photo DSCF3169_zpsa723161f.jpg


Ein schwerer Traum.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Chlorophyll
  Papier
  Holz
  Stein
  Eisen
  Baumwolle
  Porzellanscherben
  Wachs
  Pudding
  Lena
  Du zögerst?
  Porzellan
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/eeroismus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
So. Und jetzt noch mal lang.


Paps hatte den geheimen Plan entwickelt, da mal hinzufahren. Und das reifte nun in seinem Kopf heran, so weit, dass er mich und Mumschki heute schnappte und sagte "Maria, fahr los!" und ich fuhr über Bergelein und Bächelein.

Und unter einer Kuppel befand sich ein großes Gelände in tropischer Temperatur, wie ein Urwald angelegt mit einem plätschernden Bach und überall flatterten herrlich bunte Schmetterlinge, schillernd, in allen Farben, einer schöner als der andere. Aaaach. Wir waren dort fast eine Stunde drin. Man kann sich nicht sattsehen. (Wär da nur nicht diese hässliche Luftfeuchtigkeit. >.<)

In der oberen Etage befanden sich dann noch einige Terrarien mit Schildkröten und knallbunten Giftfröschen und Geckos und Schlangen. Und Heuschrecken, die aussahen wie verwelkte Blätter und Stöcke und ein Grashalm. O.o Die waren schräg.
...
Jedenfalls! Auch Chamäleons! Boah, ich liebe die Viecher, die sind herrlich. Die Bewegung und ihre Farben und die Augen und die merkwürdigen Füße xD Ganz toll.

Die Vogelspinnen bin ich umgangen....



Und dann waren da noch Frösche, die sahen so schleimig aus, bah, einer wie ein Schlammbatzen und der andere wie ein Butterpilz. x.x


Wir drei hatten so gute Laune, haben uns prächtig verstanden und es wäre auch zu keinem Streit gekommen, hätten wir den ganzen Tag da verbracht.
Es war perfekt, in vielerlei Hinsicht.


Mumschki entschied, zu der Gaststätte am anderen Ende der Stadt zu fahren. Nun. Dort war es sehr gemütlich. Wir setzten uns in die rechte Ecke, genossen die angenehme Atmosphäre und den Blick auf liebevoll bepflanzte Blumenkübel, ein paar leise spielende Kinder und einen Himbeerstrauch. Im Radio kamen Schlager, doch stopfte ich meiner Genervtheit darüber das Maul, als ich Paps dazu brachte mit mir gemeinsam ein paar Takte mitzusingen. (Bwaha, wir sind so schleeeeeecht. x'D)
Das Essen war reichlich. Punkt.

Paps "...und dann wandern wir auf die höchsten Berge und sehen Eichhörnchen."
Mumschka "Auf den höchsten Bergen gibt es keine Eichhörnchen."
Paps "Was?! Q___Q Keine Eichhörnchen? *das ernsthaft und mit zitternder Stimme betrauer*"
Ich "*lol* Vati, dein Gesicht.... Ich lach mich tot..."
Paps xD
Ich "Keine Eichhörnchen? Ó.Ò"
Wir drei *rumlachen*
Das Paar am Tisch neben uns Ô.o




Njo. Die Rückfahrt verlief noch besser. Außer dass Paps wieder Schmerzen im Fuß hatte.


Wir stehen vor einer Baustelle an der roten Ampel.
Rechts neben uns ein Grundstück mit zwei Apfelbäumen.
Ich "Oh, die Äpfel sind schön rot."
Mumschka "Mhm."
Ich "Schöne Äpfel, nee, sind das schöne Äpfel, aber solche schönen Äpfel, hach! Was sind das schöne Äpfel."
Paps o.o
Ich "Sind das nicht schöne Äpfel?! ^^"
Paps "Du gehörst nicht zu mir. Ich bin ein Tramper."
Ich "Und... keine Eichhörnchen? ó.ò"
Paps *löl*


Später.
Mumschka "Vati, du hast kein schwarzes Hemd."
Paps "Was? Nicht mal ein schwarzes Hemd hab ich. U_U"
Ich "Kein Eichhörnchen? ó.ò"
Paps "*lach* .... Maaaan..."


Noch später.
Ein Zweig oder sonstiges klatscht gegen das Auto.
Ich "o.o Was war das denn?"
Paps "Ein Eichhörnchen?!"
Ich *looool*
Paps *irre rumkicher*
Mumschka ~___~;



Auf der Schnellstraße.
Ich "Da vorne liegt was."
Paps "Hoffentlich ist es kein Eichhörnchen! O.O"
Ich xD
Paps "Puh, es war nur ein Ast."
Mumschka "Na Gott sei Dank... -.-"



Wieder zu Hause.
Ich streichel das Meerschwein. Plötzlich krabbelt ein Käfer mein Bein hoch.
Ich "Na, was bist du denn für einer?"
Paps "*am zusammenschrauben eines Zaunes ist und hinter der Hecke steh* Ein Eichhörnchen?! *brüll*"
Wir beide *uns scheckig lachen*
Mumschki "Boah, wie lange hab ich noch Urlaub? Buhuhuuuu..."













~...mit ausgespuckten Zähnen...~
21.8.07 00:48


Wat war heut los, ey.

Viertel neun schmiss mich der Wecker nach nur fünf Stunden Schlummer aus dem Bett und ich quälte mich mit schmerzhaft schweren Augen in ein paar Klamotten.
Im Büro war der Tisch überladen mit Papier. Kirchgeld. ~.~ Moah, das hatte ich ganz vergessen.

Also. Sortieren nach Straßen, Sortieren nach Hausnummern. Falten, in den Umschlag, Überweisungszettel dazu, zukleben, stempeln.
Lauterbach ist fertig geworden.
Fehlen nur noch drei. Ahaha.

Zum Mittagessen kam ich fast zu spät, dann schlief ich sofort auf dem Sofa ein. Hatte das aber Gott sei Dank geahnt und den Wecker gestellt. Der Punkt 15.15 Uhr losschmetterte.
Umziehen, rein in die Karre, nach Neustadt. Zu Lidl, Brot kaufen und feststellen, dass es da keine Kassetten gibt.
Also auch noch ins Kaufland. Und falsch in der Annahme liegen, dass es gewünschte Objekte direkt an der Kasse gibt.
Ich rannte wie eine Angstochene durch die Gegend. Mein Gesicht verkniffen und von merkwürdigen roten Stellen übersäht. (Allergische Reaktion? Was weiß ich. Es sah jedenfalls krank aus.)
Bah.

Fünf Minuten zu spät bei Frau Psychologin angekommen. Die war allerdings wenig betroffen, überzog die Zeit der Patientin vor mir um nochmals zehn Minuten. ö.Ö



Und dann der Traumaquark. Der anstrengend war.
Ich musste in ein Mikrophon sprechen. *chrm*
Nun. Als Hausaufgabe muss ich mir die Aufnahme jeden Tag anhören und niederschreiben, wie ich mich dabei fühle.
Theoretisch müsste ich heute damit anfangen. Aber ich habe wenig Lust darauf. ^^





Mh. Aristeidis ist zwar ein leidenschaftlicher, aber schusseliger Kletterer. Seine Bewegungen sind grundsätzlich von mausuntypischer Antigrazie. o.o;






Und den sechzehnten Band von Nana. Jawohl. Den halte ich in den Händen.
Ich wollte mich bereits darüber beschweren, dass Nobu vernachlässigt wird, da bemerke ich die Zusatzgeschichte, die sich mit ihm beschäftigt. Gott sei Dank! (Ich überlege. Vielleicht nenne ich meinen Hund, den ich irgendwann besitzen werde, Nobu. Das wäre ein guter Name für ihn. +.+ Hihi!) (Bwahaha!)





~...whatever we want to...~
21.8.07 23:41


Die ersten zwanzig Minuten des Spiels verpasste ich und war dementsprechend erschrocken, als ich das 1:0 auf der oberen linken Bildschirmseite entdeckte.

Aber, bwaha, das Endergebnis zählt und das sieht doch klasse aus! ^^

(Ohne Goldlöckelein... *sfz*)



Mh! Des Nachtes kurz vor vier kroch ich aus dem Bett und fraß eine Schmerztablette. Manchmal sind die Krämpfe kaum mehr zu ertragen. Ich hasse es.
Bis sie wirkte, schaute ich ein wenig Everwood, zwanzig Minuten bis zur Werbung. Dann knipste ich aus und beguckte mir Umashankar's Mühen bis der Schlaf mich wieder einholte.

Zum Mittagessen gab es Hefeklöße. Zum Kaffee war Claudia da. Und Julius hing an meinen Beinen in penetranter und unermüdlicher Manier. *ächz*
Morgen hole ich ihn vom Kindergarten ab. Volle Esse Tantendienst. (Das es soweit kommen konnte! ó.ò)








Kurz nach acht hörte ich mir dann die Kassette an. Ich musste die Augen schließen. Und je mehr ich hörte, desto mehr bekam ich das Gefühl, mich aufzulösen. Wie in einem Film. Mich einfach in der Luft zu verlieren, vom Wind davongetragen zu werden.
Ich heulte nicht so viel wie gestern. Fand mich aber genauso schnell wieder heraus. Aus der Thematik und der Traurigkeit und dem Entsetzen.
Aber körperlich spürte ich es noch eine halbe Stunde, wie meine Muskeln nicht mehr wollten.

Einmal auf der Autobahn entstand ganz plötzlich ein Stau und ein Lieferwagen scherte so knapp vor mir ein, dass ich mit voller Kraft auf die Klötzer gehen musste, um ihm nicht hintendrauf zu brummen.
Damals spürte ich ein Kribbeln in meinen Beinen, ein Zittern tief im Fleisch, das nicht kontrollierbar war. Wie Schüttelfrost.
Vom Schock.



Und auch jetzt ist mir nicht nach Weinen. Sobald ich den Walkman abstellte, fand mein Geist zurück in die Realität.

Es ist...








~...Mary, can't you find a way to bring me down?...~
22.8.07 23:48


Monster's Ball. Es kam schon einige Male im Fernsehen, doch ich hab es bis heute immer verpasst. (Das passiert mir bei zu vielen Filmen. *sfz*)
Sehr symbolisch, wie er seinen Selbstmord durch einen Schuss ins Herz beging. Ebenso wie der Dialog davor.

Sohn "Du hasst mich?!"
Vater "...."
Sohn "Antworte mir. Du hasst mich, hab ich Recht?"
Vater "Ja. Ich hasse dich. Ich habe dich schon immer gehasst."
Sohn "Und ich habe dich immer geliebt."

Und dann BÄNG.


Der Film besteht aus Charakteren, die absolut bemitleidenswert sind.








Mh. Gleich nach dem Aufstehen habe ich den Pflaumenkuchen gebacken. Und im Kindergarten rannte mir Julius freudestrahlend entgegen, schnappte sich seinen Rucksack und setzte sich auf das Schränkchen. Wo ich mich dann davorhockte, um ihm die Schuhe anzuziehen.
Was sich als schwierig herausstellte, da ein dutzend Schuhe davorlagen, die alle hätten von ihm sein können. Außer die rosanen, die in seinem Fach lagen. >.> *chrm*
Wir waren ratlos, Julius und ich. Und ich machte Eene meene Muh und zog ihm einfach ein Paar passende an.

Mittagessen. Mittagsschlaf. In der Schlafstube auf dem Ehebett. Julius weigerte sich, saß auf Mumschkas Seite. Wir schauten eine Kindersendung. Und irgendwann kippte er zur Seite und rollte sich um meinen Kopf herum ein wie ein Eichhörnchen. Mit dem Gesicht in meinen Haaren.
Naja. Er schlief zwei Stunden. Dann zog ein Gewitter auf und im nächsten Moment stürmte es heftig und der Regen peitschte seitlich und schmiss alles durch die Gegend.
Darauf kam der Hagel. Und wir beide starrten aus dem Fenster, recht ungläubig, als die dicken Eisklumpen im Pool einen Meter hohe Spritzer verursachten.

Ich musste auf's Klo, sagte Oskar und Julius Bescheid, doch beide kamen mir hinterher, weil ihnen das Unwetter Angst machte.





Am Abend holten wir die Apothekerkommode, die Mumschka für den Flur bestellt hatte, aus Bautzen. Haben sie von acht bis zehn in der Werkstatt zusammengebastelt, Paps und ich. Wir hatten Spaß dabei.
Und an der Decke hingen an die dreißig Mücken, die uns nur zusahen.






~...ich nehme an, dass ich irgendwie...~
23.8.07 23:54


Überschrift: Das Radio.



In meinem Harald war ein Radio eingebaut, das Original Lancia Radio, jedoch musste ein Code eingegeben werden. Und obwohl wir die Karten dafür hatten und auch herausbekamen, welche Knöpfe es zu drücken galt, wollte es einfach keinen Ton von sich geben.

Also baute Basti mir das erstbeste Radio ein, das noch in seiner Werkstatt herumlag. Die Anzeige war defekt. Man durfte es nicht wagen, den Sender verstellen zu wollen und zu siebzig Prozent ging das Ding eh nicht an. Chrm.
Ich beschwerte mich dennoch nicht, entschuldigte mich nur und sagte 'Zu Weihnachten wünsche ich mir das Geld von Oma und Opa, dass ich mir ein Gutes kaufen kann.'

Punkt.

Am Nachmittag hörte ich einen Streit zwischen Claudia und Basti, konnte aber nicht ausmachen, um welches Thema es sich handelt.
Kurz darauf rief man mich nach draußen und zeigte mir, dass ich nun ein neues Radio plus CD Spieler besitze. Und zwar das aus dem VW. Ich fragte, ob das sein ernst ist und Basti nickte nur.
Dann ging ich nach oben und Claudia sagte, dass das Radio 35 Euro gekostet hatte. Und dass ich nicht immer nur nehmen kann ohne zu geben. Doch bevor ich antworten konnte, wechselte sie das Thema.

Ich verstehe nicht.

Wie. Kommen sie darauf, mir ihr eigenes Radio einzubauen, wo sie doch nun selbst ein uraltes benutzen müssen?!

Basti sagte, sie hören eh keine Musik.

Und dennoch bekomme ich Vorwürfe?

Also. Irgendwie. Bin ich da in einen Strudel geraten. ó.ò
Grund- und schuldlos! Hilfe! Hallo?






Dann. Im Büro. Herr Albert frisch und vergnügt zurück aus dem Urlaub. Und ich rief zu Hause an.

Mumschki "Müller."
Ich "Heeeee Mumschki :D"
Sie "Hallo."
Ich "Du, schnapp dir mal den Vati. Der Herr A. ist grad hier."
Sie "Okay. Aber ich weiß nicht, ob der da jetzt einfach so hoch fährt."
Ich "Nja, ich weiß. Aber sag ihm trotzdem mal Bescheid."
Sie "Okay."
Ich "Ich hab Hunger."
Sie "Gibt Fisch."
Ich "Oahr, lecker. >.<"
Sie "Mhm."
Frau G. ö.ö
Ich "Äääh. Also, bis dann, Mu."
Sie "Ja."
Ich "Schüss. *aufleg*"
Frau G. ö_ö
Ich ^^



Zwei Minuten später kam Paps angeschmettert. In einer Hose, voll Farbflecken, und einem weißen Unterhemd mit Gras auf dem Rücken. c.c
Ahahaha.


Nun.


Am Abend hab ich die Flurschrankwand bei ebay reingesetzt. Und. Es gibt bereits einen Beobachter. Bietet! Bietet!! *Pendel schwing*

Eine solch schöne weiße Schrankwand mit runden bronzefarbenen Hängegriffen, wunderbar geformten Haken, zwei Schiebern, zwei nach unten und zwei zur Seite aufklappbaren Schränken und einem Kleiderschrank findet ihr sonst nirgendwo! Ö__Ö Kaufet! *einen verwegenen und höchst erotischen Kauftanz aufführ*








U_U







~...do you know what you give...~
24.8.07 20:28


Die zehn verfluchten Dinge, die Maria ZU häufig sagt:



Das ist mir Kackwurscht.

Schniii!!

Ach, Mu.

Weißte Bescheid.

Morgen kommt der Weihnachtsmann.

Ich sag dir, wenn ich mal groß bin...!

Oh Gott, Entschuldige.

Hilfeeeh!

Boah, ich muss mich erstmal setzen.

Was geeeeht!? ò.ó





~...out of hell...~
24.8.07 23:52


Mein Gott. Der dritte September rückt immer näher.


Ich dusel nur herum, könnt mir einscheißen vor Beklemmung. *sfz* Wie soll das nur werden!? Wenn ich mich wieder lächerlich mache, erneut zum Außenseiter werde oder wieder Streit mit den Lehrern anzettel. ~.~ Scheiße.
Oder. Wenn ich alles vergessen hab. Mathe vor allen Dingen.
*ächz* An Physik darf ich gar nicht denken. Gemeinschaftskunde! Chemie. Geschichte. Urks.
Und wenn da wieder ein paar Klugscheißer in Englisch sind... -.-

...





Wir sitzen am Pool.
Claudia "*sich auf einen Stuhl plumpsen lass* Umpf."
Ich "Umpfta, umpfta, wir sind Neger, brauchen keine Hosenträger... *sing*"
Mumschki "...nur ein Feigenblatt davor und dann singen wir im Chor:"
Ich "Umpfta, umpfta, wir sind Neger..."
Mumschki "...brauchen keine Hosenträger..."
Ich "...nuuur ein Feigenblatt davooor..."
Mumschki "Und dann singen wir im Choooor:"
Ich "Ummmmpfta, umpfta, wir sind..."
Claudia "Ist gut jetzt. -.-"
Wir xD
Claudia "Verdammt. >___<"




Am Nachmittag fuhr ich zum Friedhof, nahm Basti in die Werkstatt mit. Auf dem kurzen Weg erzählte er mir wieder einiges. Von dem neu gebauten Regal und ob ich Lust hätte, es zu streichen. Also sah ich es mir einmal an. Es ist übergroß, reicht bis an die Decke und ist aus filigranen Eisenstangen. Damn, dachte ich, damn. Ich helfe gern in der Werkstatt, weil es Basti ja auch wirklich freut, aber dieses Regal ist ein Monster und würde mich nervlich für zehn Tage außer Gefecht setzen. x_x Also sagte ich, dass ich es mir überlege. Wünschte ihm noch viel Spaß und einen schönen Tag. Und fuhr eilig davon.
Auf dem Friedhof war es wie immer sehr ruhig. Die Bäume warfen einen angenehmen Schatten und es roch so herrlich nach Blumen, dass ich mich vor dem Grab von Oma und Opa hinsetzte und einen Moment durchatmete.
Das Zupfen von welken Blättern und Zweigen brachte mir außergewöhnlich viel Spaß. Dann habe ich gegossen. Und dann aus dem Kiesbett die hereingefallenen Blätter rausgelesen.
Die Arbeit machte mich irgendwie glücklich und zufrieden. Vielleicht lag es an dem Duft.
Zwei ältere Frauen kamen ebenfalls und beschäftigten sich mit ihren jeweiligen Grabstellen, grüßten mich aber sehr freundlich.

Ich hätte nicht gedacht, dass ich an Gartenarbeit mal Spaß finden würde.

Aber dann heute war ich traurig, dass die Gruft nicht noch mehr Fläche hat. ^^;


Naja. Ich verabschiedete mich höflich von Oma und Opa, versprach, dass ich mir dieses Mal nicht so viel Zeit lassen würde bis ich sie wieder besuche und fuhr mit ruhigem Gewissen davon.





Gerade lärmt die Sirene. Viertel nach elf. Zum zweiten Mal. Zum dritten Mal. Also Feuer irgendwo. Und es scheint hier ganz in der Nähe, denn der Alarm ging nicht weiter oben im Dorf zuerst an. ö.ö Mhh.

Das werde ich beobachten.



~...eidesstaatliche Erklärung...~
25.8.07 23:20


Mumschki "Guck mal. Bei der Zeitung war ein toller Stundenplan dabei. Willst du den gleich haben?"
Ich o.o
Mumschki ^^
Ich *den Schnieps nehm und drauf guck*
Mumschki ö.ö
Ich *wegleg* ~____~
Mumschki "Was?"
Ich "Ich will nicht! Da komm ich mir vor, als ginge ich wieder in die Schule... *wäääh* x.x"
Mumschki "Tust du doch auch. O.o
Ich "Ich will nicht. U_U Ich will das gar nicht sehen. Und ich will auch kein beknacktes Hausaufgabenheft. Ò__Ó"
Mumschki "o__o ... Okay..."
Ich "*innere Kämpfe mit mir führ* Gnaaaah.... Mähähäää... Ich... *ächz* Ich brauch noch einen Zirkel... Und... Bah, ich will nicht dran denken. ~.~"
Mumschki Ô.o
26.8.07 13:45


Es läuft, es läuft.

Pünktlich um neun war ich da und Frau M, zurück aus ihrem sechswöchigen Urlaub, schloss mir sogleich das Büro auf. So hielt ich einen kurzen Plausch mit ihr. Bzw. hörte ihr beim Reden zu und erfreute mich an ihrer Anwesenheit.
Dann kümmerte ich mich, nun endlich, um die Einladungen für die Ehrenamtlichen. In Umschläge stopfen, beschriften, stempeln, zukleben. Punkt.
Dann. Was Kurzes an die Zeitung schreiben. Faxen, faxen und noch mehr faxen.
Sortieren für Benny, der das Austragen übernimmt. (Heute in knallenger Jeans, schätzungsweise aus seiner Kindheit übernommen, und den üblichen monströsen Stiefeln. Nur das T-Shirt sah mir ungewohnt schnieke aus. O.o)


Kurz vor eins war ich erst wieder zu Hause. Mittagessen.
Schlafen bis halb fünf. x_x
Dann. Wurde die Schrankwand tatsächlich ersteigert.


Und ich machte mich mit Lilly auf den Weg zum Tierarzt. Wo sechs Leute vor mir dran waren. *sfz*

Als wir dann doch zum Doktor vorgedrungen waren, Mausebeinchen und ich, zeigte sich, dass der Zahn rausoperiert werden muss. Und ich sagte "Muss das sein?" und er sagte "Ja." und ich sagte "Muss das noch heute sein?"
und er sagte "Nein, es wäre mir sogar lieber am Mittwoch."
'kay. Mittwoch um zwölf schaff ich Mauseherzlein zum Doktor und hol sie am Nachmittag wieder ab. ^^
Da muss sie nicht über Nacht dort bleiben. Mein armes Schätzelein.
Hach.

Im Wartezimmer.
Eine junge Frau und ihre Oma sitzen neben mir.
Die Oma "Hast du die Schlüssel?"
Die Frau "Was! Ò.ó" (á la 'Was sprichst du mich an, alte Frau!?')
Die Oma "Autoschlüssel."
Die Frau "Na klar!! Man ey... *motz* -.-"
Ich <__<;;

Was geht?! So redet man nicht mit seiner Oma. ~.~
















~...ist das schon Morgen?...~
27.8.07 21:56


Nachdem Aristeidis seine Aggressionen an einem schnöden weißen Notizzettel ausließ, schlief er auf der hellblauen Babydecke, eingerollt zu einem braunen Kreis, mit ruhigem Gewissen ein.
Der kleine Pupser.


^^


Mäuse sind so hübsch, ich könnt sie fressen. ROAHR!



Kletterfritzen klettern beim Flitzen bis sie beim Klettern schwitzen!

(Eigene Erfindung. Ich sollte meine Rechte sichern... ~O__O~)




~...und keine Modeerscheinung...~
28.8.07 00:24


Erwähnenswert ist vieles, vor allen Dingen Positives, aber am meisten im Kopf hängen geblieben, ist der Streit mit Paps. ~.~

Seine Kritteleien respektiere ich, nur nicht den unverbesserlichen Drang unbedingt Recht haben zu müssen. Und seine Unfähigkeit eine ruhige, erwachsene Diskussion zu führen. Es kommt grundsätzlich der Punkt, an dem er austickt und seine Meinung auf Biegen und Brechen durchsetzen will.
Und dann ist er es der meint, dass ich nicht zuhöre. Was dann bereits ins Lächerliche geht, oh mein Gott, dass ich mir ein höhnisches Lachen verkneifen muss.
Und ich sage "Ich höre dir zu und spreche dir auch nicht dazwischen. Du bist der einzige, der das tut und auch der einzige, der keine Toleranz zeigt." und da wird er noch wütender und dreht sich im Kreis mit seinen verzweifelten Beleidigungen und Vorwürfen, um mich niederzumachen und damit einen Sieg, wenn auch nicht den gewünschten, zu erringen. Hauptsache gewinnen, wie ist egal, aber hauptsache Recht haben, das letzte Wort haben und die Macht besitzen.

Und obwohl ich das bereits kenne, macht es mich immer auf's Neue so sauer, dass ich mich provozieren lasse. >.<
Graah. Das geht bei mir eigentlich nicht so leicht, aber Paps trifft eben diesen Nerv. Furchtbar.
Weil er einfach unfair ist. U_U *sfz*



Bla bla. Ich sag ja, es regt mich auf.



Ach, Fahrten durch Dresden sind immer eine Sache für sich. ^^ Mit den Straßenbahnen und den vermurksten Kreuzungen und Baustellen.
Aber heut erfreute ich mich an Nettigkeiten. Weil ich nunmal schusselig bin und ab und zu auf der falschen Spur lande, wenn andere Autos die Pfeile verdecken. Doch fand sich heute immer sofort jemand Freundlich-Zuvorkommendes, der mich ohne Meckern reinließ.
So muss das sein! ^^

Dieses vorbildhafte Verhalten möchte ich übernehmen. (Nur nicht bei Fahrradfahrern. Ehrlich. Da zuckt mein Auge in aggressivster Form.)






Naja. Wir waren heut auch bei den Alten Meistern, Mumschki und ich. Weil Paps das Interesse fehlte.
Und wir sahen Jesuskind nach Jesuskind. Jesus am Kreuz, Jesus im Himmel, Jesus am Reden, Jesus am Beten, Jesus am Tätscheln, Jesus am Gucken, Jesus beim Atmen. *ächz*
Ich "Gab es zu der Zeit keine anderen Motive oder was? *nerv*"
Mumschki "x__x Ich werd auch schon ganz blöde im Kopf."

Das war noch schlimmer als im Louvre. Boah.
Ich weiß die Kunst zu schätzen, das waren alles unglaublich talentierte Maler und die Techniken, die Mühe und die Perfektion ist für mein Schrumpfhirn kaum nachvollziehbar, aber... Himmelherrgott, muss es denn immer Jesus sein?! ò.ó


Portraits sind unsere liebsten Motive, haben wir festgestellt. Daran hatten wir große Freude.
Und. Die schlummernde Venus. Die ruhende Venus. ö.ö

Wir sprachen, mit Mumschki kann man das wenigstens, über einige Dinge.

Beispielsweise die kleinen, dicken, nackten Engel. Warum sind die nackt? Warum sind das größtenteils Jungs? Warum sind die ständig überall?
Ich finde, nackte, fettleibige Kleinkinder zerstören die Ästhetik. Wundervolle Gewänder mit perfektem Faltenwurf und Farben umhüllen den menschlichen Körper. Hier eine Hand, da ein Fuß in feinster Sandalette, dort ein wehendes Haar, der Gesichtsausdruck nahezu hypnotisierend und dazwischen... ein paar hässliche, klumpige Babys. -___-
Ich rall's nicht. *hysterisch auflach*



Dann gab es einige Bilder toter Tiere. Aufgeschlitzte Hasen, an den Hinterbeinen aufgehangen, erschossene Schwäne, Schweine und Füchse usw.
x.x Daran finde ich leider auch nichts Schönes. Das ist kein Motiv, das, meiner Meinung nach, zu Malen lohnt. Näh.
Und ich bin hastig daran vorbeigelaufen, fand es geradezu widerlich.



Wir haben vielleicht geradeso die Hälfte gesehen. Waren wirklich überfordert, zumal wir zuvor bereits lange unterwegs gewesen sind.
Aber mit Mumschki macht das Spaß, weil sie das perfekte Maß Interesse zeigt und einen ähnlichen Geschmack hat wie ich. ^^


Jawohl.






~...without the e...~
28.8.07 22:29


Heut kommt Queer as Folk. Endlich. Wieder. >.< Ich freu mich.


Daaaann. Heut Mittag war Mausepups nicht da. Einfach verschwunden. Also riefen wir an, dass es nix wird mit um zwölf hinbringen.
'kay. Wir sollten kommen, sobald sie auftaucht.

Das war. Kurz vor sieben. ~.~ Kurz vor nackig, denn um sieben hätten die Feierabend gemacht.
Ich also rein ins Auto, losgedüst. Und der nette Tierarzt hat sich sofort drum gekümmert. Ich tratschte zwanzig Minuten mit Tante A. und dann konnte ich sie auch schon wieder mit heim nehmen.
Jetzt schläft sie noch bis Morgen früh. *sfz*
Es sieht unschön aus, wie sie da liegt. Ach Mensch.



Ende.



~...but we have no friends...~
29.8.07 22:12


Dass wir tatsächlich innerhalb von drei Stunden die fünfzig Stück fertig gekriegt haben, freut und erstaunt mich wie blöde. ö.ö
Danke, Pupsi. Nochmals.


Und. Fritzi ist tot. Ja, sie hat es geschafft. *sfz* Sie saß auf der Wiese, die Kulleraugen weit offen, als würde sie hoffnungsvoll in den Himmel sehen und auf Sonnenschein warten.
Kleines Knautschkissen.

Zimt ist jetzt unten bei Heidi. Und wird wohl Hebamme spielen müssen in ein paar Wochen. ö.o



Nja, ich fühl mich seit dem Kaffeetrinken sehr schlapp und müde. Puh. Wäre ich nicht duschen gewesen, würde ich wohl noch frieren.


Ich habe, obwohl ich ständig daran denke, noch nicht mit der Herstellung der Weihnachtsheftchen begonnen. *sfz* Das muss werden. Muss es!
Schließlich ist das ein Haufen Arbeit. ~.~





~...mindestens eine Woche dauern kann...~
30.8.07 21:16


Q_____Q



Der Kopf vom Hasen ist abgefallen!! Den muss ich unbedingt nächste Woche operativ wieder ankleben. >.<
31.8.07 11:53


Ich hatte doch einen Eintrag geschrieben. Wo ist der hin? Was geht hier aaaab? Ô.o



Während ich grübel...

Ich habe heut das Bushido Spezial gesehen. Weil es gerade kam, als ich mich langweilte. Und. Dann habe ich nicht mehr weggeschalten. Irgendwie. o.o; Finde ich den Mann sympathisch.
Schon seit einer Weile, aber heut fiel es mir erneut auf.



Erschreckend.



~...klassische Gitarre...~
31.8.07 23:09


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung