meiner Scheibe.




Unser Fotoapparat ist sehr schön. o.o


Äh... jedenfalls saß der da mit ausgebreiteten Flatterflügeln und keiner weiß warum. Ich frag mich, ob er es selber wusste.


~...in Form von Bert, Bitteschön...~
24.4.06 15:50


Auf meinem Shirt steht vorne 'Cheeky Honkey Monkey' drauf. Und drüber sind drei Affen mit einem Radio.
Hinten steht 'FUNKY' drauf. Ja, wirklich. Funky. Und das ist irgendwie lustig, weil mir das gute Laune macht. Noch bessere Laune. Und ich denke an dies und das, was ich nicht verrate, weil das zu albern ist.


Heut ist schönes Wetter. Ein bisschen zu warm, finde ich. Aber wenn man sich nicht draußen bewegt, dann geht das. Die Wand muss bekleistert werden. Aber erst gibt es Mittagessen. Und zwar... ähm... mal sehen. Zwiebelringe. Knusprige Zwiebelringe und amerikanische Kartoffeln. Passt nicht? Egal.

Morgen kommen die Handwerker. Wegen der Wand, die heut bepinselt wird und Morgen gedingst. Chrm. Um sieben. Chrm. Und ich bin die Einzige, die zu Hause ist. o.o Wie wollen die reinkommen? *lach* Scheiße, man. Da muss ich halb sieben aufstehen und kann danach nicht mal mehr ins Bett gehen, weil Handwerker sich immer was einfallen lassen, womit die einen nerven können.



Mit Frau T. bin ich auf dem Friedhof rumgelatscht. Genau um zwölf. Und genau um zwölf geht natürlich das Geläut los.
Ich "Hier ist Roch. Ich hab's gefunden."
Frau T. "Was?"
Ich "Hier ist Roooohoooooch!"
Frau T. "Was?"
Ich "Die Glocken sind zu laut."
Frau T. "Die Glocken sind zu laut. Ich kann dich nicht verstehen, Maria."
Ich "Ja, ach nee."
Frau T. "Was?"
Ich "Hier ist Roch! *brüll*"
Frau T. "*neben mich stell* Oh, guck mal, hier ist doch Roch."
Ich "... *lach*"
Frau T. "Was lachst du? - Oh. Ui, da kam was von oben. Ich glaub, mir hat ein Vogel auf den Kopf gekackt."


Kurz davor war eine Frau da. Was weiß ich wie die heißt.
Frau T. "Na, dann schau ich mal im Computer nach."
Frau Was-weiß-ich "Ja."
Frau T. "..."
Ich "..."
Frau Was-weiß-ich "..."
Frau T. "PAH!"
Ich "..."
Frau Was-weiß-ich "O.O ... *einen Schritt zurückgeh*"
Ich "... ^^"
Frau T. "Na, da haben wir es ja..."

Maaaah. Das war so witzig. Frau T. macht das ständig. Das ist ihr Ausruf der Verwirrung/Entrüstung/Ratlosigkeit/Verzweiflung.



Pah!



~...wenn jetzt Sommer wär...~
25.4.06 13:10


Muse.

England, die Niederlande, Österreich, Belgien, Frankreich, Schweden und Norwegen. Kommt es mir nur so vor, oder touren die UM Deutschland DRUMRUM?! ò.ó
In Japan. In Japan! Was wollen die denn in Japan? Verdammt. Kommt nach Dresden. Ich roll euch einen Teppich aus. Rot mit gelben Streifen. Und ich schmeiß euch Blumen vor eure edlen Füße und fütter euch mit Trüffel. Dann bügel ich eure Unterhosen und eure Socken und auch eure Schals und trage euch mit meinen schwachen, zittrigen Ärmchen auf die Bühne. Ja, das tue ich.
...
Wenn ihr nach Dresden kommt. ('kay?!)


(Ich staubsauge auch euren Bus.......)






Placebo kommen nach Magdeburg. Übrigens. Am 06.06. Ja. Am 06.06. bin ich im Urlaub. Ja. Wie schön. Nein. (Wenn ich könnte, würde ich jetzt so eine grauenvolle Grimasse ziehen wie Jim Carrey. -Hey, sowohl Jim Carrey als auch Jim Carry haben Ergebnisse bei Google. Oo)


~...Tuning & Styling...~
25.4.06 21:53


Es ist schon 11. Verdammt. Aber heut Abend konnte ich mich nicht einloggen. Aus unerklärlichen Gründen.

Gestern habe ich mich beschwert, dass Muse um Deutschland rumtouren (an den netten Menschen, dem ich jetzt per Kommentar nicht antworten möchte: Jaja, das Hurricane Festival. Entschuldigung, dass ich es in meinem Wutrausch nicht erwähnt habe. Wirklich, es tut mir unheimlich leid. Möge man mir meine Schandtat verzeihen. o.o) Und heute lese ich: We learnt that Muse will tour in Germany on november.
Ja.

Scheinbar sind die scharf auf den rot gelb gestreiften Teppich.
Ja.
Oder auf den Trüffel... (Was wollte ich noch alles machen? Argh.)

Ich bild mir jetzt was drauf ein, dass die Info einen Tag nach meinem Gebet an die Öffentlichkeit kam. Ja.


Ja.



Die Red Hot Chili Peppers beim Raab. Ja.



~...Habt ihr Lust auf ne Party?...~
26.4.06 22:59


Ich schreibe, ich schreibe. Auf meinem Schreibtisch, der kaum mehr zu erkennen ist unter dem ganzen Papier und Fernbedienungen und Büroartikelscheiß und Schlüsselanhängern, liegen vier, ja, ich glaub, es sind vier, Notizzettelchen, alle von unterschiedlicher Größe, wo Sachen drauf stehen. Notizen eben. Wörterchen. Schlagwörterchen. Oder Namen, ja, manchmal sind es Namen. Aber meistens nur Wörterchen. Und das sind dann Sachen, die ich noch schreiben muss. Und irgendwann haben die Sachen ein Anfang und ein Ende. Und einen Titel. Und eine Sache wird Baumwolle heißen und eine Holz und eine Eisen. Mindestens. Weil ich gerade auf diesem Trip bin und das darf ich ja auch sein. Warum auch nicht.

Und wegen dem Wort 'Trip' hab ich mich mit Herr A. gestritten, den ich heute sehen werde.

Herr A. "Aber ich denke, Trip wird mit Doppel P geschrieben."
Frau T. "..."
Ich "Nein, nein. Trip ist ein englisches Wort und kann daher, auch wenn die Deutsche Rechtschreibung sich ständig verändert, nicht einfach in seiner Schreibweise umgeändert werden."
Herr A. "Ja, aber ich denke trotzdem, dass Trip mit Doppel P geschrieben wird."
Ich "Nein, das denke ich nicht! Trip ist nicht eingedeutscht. Shoppen ist eingedeutscht und wird mit Doppel P geschrieben. Shop aber nicht und daher nur mit einem P. Trip also genauso wie Shop. Ein P. Stopp wird mit Doppel P geschrieben, aber erst seit der neuen Rechtschreibung."
Herr A. "Ich denke dennoch, dass es mit Doppel P geschrieben wird."
Ich "... *keinen Bock mehr zum rumstreiten mit jemandem, der weder zuhört noch Argumente für seine Meinung bringt, hat*"





~...denn wie in Adam alle sterben, so werden auch in Christus alle lebendig gemacht werden...~
27.4.06 00:46


Ich "Moah, du hast grad geguckt wie Basti. Ich hasse das. So klugscheißerisch guckt Basti immer, wenn er glaubt etwas besser zu wissen als ich."
Mumschka "Und wie du erst geguckt hast!"
Ich "Ich? Ich hab geguckt? xD"
Mumschka "Jaha. Sei mal froh, dass du dich nicht gucken sehen kannst. ^^"


Herr A. hatte miese Laune. Nuja, eigentlich nicht. Aber er hat den ganzen Vormittag nur gemeckert. Mecker, mecker, mecker. Dann war er essen. Und dann hat er weitergemeckert. Immer mit Frau T. Die arme Frau war so fertig, dass sie gar nicht mehr geredet hat. Und wenn Frau T. nicht redet, dann muss es wirklich schlimm sein. Mal wirklich. Die war total frustriert. Teilweise dachte ich, dass ihr die Augen gleich rausfallen, weil sie sie so viel gerollt hat. o.o Das war gruslig.
Deswegen war ich heut für Willy zuständig. Ganz alleine. Und ich hatte keine Lust. Umpf. Aber ich dachte an Gregor und an jemanden und an einen Film und hab gelacht und da hat Willy auch gelacht. Das ist der Trick. Und er ist kitzlig an den Füßen. Und er tanzt gerne. Also. Da kam Musik. Sometimes I feel I've got to - Dom, dom- run away, I've got to -dom, dom- get away usw. und da hab ich mit den Händen geschwungen und er hat sich meine Daumen gepackt und ich hab weitergeschwungen und das hat ihm elendig viel Spaß gemacht. Die Augen ganz groß und der Mund ganz weit offen.

Jap.


Die blöden Handwerker müssen ihr Zeug noch abholen. Aber die kommen nicht herzu. Wir wollten einkaufen fahren und können jetzt nicht und irgendwie bin ich deswegen leicht angepisst.



~...for I toss and turn I can't sleep at night...~ (Ohrwurm, blöder.)
27.4.06 15:30


Constantin ist tot.
28.4.06 18:06


Constantin ist immer noch tot.



Ich hab mich eine Weile auf den Boden gesetzt, den Kopf auf das Sofa gelegt und die Augen geschlossen. Ganz lange hab ich das gemacht, mindestens eine halbe Stunde und alles war still. Dann hab ich die Augen wieder aufgemacht, bin aufgestanden und hab ins Terrarium geguckt.

Da war er immer noch tot.


Und ich musste ihn in seiner lila Pappkiste begraben, in der er immer geschlafen hat.


Ich hab den ganzen Nachmittag durchgeweint und dachte, dass es mal besser wird. Aber ich bin trotzdem noch so traurig. Er war doch noch ganz klein. Ich wollte nie, dass es ihm schlecht geht.



Und mir läuft die Brühe aus den Augen, dass ich ständig blinzeln muss, um was sehen zu können.



~...Spezial Kleister...~
28.4.06 23:28


Also. Wir haben angefangen das Laminat zu verlegen. Paps hat den ganzen Vormittag geflucht, deswegen hab ich ihm dann geholfen und siehe da! es hat alles funktioniert. Einwandfrei. Über die Hälfte haben wir geschafft, den Rest machen wir Montag.
Das Zeug ist glatt. Wir sind darauf hin und her gerutscht und Paps hat tausend Pirouetten gedreht und hatte unheimlich viel Spaß dabei. Seine Hände sind rot und angeschwollen, weil er die Dinger ohne Hammer reinkloppt. Naja.

Annett hat mir gesimst und ist enttäuscht und entrüstet. Mumschka hatte schlechte Laune, jetzt ist sie auf Arbeit. Und in der Wohnung sind nur 14 Grad und ich war durchgefroren und hab mich in die heiße Badewanne gelegt. Wie immer hab ich's mit dem Kreislauf gekriegt, wie immer kam ich deswegen kaum wieder raus, wie immer bin ich dann mit dem Kopf irgendwo angestoßen und wie immer hämmert auch noch eine halbe Stunde danach mein Herz wie verrückt und ich glaub, ich fall gleich um.


Das Terrarium muss noch sauber gemacht und gedingst werden. Wenn ich das hinter mir hab, geht es wieder bergauf. Bestimmt.



Morgen bin ich mit Paps und Basti bei der DTM. (Deutsche Tourenwagen Meisterschaft.)


~...like the radio sound...~
29.4.06 18:29


Zurück von der DTM.

Seit halb acht bin ich auf den Beinen. Nunja. Eigentlich bin ich seit 0 Uhr auf den Beinen, hab dann eine 6 stündige Schlafpause eingelegt und bin halb acht wieder aufgestanden.

Wir waren recht zeitig da, mussten nicht allzu weit laufen, haben auf Anhieb unsere Plätze gefunden. Wir haben das Seatrennen (das hieß anders, aber die Zettel liegen noch im Auto) gesehen. Cora Schumacher ist da mitgefahren. Blöde Kuh. Hat den letzten Platz belegt und wurde überrundet. Muha. Dann war... ähm... Porsche. Genau. Da sind wir draußen rumgelaufen. Hier und da und dort. Beim Essen (Kesselgulasch, ich ess so gerne Kesselgulasch...) fing Formel 3 an. Ich finde den Start am besten. Muahaha. Aber den hab ich da verpasst. Verdammt. Den Rest haben wir aber gesehen. Und da hat ein Japse gewonnen. Sonst hat nur die deutsche Hymne gedudelt, aber der Japaner hat endlich mal Abwechslung reingebracht. Naja. Als die dann fertig waren, sind wir ins Fahrerlager. Da haben wir so schicke Armbändchen gekriegt. Meins hab ich immer noch um. Weil. Da sind wir auch rumgelaufen. Dann ging die DTM so langsam los. Riesen drumherum. Eine Parade mit Trommeln und halbnackten Mädels. Yeah. Und dann... ging es los. Start. Und Mika Häkkinen nach ganz vorne. Olé. Haha. Aber diese blöden Boxenstopps... Man. Beim ersten hat er nichts eingebüßt. Aber dafür beim zweiten. Zwei beschissene Sekunden und bumms, war er auf Platz sieben. Den einen hat er überholt. Dann war er auf Platz sechs. Und es waren nur noch paar Runden.
Paps "Das wird nichts mehr."
Ich "Ach was. Da passiert noch was!"
Paar Minuten später.
Paps "Das wird nichts mehr."
Ich "..."
Wieder paar Minuten später.
Paps "Das wird nichts mehr."
Ich "Da geht noch was!! Vielleicht passiert ein Wunder."
Beim zweiten Boxenstopp ist das Playboyauto (Weiß nicht mehr, wie der gute Mann hieß, ist auch egal.) zu zeitig losgefahren und ihm ist der eine Reifen abgegangen. Der rollte da so schön die Ausfahrt entlang. Tüdelü. Mika auf Platz fünf. Dem vierten ging in der letzten Runde das Benzin aus. Mika auf Platz vier. Und kurz vor der Ziellinie, jaaa, nur ein paar Meterchen davor, KAWUMM! überholt er seinen Vordermann und wird Dritter. Muahahaha! Wie geil. Wenn das kein Wunder war.

Großer Jubel und bla bla. Die meisten Leute gehen, wir bleiben sitzen, weil wir uns das letzte auch noch angucken wollen. Auf dem großen Bildschirm werden Interviews mit den DTM Fahrern gezeigt. Mit Bernd Schneider, dem Sieger, und allem möglichen Gesocks, was da noch so rumgekrochen ist. Unter anderem Mika.
Ich "Der redet englisch."
Basti "Joa."
Ich "Der redet englisch. Oo"
Basti "Öh. Joa."
Ich "Versteht keine Sau, was der faselt. Da könnte der genauso gut finnisch reden mit dem blöden Akzent, den der da reinwurschtelt."
Basti "..."
Ich "Oh. Jetzt redet er finnisch."
Basti "... ^^"

Beim letzten Rennen ist einer zu zeitig losgefahren beim Start. Wie das halt so ist, wenn man zu nervös ist. Wäre ich Fahrer, würde mir das pausenlos passieren, dass ich zu zeitig auf's Gaspedal latsche. Na jedenfalls... musste er als Strafe eine Runde die Boxengasse langfahren. Da darf man nur 60 fahren.
Paps "Guck, da kommt er."
Basti "Joa. Schööööön langsam..."
Ich "Wie gemein. Der muss zugucken, wie die anderen alle an ihm vorbeirasen. Wie gemein. Das hat der bestimmt nicht mit Absicht gemacht! Der hat doch auch gar nichts gut gemacht dabei. Wie gemein."
Paps "Du hast jetzt Mitleid mit dem, was?"
Ich "Jaaaa. Q.Q"

Naja. Da fahren so alle an der Tribüne vorbei. Vrooom, vroooom. In die nächste Kurve und fort.
Alle gucken auf den Bildschirm. Der Kommentator labert grad nichts.
Plötzlich *brumm, brumm*
Alle drehen den Kopf nach links.
*brumm, brumm*
Da kommt der Letzte, einsam und allein, vorbeigefahren. In Himmelblau. Ohne Stress. Alle gucken dem nach.
Paps "Mh."
Ich "Eigenbrödler."


Sonnenbrand im Gesicht.
Und Kopfschmerzen. Von den tausend Leuten, die da umhergewuselt sind.


~...Swiss Milk Chocolate...~
30.4.06 18:23


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung