photo DSCF3169_zpsa723161f.jpg


Ein schwerer Traum.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Chlorophyll
  Papier
  Holz
  Stein
  Eisen
  Baumwolle
  Porzellanscherben
  Wachs
  Pudding
  Lena
  Du zögerst?
  Porzellan
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/eeroismus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 







~...and I'll reflect your imperfections...~
1.5.06 18:56


Es gibt so eine Werbung. Da zeigen sie, wie man Robbenbabys tötet. Und dazu läuft Musik. Absolut makaber.

Ich hab das jetzt drei Mal gesehen. Beim ersten Mal saß ich danach noch ewig da und hab geheult und den Fernseher bedröppelt angeglotzt. Das zweite Mal hab ich den Ton ausgemacht und beim dritten Mal musste ich es ganz wegschalten.


Das ist so böse.



~...und schon wieder...~
1.5.06 23:33


Sonntag.
Paps "Vor uns fahren Saggi's. Guckt mal! Da fahren wir gleich mal bei denen ran und saufen denen ein Bier weg."
Ich "Och nee, könnt ihr mich nicht erstmal schnell zu Hause absetzen? Bitte."
Paps "Das dauert zehn Minuten, Maria."
Ich "Jaja, zehn Minuten. Ich kenn das ja. Das dauert mindestens eine halbe Stunde und was soll ich da? Am Ende ist Eric noch da und labert mich blöd voll und betatscht mich und starrt mich an."
Paps "Dann schmeiß ich den in den Teich."
Ich "Na klar, als ob... Ach. Egal. *grmpf*" (...du mich jemals beachten würdest, wenn wir bei denen sind.)
Basti "Och, Maria. *streichel*"
Ich "Boah, geh mir nicht auf die Nerven! *Hand wegschlag*"
Paps "..."
Basti "Den ganzen Tag hast du gute Laune gehabt und jetzt mit einem Mal..."
Ich "..."
Paps "..."
Basti "Lothar, ich fahr sie heim."
Paps "Mhm."
Basti "Okay?"
Ich "..."

Heute.
Das Telefon klingelt.
Ich "Müller?!"
Jörg "Hallo, hier ist der Jörg."
Ich "Hallo Jörg. ^^"
Er "..."
Ich "...?"
Er "Äh. ... Kann ich mit dem Lothar sprechen?"


Diese Pause war, als wolle er sagen 'Das freundliche Getue kannst du dir in deinen Arsch schieben!'.

Ich bin so eine dumme Sau.


Selbst wenn ich unter Menschen sein wöllte, könnte ich es nicht, weil niemand mit mir zusammen sein will.






~...Für mich schlägt das den Portraitjob irgendeines Arschlochs um Längen...~
2.5.06 14:12


Ein Brief von der Staatsanwaltschaft Dresden.





Ermittlungsverfahren gegen Mohammad Toor wegen Beleidigung. (Ist mir egal, dass man den Namen nicht im Internet nennt. Ist mir wirklich Scheiß egal.)

Sehr geehrte Frau Müller,

von der Verfolgung habe ich mit Verfügung vom 01.03.2006 gemäß § 154 Abs. 1 Strafprozessordnung abgesehen.

Gründe:

Gegen den Beschuldigten wurde wegen einer anderen Tat eine Strafe/Maßregel der Besserung und Sicherung/Ahndung ausgesprochen, neben der die Strafe/Maßregel der Besserung und Sicherung/Ahndung, die wegen der nunmehr angezeigten Tat verhängt werden könnte, nicht beträchtlich ins Gewicht fiele.

Hochachtungsvoll

Bla bla.



(Klammer auf. Und seien Sie das nächste Mal nicht so zimperlich. Männer sind nunmal so. Klammer zu.)



Hätte das ein Anwalt geschrieben, würde ich sagen, er kann sich ins Knie ficken. Aber da es eine Anwältin ist, fällt mir nichts ein.


~...Zeit für einen Brief-Wechsel...~
2.5.06 18:20


Vox.
Sie "Der Luka mutet sich auch oft zu viel zu. Er ist erst 8 Jahre alt und das vergisst er manchmal."
Er "Du brauchst dir nicht so viele Sorgen um mich machen, Mama. Ich werd ein Mann. Mir wachsen schon Haare an den Beinen!"
Sie "*lol* Na dann kriegst du nächstes Weihnachten einen Rasierer..."


Hahaha. Okay.


~...spannende Unterhaltung...~
2.5.06 23:11


Ähm. Ich bin erst seit zwei Stunden wach. Die letzte Woche wurde ich aber auch pausenlos umhergetrieben. Ja. Nämlich. (Und außerdem hat das gar nichts zu bedeuten, weil ich trotzdem nur 11 Stunden geschlafen hab. So.)


Die Stubenschrankwand ist da. Ich muss die heut putzen. Und Wäsche zusammenlegen. Zwei Körbe. Und aufwaschen. Und die Stube wischen. Und das Laufrad ist auch schon wieder dreckig. Ich muss die Holzburg noch mit Desinfektionsspray besprühen. Ach. Ich leg mich wieder hin. Verdammt.



Annett kommt in zwanzig Tagen. ö.ö Die Zeit vergeht schnell.

Heut ist es warm wie Sau. Das sind über 24 Grad und daher über meiner Grenze des Erträglichen. Und der Sommer fängt grad erst an. Aber wir sind dabei den Pool in Ordnung zu bringen. Auspumpen. Dann Tsssssccccchhhhhh... Dings. Man. Mit... Schlauchdings. Egal. Auspülen. Und dann bisschen streichen. Und dann kommt schon das Wasser rein. Mahaha.


Gregor ist eine Zaubermaus. ^^ Gestern hat er ein Kunststück vorgeführt. Er sitzt auf meiner linken Hand, krabbelt flink über meinen Arm, über die eine Schulter, Nacken, andere Schulter, über den rechten Arm in die rechte Hand. Dann guckt er kurz und rennt die ganze Strecke noch mal so schnell wieder zurück.
Das ist vielleicht kein Kunststück im wirklichen Sinne, aber es sieht aus wie eins!
Constantin konnte kopfüber am Arm langlaufen.
Dafür ist Gregor zu schwer. Und zu faul.




~...oh, I am growing tired...~
3.5.06 14:45


Fertig. Erstmal. Halb kommt Mumschka heim. Da hab ich den Eisbecher fertig und sie muss sich hinsetzen und den essen und kann nicht gleich anfangen mit einräumen. Har. Ich bin schlau, ich bin schlau.

Ich hab die ganze Schrankwand geputzt. -.- Die ganze Schrankwand. Und das Klavier. Da hab ich mich zwischendurch mal rangesetzt. Ne halbe Stunde. Das letzte Mal saß ich vor... keine Ahnung drei oder mehr Jahren an dem Ding. Und ich dachte 'Na, Marialein, da versuchst du das halt mal wieder.' Ich hab mir das erste Lied in dem Buch vorgenommen und hab es sofort gebracht. Dann das nächste. Ging auch einwandfrei. Dann hab ich paar Seiten weitergeblättert. Da hatte ich paar Probleme mit den Noten. Die rechte Hand ging gut, aber bei der linken... ich weiß gar nicht mehr die ganzen Begriffe. Oo Aber erstaunlicherweise bin ich nur ein bisschen so viel eingerostet, wie ich dachte. Ich liebe Staccato. Ich weiß nicht, ob das früher auch so war. Aber heute hatte ich einen wahnsinns Spaß damit. >.<

Naja. Vielleicht üb ich in den nächsten Tagen noch heimlich. Denn wenn ich was sage, kommt bloß ein riesen Gelaber und Aufregung und Juhu und spiel was vor und das will ich auf keinen Fall. Punkt. Arschlecken.


~...don't blink...~
3.5.06 17:23


Die Misfits waren in Dresden. Das wusste ich vorher. Aber ich sag mal so... Ich mag die Misfits genauso sehr wie Metallica, Korn und Slipknot. Gar nicht.
Möglicherweise ist das eine Schweinerei und eine Schande und eine abgrundtiefe Hässlichkeit.
Ebenso kann ich nicht wirklich viel mit Nirvana anfangen oder mit The Cure oder mit REM oder mit Guns'n Roses oder mit Queen.

Aber ich hatte nie wirklich Geschmack.



~...but I believe in you so much...~

P(Punkt) S (Punkt): Stadium Arcadium ist eine Doppel CD?! Ich seh das grad und mir fallen die Augen aus dem Koppe. Insgesamt 28 Lieder? Achtundzwanzig? O.O 14 und nochmal 14. Man. Ach herrje. Das ist dann weit über eine Stunde Spielzeit... Wei, wei, wei.
3.5.06 22:01


Herr A. "*mecker* Wenn das so weitergeht, können wir das Büro auch gleich schließen! *rausstürm*"
Frau T. "*sfz* ... *Tränen in den Augen hat*"
Ich "... *anlächel*"
Frau T. "Für fünf Minuten kommt er rein und haut mir tausend Sachen auf den Tisch und ich hab so viele Fragen, dass ich die Hälfte vergesse und... ach. *hinsetz*"
Ich "Aber die 924 Euro stimmen, das hab ich in den Unterlagen vorhins gesehen."
Frau T. "Wo?"
Ich "*durchblätter* Hier."
Frau T. "Na klar, da gab's eine Änderung. Ha! Wir haben's richtig gemacht, Maria!"
Ich "Jop."
Frau T. "Pah!"
Ich "^^ Okay. Ich geh das jetzt mal kopieren."
Frau T. "Ja."
Ich "... *rausgeh*"
Frau T. "Maria, du bist mein Anker! *hinterher ruf*"
Ich "Hahaha, okay."



Eine Weile später hatte Herr A. dann seine Phase überwunden und ist wieder ordentlich mit ihr umgegangen. Ich glaube, der Urlaub hat ihm geschadet.


Ich war heut bis nach zwei im Büro. Und nächste Woche fällt Dienstag aus und ich geh Donnerstag und Freitag. Konfirmationsurkunden schreiben. Acht Stück. Danach Jubelkonfirmationsurkunden, das werden vielleicht... naja, für alle vier Orte ungefähr... an die hundert.


Maaaaah, die Elke im Radio. Interview. Ne ganze Stunde. Muahahaha, die Elke!!





~...und zwar gleich zwei...~
4.5.06 15:12


Es ist Frühling.






~...that's lost in my heart...~
4.5.06 20:46


Kurz vorm Dunkelwerden bin ich mit Oskar über die Wiese von Herr E. gelaufen. Das Gras ging mir schon bis zur Wade und beim Entenstall blühen die Apfelbäume.
Und ich dachte: Wenn die Erde eine Scheibe wär, würden Millionen von Menschen an den Rand fahren. Und weil das so ein beliebtes Ziel wär und es tausend Reportagen davon gäbe, würde ich da nicht hinwollen.
Also kann die Erde genauso gut eine Kugel bleiben, für mich macht das keinen Unterschied.


~...um sich dann komplett aufzulösen...~
4.5.06 22:17


At first I wondered why the room felt so safe. Then I realized it was because there were no windows. The air-conditioning made me shiver.
I was still wearing Betsy's white blouse and dirndl skirt. They drooped a bit now, as I hadn't washed them in my three weeks at home. The sweaty cotton gave off a sour but friendly smell. I hadn't washed my hair in three weeks, either.
I hadn't slept for seven nights. My mother told me I must have slept, it was impossible not to sleep in all that time, but if I slept, it was with my eyes wide open, for I had followed the green, luminous course of the second hand and the minute hand and the hour hand of the bedside clock through their circles and semi-circles, every night for seven nights, without missing a second, or a minute, or an hour.
The reason I hadn't washed my clothes or my hair was because it seemed so silly. I saw the days of the year stretching ahead like a series of bright, white boxes, and separating one box from another was sleep, like a black shade. Only for me, the long perspective of shades that set off one box from the next had suddenly snapped up, and I could see day after day after day glaring ahead of me like a white, broad, infinitely desolate avenue.
It seemed silly to wash one day when I only have to wash again the next. It made me tired just to think of it. I wanted to do everything once and for all and be through with it.



Der Schrieps liegt seit Wochen, mindestens zwei schon, herum. Und ich les ihn wieder und wieder und je mehr ich ihn lese, desto weniger muss ich ihn lesen, weil ich ihn so gut wie auswendig bringe, auch wenn das nicht beabsichtigt war, aber es tackert sich eben fest. Aber wenn ich versuche mit dem Tacker zwei Blätter zusammen zu tackern, dann klappt es nie!



~...Warner Music Group Germany...~
5.5.06 22:26


Was ist schlimmer als eine Party?


Eine selbstorganisierte Gartenparty.




Zum kotzen. Muah. Über zwanzig Leute trampeln dann fröhlich in unserem Garten herum. Bla bla bla. Und ach, wie schön und oh, ihr könntet doch und ui, das hätte ich auch gern und ja mei, was ist denn das?!


-.-


Opa und Oma sind doch da. Meine Rettung. Ich hefte mich an die beiden, da ist das Ganze erträglich.



Ich muss jetzt Sternchen auf die Toilettenschildchen malen.



~...das Gras ist wieder gewachsen...~


Haha, grad im Radio: 'Ab nach Großschweidnitz!' Und wir gucken uns an 'Oo Ja, nee.' Nicht unbedingt. Also... muss nicht sein, sag ich mal.
6.5.06 12:43


Am 19. kommt Annett. Halt früher, als gedacht. Aber irgendwie ist das auch egal. Ich weiß nicht, ob irgendwas im Kino kommt, was sie sehen will. Bestimmt. Und ich beschwer mich auch nicht, weil ich gern ins Kino gehe und weil ich gern mit ihr rimfahre und sowieso mache ich alles gerne und generell und Juhu und Bla.

Um zehn heut Vormittag standen plötzlich vier Leute und zwei Hunde in meinem Zimmer und haben irgendwas erzählt und ich sagte nur 'Mh...' und 'Narks.' und 'Mnaaa, Schüssss, Oma. Schüssssss, Opa.' und 'Schüssssi Schali.' und dann stand noch eine Weile jemand auf der Leiter und hat mir den Kopf gestreichelt. Ich glaub, es war Vati. Weil Mumschka mir nicht den Kopf, sondern die Wange gestreichelt hätte.


Gestern halb zwölf.
Mumschka "Dein wie vieltes Glas Bowle ist das?"
Ich "Mh? Öhm... drei oder vier hab ich draußen getrunken. Und seit ich drin bin... keine Ahnung. Sieben oder so."
Mumschka "Sonst magst du doch keinen Wein..."
Ich "Ist das Wein?"
Mumschka "Ja. Was dachtest du denn?"
Ich "Sekt."
Opa "Ich möcht der Knopf an deiner Bluse sein... *beide Arme in die Luft werf* ...dann könnt ich nananananah bei deinem Herzen sein... *durch den Flur in die Stube tanz*"
Oma "Ich werd jetzt ins Bett gehen."
Mumschka "Ist gut. Habt ihr Schlafzeug mitgebracht?"
Oma "Hast du das schon mit reingebracht?"
Opa "Nein. ^^"
Wir "..."
Opa "Wo ist denn eigentlich die Oma?"
Wir "..."
Opa "Ach, da ist sie ja!"
Oma "Holst du da mal das Schlafzeug aus dem Auto?!"
Opa "Ja. *zur Tür lauf* Der Oooooopa, ist der Beste! *plärr*"
Ich "Ich geh dann auch mal. Schnachti. Gute Nacht, Oma."
Oma "Gute Nacht, Maria."





Ich hab Ring 2 gesehen. Das japanische Original eben. Und war sehr froh, dass in dem Film die Sache mit den Hirschen nicht war. Sehr froh.




~...binnen 6 Monaten...~
7.5.06 17:38


Hab grad Supermassive Black Hole runtergeladen. Also. Es fing an und ich dachte, dass es was Falsches ist. Manchmal passiert es, dass ich was abspielen will und der Player das Lied nimmt, was ich vorher gehört hab und nicht das, was ich momentan hören will. Also hab ich auf Stopp und wieder auf Play geklickt. Kam das Gleiche. Dann hab ich abgewartet bis der Gesangspart einsetzte. Klang wie MäffMäff.
Mh.
Ich sag mal so... klingt ohrwurmig. Aber das ist nicht Muse. Muse mag ich beim ersten Hören gar nicht. Beim zweiten Hören auch noch nicht. Beim dritten geht's dann langsam los und beim fünfzehnten liebe ich es. ö.ö Das passt irgendwie nicht. Da sind gar nicht diese ganzen kleinen Spielereien und auch nicht das Wuuuuh und Aaaaah und Miiiihuuuuhiiii. Zwar ein Uuuuhaaaahaahaaa. Aber kein Uuuuuhaaahaaahaaaa, bei dem man heulen will. Eher ein Uuuuuhaaaahaaahaaaa, bei dem man tanzen will. Oder pfeifen. Oder Fenster putzen. Oder... kochen! O.O


Das Lied wollte ich beim ersten Hören schon mitsingen. Beim ersten!


Da ist was ganz falsch.



Grmpf.

~...uh, baby, don't you know I suffer...~ (Voll der Ohrwurm...)
7.5.06 23:36


Mhh, warme Melonenlimo. Na lecker.


Gregor geht es heute nicht gut. Gestern war er von Mittag bis Abend die ganze Zeit munter. Putzmunter. Und dann steh ich heut auf und er hockt da und atmet ganz schwach. Beim Laufen hat er so dolle geschwankt, dass er fast umgeplumpst ist. Ich hab ihn dann für ne halbe Stunde auf die Hand genommen und vor den Rotlichtstrahler gehalten. Da hat er angefangen zu fressen und nach besagter halber Stunde ging es ihm plötzlich wieder besser. Kein Plan, was der hatte.
o.o
Vielleicht hat er simuliert.
Muhaha, wehe dem!
Jetzt steht sein Terrarium in der Sonne, damit er's schön warm hat.


Man.


Morgen fahr ich mit Paps nach Berlin. Vor zwei Wochen hat er gejammert, dass er alleine fahren muss und sich bestimmt nicht zurechtfinden wird. Hat der ein Schwein. Ich weiß allerdings nicht, was er dort will. Irgendeine Besichtigung vielleicht. Oder eine Messe. Oder... mh. Mal fragen, wenn er heim kommt.

Mumschka hatte heut Frühschicht. Jetzt schläft sie. Und von fünf bis acht muss sie nochmal auf Arbeit.



Heut früh kam Claudia in mein Zimmer.
Sie "Maria?!"
Ich "... *langsam aufwach* Mhhhm?"
Sie "Wir waren einkaufen und ich hab dir Sushi mitgebracht. Du magst doch Sushi?"
Ich "Mh... ja."
Sie "In Fußballform."
Ich "*smile* Cool. 's lieb von dir."
Sie "Soll ich es gleich draußen liegen lassen zum Auftauen oder einfrieren?"
Ich "Ähm... einfrieren."
Sie "Okay. *an meinem Zopf zieh* Weiterschlafen."
Ich "Mhm. Danke."


So. Alle durch. Signs war toll. Ich hab's gestern geguckt und heut früh um zwei auch noch mal größtenteils. Bis halb fünf war ich munter. Jop.


~...Staus und Blitzer von Aaaaa bis Z...~
8.5.06 15:03


Es ist fast zwei Jahre her.

Ich denk da nicht jede Minute drüber nach. So ist das nicht. Es fällt mir manchmal ein, wenn ich überlege, was heut für ein Tag ist. Das macht sehr wohl einen Unterschied.






~...und verbrenne eure schöne, heile Welt...~
9.5.06 02:12


600 Kilometer heute. Ich hasse Sommer. Diese Hitze ist kein Frühling. Frühling mag ich, aber keinen Sommer. Und ich hab Kopfschmerzen von dieser bekloppten Sonne und den zermatschten Fliegen auf der Frontscheibe und dem Gelaber von den Imkern und von den Zigaretten, die Paps eine nach der anderen geraucht hat.

Meine Haare sehen schlimm aus, mein Gesicht sieht schlimm aus und ich hab letzte Nacht nur 3 Stunden geschlafen. Und als ich vor paar Minuten endlich zu Hause war, stand Claudia mit der Nervensäge auf dem Hof. Sie quäkte 'Hallooooo.' und meine Ohren wimmerten 'Auaaaa, halt doch dein Maul' und meine Augen schrien 'Musst du knallgelb tragen, blöde Kuh?!' und mein Mund sagte 'Na Hallo. Wie geht's?'.



The Hives im Radio und The Killers und die Chili Peppers und andere Bands, die ich vom Namen kenne, aber deren CD's ich mir nicht kaufen würde, weil sie alle gleich klingen. Mit ihren Gitarren und ihrem Gesang und manchmal klingt das Schlagzeug anders, aber welches nun zu wem gehört, kann ich nicht sagen.



Paps "Was ergibt sich bei Reibung?"
Ich "... Was?"
Paps "Was ergibt sich bei Reibung?"
Ich "Wärme."
Paps "Und was noch?"
Ich "...?"
Paps "Kleine, schwarze Würstchen."
Ich "..."
Paps "..."
Ich "*lol* Ich dachte, da kommt sonst was... Man."




~...ATI...~
9.5.06 17:42


Mwah.


Ich war den ganzen Tag furchtbar beschäftigt. Mit unwichtigen Sachen, die mir viel Freude machen. Haha. Chrm.



'Supermassive Black Hole' may be the most ridiculous song title of the year, but it's also the Devon trio's super hit in waiting. Throw away all those ideas of what a Muse song should sound like, because this isn't it. Those electronic tendencies have been developed and, where, last time round, 'Time Is Running Out' was slightly removed from the usual rule book, this rips it up, spits it out and tracks down the nearest disco ball.

Bass lines, beeps and metronomic beats envelop a falsetto that refuses to grate. Think Soulwax, Millionaire or, hell, even Prince, and you wouldn't be far off. A funked up riff and layered vocals all combine to make a track with a genuine groove. Electro-pop never sounded this damn huge; the charts await.



^^

Ähm.

o.o Naja. Was soll man dazu sagen...


~...80 Blatt...~
10.5.06 23:04


Mumschka wollte heute Nachmittag, dass ich Bilder mache.

Solche:



Von den Blüten und so.

Also hab ich das gemacht. Das ganze Grundstück hab ich fotografiert. Vorne. Hinten.





Und Oskar.







Und Füße.


ö.ö


Und sie eigentlich auch, aber das musste ich rausschneiden. Sonst hätte sie geschmollt. Und es ist kein Ton. Da muss man nichts leiser machen. Radio und so. Nech? ... Ich hab Hunger.

Ach man. Aber ich muss jetzt ins Bett.


~...everywhere that I go...~
11.5.06 00:19


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung