photo DSCF3169_zpsa723161f.jpg


Ein schwerer Traum.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Chlorophyll
  Papier
  Holz
  Stein
  Eisen
  Baumwolle
  Porzellanscherben
  Wachs
  Pudding
  Lena
  Du zögerst?
  Porzellan
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/eeroismus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Von halb zehn bis um fünf mit Onkel Klaus und Paps unterwegs gewesen. Boot fahren auf der Elbe. Von Pirna nach Bad Schandau und noch mal bis nach Dresden.
Ich war die mit den wehenden Haaren und der freudig aufgerissenen Breitmaulfroschgusche. :D
Wir wurden von einer Horde Japanern, diversen Wanderern und Radfahrern und anderen Bootsfahrern fotografiert. o_o;

(Wenn ich mir vorstelle, das zwanzig verschiedene Leute ein Bild von mir in ihr Fotoalbum kleben... Ô.o

Wie in Finnland. -> Wir sitzen an der Straßenbahnhaltestelle. Warten. Plötzlich kommt ein Kleinbus vorbeigefahren, drin zwei dutzend Japsen, die sich allesamt ans Fenster quetschen und unsere Welt in ein Blitzlichtgewitter verwandeln. >.< Was geeeht?!
Ich erzähl mir die Story noch tausend Mal und find sie trotzdem noch beknackt. *lol*)





Hier riecht's nach Salami. ê.e ...?







Ähm. Der Ausflug war gut für meine Nerven. So dachte ich kaum an die Schule.
Und der Onkel Klaus ist generell der Hammer. ^^
Er suchte zig Mal sein Handy. Das war so zum schreien, ick musst' mich echt z'ammreißen.





Njooooo. Ich glaube, mein Geodreieck ist verschollen. Ich kann doch nicht ohne Geodreieck in die Schule! O_O Was soll ich tuuun?! >.<





Hyperaktivität als Ausdruck meiner hilflos banalen Angst. Muha. Wie kindisch.






~...it's indie rock'n'roll for me...~
2.9.07 22:54


Erster Schultag geschafft. ~_____~

Mh. Die Stundenpläne konnten noch nicht ausgeteilt werden. Demnach entwickeln sich die Tage immer kurzfristig für diese Woche. Morgen habe ich zwei Stunden Geschichte, eine Deutsch und zwei Chemie.
Wir sind 13 Mann in der Klasse, davon sind 8 männlich. Die Jüngsten sind siebzehn, das niedrigste Niveau liegt bei achte Klasse Hauptschule. Ich bin die einzige, die nicht raucht. Es sind zwei Mütter dabei und ein 19-jähriger, der ebenfalls Vater ist. Erm. Ich kenn niemanden.
Einige sind laut und nervtötend. Ich setzte mich neben einen Typen, der die Ruhe selbst ist und eine tiefe Stimme hat wie ein Braunbär. Da fühle ich mich recht sicher, gehe jedoch nicht davon aus, dass der heutige Sitzplan der endgültige sein wird. *sfz*

Ich passe nicht wirklich da herein, könnte mir auf Anhieb niemanden vorstellen, der sich mit mir abgeben würde.
Also werde ich weniger Einzelgänger, aber Außenseiter sein, schätze ich.


Auf die Lehrer bin ich gespannt. Lieber Gott, mögen sie doch Bitte erträglich in ihrer Art sein. Überheblichkeit ist für den Teufel! Und wenn mich wieder einer von denen niedermacht, werd ich zur Sau. >.<



Ähm. Ja. Scheiße, Morgen muss ich allein da hin. Dass Paps heut dabei war, hat mir unheimlich geholfen. Ich danke ihm wirklich sehr, unheimlich sehr, wahnsinnig sehr.
Am besten. Ich pack mir eine Zeitung mit ein. Als einziger Nichtraucher werd ich mindestens fünf Minuten allein auf der Etage verbringen. (*lol* Krasse Scheiße, dass man als Nichtraucher zum Außenseiter wird. Ich find's erbärmlich, ehrlich gesagt.)

Dann ist da noch einer aus Stolpen. Den ich -natürlich- noch nie gesehen habe. Nja.
(Ich sollte eine Fahrgemeinschaft mit dem gründen. *nick* Damit ich mich im Winter nicht allein durchkämpfen muss. o.o; )




Ich bin extrem übermüdet.




(Während den kleinen Tests.
Aufgabe: Zahlenreihe.
Ich *draufstier* denk-> Ob noch viele mit dem Auto gekommen sind? Ich mag da nicht ewig rumwinken, wer zuerst fahren darf und wer nicht. Also muss ich entweder ganz schnell hin oder mir so viel Zeit lassen, dass die meisten schon weg sind... Mh. Ah! Was denk ich hier?! O.O Ich muss an die Zahlen denken, an die Zahlen. 5...5...3...6... Äh... Hab ich meine Tablette genommen? Argh! Zahlen. 5...5...3... Oh man, ich hab keine Ahnung, was die von mir wollen... *sfz*
Paps <.<
Ich ~.~ *wie ein Häufchen Taubenkacke über dem Tisch häng* denk-> Denk nach! Denk naaach! Ich muss denken, überlegen und rechnen. Denk, denk, denk! Konzentration! ... Wenn ich mich noch weiter geistig damit zulaber, wird das nie was... *ächz*
Der Lehrer *noch eine Minute*
Ich x____x denk-> Ich bin total blöde und nichtsnutzig... *die Zahlen vor meinen Augen verschwimmen seh, weil ich die ganze Zeit auf die draufstiere, ohne sie wirklich zu registrieren* denk-> Zahlenballett! Tanzt Kinder, tanzt!
Der Lehrer "So, vergesst nicht euren Namen oben an den Rand zu schreiben."
Ich denk-> Scheiße, ich kann mich nie wieder beim Weihnachtsmann blicken lassen. Es sei denn mit Schokokeksen. *Blatt von dem Typ neben mir und meines abgeb*
Paps "Na?"
Ich "~.~ Schokokekse..."
Paps "Mh?"
Ich "Ich dachte an Schokokekse."
Paps o_o )












~...I never knew, I never knew...~
3.9.07 20:21


Tag zwei auch überstanden. Die Fahrt gestaltete sich schwierig, da meine Scheibe merkwürdig von außen verschmiert scheint. Muss ich Morgen mal putzen, vielleicht ist da irgendein Wachs draufgekommen. (Oder was weiß ich was.)

Dann. War der Sitzplan gleich. Der arme Kerl neben mir genierte sich heut noch mehr. Ich roch mehrmals unter meinen Armen, konnte aber keinen Gestank feststellen. Mh. Aber. In der Deutschstunde geschah es tatsächlich, dass er mir das erste Mal direkt ins Gesicht sah:

Ich sollte ihm beim Korrigieren seines Diktates helfen.
Wir lesen.
Ich "Hier *draufzeig* Das wird klein geschrieben."
Er "Das ist klein."
Ich ô.o
Er *merkwürdig schiefes Grinsen aufsetz*
Ich ^^;;
Er *Strich druntersetz*
Ich "Und hier hast du 'nen Buchstabendreher drin."
Er "Was! xD"
Ich ^^;;..


Damn, was ein Fortschritt.


Ähem. Der Geschichtslehrer scheint gut zu sein. Die arme Frau in Chemie ist völlig überfordert. Und Deutsch war ja nur Vertretung.
Njo. Morgen Englisch. Oha. Oha! Mal sehen.
Und Physik. ~.~

(Frau K. erzählt von ihrer Suche nach Lehrern.
Sie "Aber da hab ich einen tollen Lehrer aus Bischofswerda bekommen für Physik."
Ich O____O

In der Pause fragte ich dann nochmal ganz nebenbei, ob dieser Lehrer vom Gymnasium stammt. Sie verneinte. GOTT SEI DANK!! Nicht auszudenken, wenn Herr Stäps aufgetaucht wäre... Boah. >.<)




Und gerade eben geschah das mitunter Trotteligste meiner ganzen Laufbahn als Trottel und Blödkopf. x.x
Paps sagt nach dem Mittagessen Abendbrot plötzlich: Hast du heut nicht einen Termin?
Ich springe also hoch, renne in mein Zimmer und sehe am Kalender nur 19 Uhr. Alles schnappend ins Auto rein. Nach einem Kilometer merke ich: Scheiße. Falsche Richtung.
(xD Das kann aber auch nur mir passieren, ey.)
Umgedreht, an zu Hause vorbei, andere Richtung. Düsen, düsen, Treppe hoch, klingeln.
Ende vom Lied: Maria, dein Termin ist doch erst Morgen!
Ich -> °______° Nee, ne?
>.< Boah. Boah! Was hab ich gehetzt und gewürgt. Ich kotz mich an.





Heut beginnen die neuen Folgen von Dr. House.
Morgen wieder Queer as Folk. (Wie soll ich das überleben? Ich bin eh schon halb tot von zu wenig Schlaaaaf. ~.~ *sfz*)
Und es war erst Tag zwei von aberdutzenden. Uffz.





~...Was ist ein Kaktus?...~
4.9.07 20:30


Tag drei.

Englisch. Totale Unterforderung. *sfz* Ich beschwer mich nicht, habe vollstes Verständnis. Nur habe ich Angst, weil ich mich selbst (ein wenig) kenne. Und Träumereien kann ich mir nicht leisten, auch nicht in Englisch.
Aber die Lehrerin sagte bereits, dass sie mir ein paar extra Arbeitsblätter besorgt und generell diverse Extradinge von mir verlangen wird.

Dann Physik. Das absoluten Gegenteil.
Ein junger, drahtiger Lehrer mit Brille, der sich gern reden hört. Begrüßung lautete: So, fangen wir mit Eletrizitätslehre an.
Und so war's. Eine Formel hier, ein Begriff da, hier mal ne Folie gezeigt. And I was like Ô____Ô??

Die ganze Stunde hat der Mann niemanden drangenommen, einfach nur geplappert und geplappert und geplappert.
Zwischendurch warfen die Jungs zwei Schokoriegel quer durch den Raum. (Beide schlugen laustark auf dem Tisch auf. Der Herr Lehrer sah kurz hin, um sich dann unirritiert wieder seinen tausend Formeln zuzuwenden.)

Eine witzige Situation.
Lehrer *Folie aufleg und mit einem Leuchtstift rumfuchtel*
J. "Wir haben auch einen Zeigestock. U_U"
Lehrer "Ja, aber das ist viel moderner. Und! *das Ding zu einem Stock ausfahr* Ha!"
Alle "..."
Dings "Oooh. ô.o"
Alle *löl*






Mister Banknachbar war heut wieder so frostig wie eh und je. ö.ö Hat sich aber diesmal ein wenig mehr Platz genommen. (Es wird, es wird. ^^)
Mit dem Typ aus Stolpen hab ich kurz geredet. Er hat einen schwarzen Pfeil im Ohr. Unter anderem.
Er leistet mir jetzt Gesellschaft in den Pausen. Scheinbar ist es ihm doch zu blöde jede Pause eine zu quarzen.





Achja. Gestern Geschichte.
Bismarck und die fünf Parteien.
Lehrer "Und was denkt ihr, wer wohl grundsätzlich gegen die katholischen Christen war?"
Wir "..."
R. "Die Satanisten. *murmel*"
Wir O.O
Lehrer "Was?"
Wir *löööl*

Später. Vorstellungsrunde. (Der Nachbar von R. heißt mit Nachnamen Gabriel, Spitzname Gabi.)
R. "... Ich leb alleine."
Lehrerin "Hast du ein Kind?"
R. "Nee."
Lehrerin "Eine Frau?"
R. "Nee! ... Naja, doch! Die Gabi! :D"
Alle xD
G. *rot anlauf*







Morgen fängt's erst Viertel vor zwölf an. Ausschlafen... *wohlig seufz* Fein.




~...yes I wish...~
5.9.07 21:53


Die beiden wichtigsten Gespräche des Tages:

A. "*auf den Stuhl plumpsen lass* Uff."
Ich o.o
A. *mich natürlich nicht anguck*
Ich "Du stinkst."
A. ô________ô
Ich o.o
A. "Qualm?"
Ich "Mhm, aber mächtig."
A. "Dabei war's nur eine..."
Ich *sfz*


E. und ich *die einzigen im Zimmer sind und angeödet rumlümmeln*
Ich "Langweilig."
Er "Stimmt."
Das Fenster *zuknall*
Er "Das war zu."
Ich "Zweifelsohne."
Wir beide *aus tiefstem Herzen seufz*


Punkt.


ö.ö Da steppt der Bär.


Nja. Mathe war okay, der Lehrer ist gut.
Aber dafür ist die Deutschtante für den Pops.

Sie "*anschreib* Immer strebe nach dem Ganzen. Ein anderes Wort für das Ganze? *mit den Händen herumfuchtel*"
Alle "..."
Sie "Das Ganze, als... *fuchtel* als... Ja, Bitte. *M. drannehm*"
M. "Alles?!"
Sie "Jaaaa, meinetwegen. Noch mehr! *fuchtel*"
M. "Erfolg? Macht?!"
Sie "Ja, das auch. Was noch?! *auf mich zeig*"
Ich "ö.ö Perfektion, Absolution, Vollkommenheit."
Sie "Ja! Ja!! *anschreib* Das Ganze als Vollkommenheit. Strebe nach der Vollkommenheit! *imaginäres Orchester dirigier* Vollkommenheit! *sich fast bis zum Orgasmus hochschraub*"
Wir Ô____ô

Die ging so ab, ich dacht, die kackt sich gleich in die Hose. Man.

Ist ja alles schön und gut, aber wenn die sich an jedem Sprichwort über Stunden ergötzt, kommen wir mit dem Stoff nicht voran. Heut haben wir nicht mal die Tabelle geschafft, weil sie sich an der Dramatik ewig verquasselte.

Sie "...der wunderbare Stücke schrieb, dramatisch, die Dramatik, Spannung! Spannende Handlungen, Handlungsstränge, Handlungsverläufe! Wen meine ich?"
Alle *schnarchend unterm Tisch liegen*
Sie *in ihrem Gefuchtel beide Hände in der Luft hält*
Ich "Shakespeare."
Sie "Shakespeare, genau! Die Handlungen in deren Mitte, die Mitte des Konfliktes, Konflikte stehen! Bla blaaaa...."


Oh. Man.



Dann war endlich Schluss, ich hatte seit der zweiten Stunde Mathe blöde Kopfschmerzen in der Stirngegend, fuhr voll Erleichterung, bog unten an der Kreuzung ab, um dann den Geistesblitz zu haben! Dass! Ich doch noch ins Büro muss.
Moah.
Also, umgedreht, hochgedüst.
Da war der Teufel los. Das ganze Büro vollgemüllt mit Papierkram, überall Ordner über Ordner, das Telefon am klingeln, Frau G. irgendwo dazwischen.
Njo.
Bis halb sechs (es war kurz nach vier) mussten 60 Postkarten mit einem Dankestext beklebt werden. Dieser war noch nichtmal gestaltet. *ächz*
Natürlich hab ich's geschafft. Aber. Nochmal muss ich so viel Stress nicht haben. ~.~

Dann geh ich runter, liegt Blöd unter einem Baum. Und weil ich die Miez so lieb hab, ging ich natürlich noch mal zu ihr und streichelte sie.
Da kam B. um die Ecke geschossen auf seinem Fahrrad und grinste, als hätte er mich beim Popeln erwischt.
ô.o
Und dann vergaß ich den Briefkastenschlüssel im Briefkastenschloss. U_U




Yeah. Das war mein Tag.


Ich muss noch die Englischhausaufgabe machen.


~...I've got soul...~
6.9.07 18:51


Müde. ~.~ Gibt viel zu erzählen, ich könnte mir über Stunden Ballast von der Seele schreiben. Doch fehlt mir die Lust und meinen Augenlidern die Kraft.



Die purpurnen Flüsse.







~...nur so viel...~
7.9.07 22:52


Das Spiel gegen Wales, auf das ich mich seit Mittwoch freute, entpuppte sich leider als recht fade Angelegenheit. Trotz Klose-Kuranyi, wasserstoffblondem Schweini, Goldlöckchen und der Wiederkehr des Podolski.

Aber 2:0 gewonnen. ^^



ö.ö Mhhhh. Das Ausschlafen gestaltete sich schwierig, merkwürdigerweise. Bereits das Einschlummern war eine Sache für sich. *sfz*
Und dann wachte ich ab um acht immer wieder auf, starrte an die Uhr und überlegte mit gerunzelter Stirn und pochendem Herzen, ob ich, um Himmels Willen, verschlafen hatte. Das Ganze mal drei, inklusive erleichtert-genervtem Seufzen plus Umdrehen und Kuscheltierkuh-drücken.

Am Nachmittag waren wir in Stolpen auf dem Natur-Markt. Ich hatte keine große Hoffnung, dass es toll werden würde. Aber das war's! Trotz Regen! :D Da war eine Frau mit vielen Mäusen und Degus. Die waren ganz zahm und freuten sich, wenn man sie streichelte. Ach, das war so putzig.
Und zwei Kälbchen, Alpacas, Küken, Pferde und Ziegen. >.<
Mumschki und ich haben uns ein Fladenbrot mit diversen Frischkäsesorten geteilt. Zaziki und Knoblauch unter anderem. Danach stanken wir dermaßen, dass wir uns gegenseitig kaum mehr erriechen konnten. Bah.

Nja. War schön.


Dann.
Paar Kinder kommen auf mich und Julius zugerannt.
Eins der Mädels "Möchte Ihr Kind vielleicht eine Waffel?"
Ich ö.ö
Claudia xD
Ich "Ähm, Claudia, möchte dein Kind eine Waffel?"
Claudia "Nee, glaub nicht."
Ein anderes Mädel "Janine, du solltest vielleicht erst mal fragen, ob das auch das Kind ist."
Janine "Aber die sah aus wie die Mutter! >.<"
Ich T___T *sich weigert dem zuzustimmen, aber echt*
Claudia X''D














~...the number of missed calls on his phone is getting ridiculous...~
8.9.07 22:55


Ich erinnere mich an einen meiner Träume der letzten Nacht. Und zwar musste ich in einem Boot die Seine entlangschippern bis nach Paris. Dort angekommen bewarb ich mich um eine Stelle am Königshof und wurde tatsächlich angenommen. Ich brachte Wein und Essen zum König, der mir ein paar Mal den Kopf tätschelte, weil er mein lockiges blondes Haar so liebte, sagte er. (O.o) Doch trotz meiner Sympathie musste ich die Ermordung des Königs planen. Mit einer Schrotflinte aus meinem Kammerfenster heraus. (Ö.o) Um mich an dem Tod meines Bruders zu rächen! (Ö__o) Jedoch kam es nicht zum tödlichen Schuss. Aus ungeklärten Gründen. Ich weiß es echt nicht mehr. Der Ende des Traumes war wirr durch das laute Geplapper von Claudia, das durch das Fenster zu meinen Ohren getragen wurde.


Am Freitag hatte ich zwei Englisch-, zwei Bio- und zwei Gemeinschaftskundestunden. In Englisch wurde ich offiziell zur Lieblingsschülerin gekürt. Die Lehrerin laberte sogar in der Pause Frau E. damit zu, wie begeistert sie von mir ist und dass doch alle so wie ich sein sollten und aaaach.
Die Biolehrerin ist eine nette Frau. Allerdings auch sehr Öko. (*sfz*) Nja. Laaaaangweiliges Fach. Würde es nicht in der Prüfung drankommen und ich müsste mich nicht zum aufpassen zwingen, wäre der Schlaf in diesem Fach mein bester Freund, ohja.
GK war auch okay. Der Mann gestaltet das recht gut. Ja, doch. Das wird schon.

Er "Wer ist Bundespräsident?"
Mein Nachbar, der A. "Der Hooorscht!!"
Ich :D
A. ^^

Yeah.




Warst du es, der da eben Miau gesagt hat?








Dann. Waren wir heut auf dem Dorffest. Julius war wieder besessen von mir, klebte mir am Bein. Mhm. Das Bulldockziehen war. Nun. Irgendwie schief gegangen. Durch den Regen sackte der Traktor so tief ein, dass die Mannen es nur einige Meter weit schafften. o.o;;
Basti und seine Kumpanen kamen auf den siebten Rang. Ich warte drauf, dass die mal gewinnen. Ich will mit meinem Schwager angeben! ò.ó Daaaamn.

Gerade eben waren Mumschki und ich noch beim Feuerwerk. Das war herrlich! Ach, war das schön. Da konnten mich nicht mal mehr die stinkenden Fettbemmen stören. ^^ War das schöööön! >.< Nee, wie schöööön das war, nee, was war das schön, aber so schön, nee, aber sowas von schön, neeeee, war das schön, ach! Meine Fresse.

Scheiß die Wand an, war das schön! xD






Und. Ich habe meinen Stundenplan:

Montag, 4 Stunden, Beginn 11.45 Uhr.
Dienstag, 5 Stunden plus Freistunden, Beginn 8 Uhr.
Mittwoch, 3 Stunden, Beginn 8 Uhr.
Donnerstag, 4 Stunden, Beginn 11.45 Uhr.
Freitag, 6 Stunden plus Freistunde, Beginn 8 Uhr.

x_x

Merkwürdige Scheiße, eh.


Freistunde Freitag.
Ich sitze im Schneidersitz auf meinem Stuhl und esse mein Brot. Frau E., D. und M. quatschen.
Frau E. "Die Maria."
Ich ö.ö
Frau E. "Sitzt da, ganz zufrieden mit ihrer Schnitte. ^^"
D. "Wie's tapfere Schneiderlein. ^^"
M. ^^
Ich ö__ö;; *mich irgendwie verarscht fühl*







~...please already leave...~
9.9.07 21:46


Haaaaar! Neuer Physiklehrer. Besserer Physiklehrer! Gott sei Dank.

Mathe war auch in Ordnung.

Dennoch werden die Montage nicht meine liebsten sein.


Dann. Kam ich halb vier heim, konnte kaum Luft holen, da brachte Claudia die beiden Kinder.
Julius hatte eine 'Zaubertafel'. So ein Kunststoffding auf dem man mit einem spitzen Gegenstand oder auch dem Fingernagel malen und es durch einfaches Rausziehen wieder wegmachen kann.
Jedenfalls kam er damit angewuselt, drückte es mir in die Hand und setzte sich neben mich.

Nach fünf Mal Traktor plus Hänger malen, fragte ich: "Darf ich jetzt eine Blume malen?" und er "Gackn!" und ich "Wie wär's mit einer Katze?! ó.ò" und er "Gackn!!" und ich "Ein Baum?" und er "Gackn!" und ich ~.~

Also noch ein sechster, achtzehnter und dreißigster Gackn plus Ngengen (Hänger).




Das wertvollste Gespräch zwischen mir und meinem Banknachbarn am heutigen Tage.
Er *vom Rauchen wiederkommt und sich neben mich plumpsen lässt*
Ich ö.ö *auf seine kurze Hose starr*
Er ô.o
Ich "Ich hab heut früh überlegt, ob ich mir 'nen Schal mitnehme..."
Er "Das wurde erst in Neustadt so kalt."
Ich o_o
Er "Ehrlich! ^^; Da is' 'ne Wetterschneise so dazwischen..."
Ich "Soso."
Er "... Echt jetzt. >.<"
Ich xD

Punkt.

Ach nee, noch eins:
Physik. Wir sollen eine Tabelle ausfüllen.
Er *seit Minuten hilflos auf sein Blatt starr, weil er sein Tafelwerk vergessen hat*
Ich *meines in die Mitte schieb*
Er o.o
Ich "Mh?!"
Er "Mhm. ^^"




Nja.




~...I must be fine 'cause my heart's still beatin'...~
10.9.07 21:06


M. "Du warst doch auch dabei, als die Frau E. von der dicken geredet hat, ne?"
Ich "Mh? Nee."
M. "Doch, ich glaub schon."
Ich "War das in der Freistunde?"
Sie "Ja, glaub schon."
Ich "Da hab ich mein Schnittchen gegessen."
Sie ö.ö
E. "Wenn sie ihr Schnittchen isst, kriegt sie nichts mit. xD"
Ich "Das ist richtig. U_U"
E. "Bwahahaha! *ablach*"

Mister Stolpen und ich gingen für ein oder zwei Jahre an die gleiche Schule. o_o Das ist uns heut aufgefallen.



Später mehr zu diversen anderen Kuriositäten.
11.9.07 14:46


Oh, ich hab doch nicht mehr geschrieben.
Lag daran, dass ich müde war. Bin. Sein werde.

Jau.

Heute nur drei Stunden. Zwei Englisch. Vertretung bei Frau K., die nur Aufsicht übernahm und nur ein wenig sprechen kann.
Njo.
Sie verließ sich gänzlich auf meine Kenntnisse. 'Maria, wie heißt dies? Maria, wie wird das ausgesprochen? War das richtig, Maria?' *ächz*
Dann. Textübersetzung. Endlich, dachte ich mir. ENDLICH! Aber. Viel zu leicht. Trotz Buch der zehnten Klasse. Aber Realschule eben. Vielleicht fehlt mir auch die Objektivität.

Der ganze Unterricht fühlte sich an, als wäre ich Nachhilfelehrerin. Hier erklärt, da geholfen, dort richtig gestellt. Nur mein Banknachbar war erstaunlich schnell und -scheinbar- auch gut. Mister 'Ich hasse Englisch, ich bring das nicht'. ô.o
Dir werd ich nochmal glauben, duuuu.

Jedenfalls. Weil ich fertig war, bekam ich das blaue Notenbuch in die Hände gedrückt, um da die Ränder abzuschneiden. ~.~ Die Lehrerin mag mich so gern. Ich bin voll vertrauenswürdig und strebsam. Die Welt ist verquer und kaputt, was geht ab, man?!

E. "Maria."
Ich "*zu ihm umdreh* Mh?"
E. "Hier. *Buch hinhalt*"
Ich "I'm looking forward to it?"
E. "Äh, ja genau. Was heißt das?"
Ich "Ich freue mich darauf. Also. Dass die Tante aus Deutschland sie besuchen kommt, ne."
E. "Ach! Alles klar. Dankeschön."
S. *auch bedank*
Ich "Ich seh dich zum ersten Mal so richtig von vorn. Tolle Sache. ^^"
S. ^^
E. "*löl* Ein Rücken kann auch entzücken."
Ich "Ohja, ich war zutiefst entzückt. xD"
S. :D

Der Mann ist so putzig. xD Wie ein Pudel oder so. Also. Er sieht einem Pudel nicht ähnlich, aber von der Putzigkeit her steht er auf einer Stufe mit einem Pudel. Oder einem Dackel. ö.ö
Immer, wenn ich den seh, möchte ich fragen 'Wie geht es dir?' oder 'Möchtest du auch ein Stück Kuchen?'.



Dann Deutsch. Der Vortrag wurde auf Oktober verschoben. Weil sich einige so enorm blöde anstellen. ~.~ Regt mich auf. Ist doch kein Ding in zwei Wochen einen Vortrag über zehn Minuten auszuarbeiten. Aber da kommen so Sachen wie 'Wie soll ich das machen, ich hab kein Internet!' oder 'Mein Drucker ist kaputt!' oder 'Ich hab von dem Mann noch nie was gehöööört!!' - Dafür machen wir ja die Vorträge! Herr Gott. Damit wir was über alle Dichter und Schriftsteller lernen, auch die, von denen wir noch nichts gehört haben.

Nun. Ich habe Glück. Shakespeare. (YESSS!! Strike.) In der Schule kam das immer zu kurz. (Wurde es überhaupt behandelt? Nee, ne. Unterm Rad, na klar. Der Untertan, auf jeden Fall. Die Nibelungen, jawoll. Aber Romeo und Julia, Hamlet oder MacBeth, näää. -___-)











Der Afrofidschi ist mir unheimlich. (Das ist sein gemeiner Spitzname, den nur ich und Mumschki benutzen.) Wenn sich unsere Blicke treffen, lächelt er so merkwürdig. e.ê Der ist mir nicht geheuer. Uneinschätzbar, was er von mir denkt. Mh.





Heute Morgen stand ein gemeiner Blitzer in Stolpen, in den E. fast -oder vielleicht gänzlich- reingerasselt wäre -ist-.
Ich bin natürlich meine 50 gefahren. Natürlich. U_U (Weil alle anderen so gruselig anständig rumgurkten. Das gab mir zu denken und so war ich lieber vorsichtig. Chrm.)





~...and didn't tell me to stop...~
12.9.07 23:13


Erste Zensur: Eins in Deutsch.



Mr. Stolpen verarschte mich heut ganze drei Mal. Damn it. Gemeiner Sack. >.<


Herr Banknachbar war nicht da, ebenso S. und die Keule. Und es war arschkalt im Zimmer.

Sofort nach der Schule dann ins Büro, wo ich bis kurz vor sechs zu tun hatte. *sfz* Dann waren die Kinder da. Also eine Stunde Babysitten. Abendbrot. Punkt. Das war der Tag.
Ich bin hundemüde, aber noch zu kribbelig in den Beinen, um schlafen gehen zu können.

QaF kam gestern erst 01:26. x_x





~...you're the best I know...~
13.9.07 21:09


E. "Oah, ich freu mich schon auf zu Hause."
Ich "Willst du zu deiner Mami?"
E. "Ich hab keine Mami."
Ich "Ö.Ö Du... hast keine Mami? *quiek*"
E."... o.o"
Ich Ö_______Ö
E. "Doch! Aber nicht zu Hause!! xDD"
Ich "Waaah, ich dachte schon! >.<"




M. unterhält sich mit Y. bereits seit einigen Minuten über dutzende Bekannte, die sie haben.
Y. "...und ist der x, der Bruder von y, der mal mit z ging?"
M. "Ja, genau!"
Y. "Der ging mal mit mir in die Klasse!!"
M. "Echt! Der ging auch mal mit w, q und r, aber die ist letztes Jahr schwanger geworden von s!"
Ich "Oh man. Ihr seid ein echter Inzesthaufen. ~.~"
M. und Y. O___O
E. *rofl*
Ich *umdreh*
E. *gar nicht mehr einkrieg*




~...to o-zone...~
14.9.07 21:53


Die Ehrenamtlichenfeier war ein großer Erfolg. Obwohl wir nur 60 waren.
Es war nicht kitschüberladen oder rumschleimend. Sondern schlicht auf den Punkt gebrachte Dankbarkeit.
Das Essen schmeckte viel zu gut (Meine Fresse, dieses Fleisch! So zart und aaaach... *mir ne Hucke angefressen hab*).

Wirklich schön. ^^


Sogar die Musik. Nicht nervig, sondern einfach passend.


Punkt.



Mehr passierte heut auch nicht. Ich konnte endlich ein wenig schlafen. Zumindest. Dann am Vormittag tief und fest.

Und Morgen bin ich der Fahrer, wenn es nach Weißig geht. Harald und ich. Muha.




Gut' Nacht.



~...se Dings...~
15.9.07 23:24


Das Problem ist immer wieder die Gegensätzlichkeit.

Obwohl Paps und ich uns gestern vor allem beim Pilze suchen prächtig verstanden, hatten wir am Abend einen Streit, der so heftig war, dass er heute noch schmollt.
Was mich aufregt.
In seinem Alter sollte man nicht mehr so ein Kindskopf sein. U_U



Die Schule lief wieder mal gut. Mathe. Physik. Alles in Butter.

Herr Banknachbar überlegt angestrengt, wie er nun fortfahren soll. Lehrstelle annehmen und Abendschule oder lieber diesen Abschluss machen und auf eine noch bessere Lehrstelle hoffen.
Mal sehen, was er Morgen sagt.

Mister Stolpen erzählt täglich dies und jenes. Nunja.


Der Physiklehrer beginnt die Stunde.
Er "Willkommen zu Ihrem Lieblingsfach!"
E. "Haha! ~.~"
Ich "Ouh! Dieses freudige Lachen kam aus den Untiefen des Herzens."
E. xD





Im Büro gab es wieder viel zu tun. Die zwei Stunden waren bei weitem nicht ausreichend. Donnerstag also nochmals. Dann ist Frau G. im Urlaub, doch vielleicht werde ich dennoch kommen. Müssen. Herr A. hat doch kaum mehr Ahnung. ~.~




Ich bin froh, dass viele meiner Sorgen sich von allein auflösen. Und so hoffe ich einfach. Naiv. Dass auch Paps sich wieder beruhigt.

Am Abend sprach ich mit Mumschki darüber. Und das tat gut. Ohne zu lästern, zu meckern oder zu heulen.
Schlicht ein Erfahrungsaustausch. Völlig ausreichend.






Physik. Wir sollen Aufgabe Nummer drei lösen.
Alle *anfangen rumzuwurschteln*
Ich *Nase zuhalt, um Nieser zu unterdrücken*
A. "Was machst du?! ô.o"
Ich "Ich masturbiere. ~.~"
E. und A. *lööööl*
Ich zu E. "Jaaah, war klar, dass du DAS wieder gehört hast."
E. "Naja. xD"








~...aren't you shaking...~
17.9.07 20:56







~...heißt nicht, dass man's machen soll...~
18.9.07 21:26


Gestern Abend überkam's mich wie ein Tsunami. Und det Salzwasser lief mir aus dem Kopp, eine Stunde lang oder fast zwei.
Aber das Aufraffen verläuft anders als sonst. Friedlicher, bestimmter und ein wenig erwachsener. Weil ich wusste, dass ich am nächsten Morgen nur noch kribbelige Augen haben würde.
Nun.
Sei tapfer, alte Schachtel!


Dann, Schule. Englisch. Partnerwork. Herr Banknachbar rief bereits freudig, die beste Banknachbarin zu haben. (*löl* Was geht?! xD) Als Frau Lehrerin uns einzuteilen begann.
Ich zu Maria. Herr Banknachbar zu M., Mister Stolpen neben mich zu S., Mutti zu M. und Y. und Afrofidschi mit Gabi zu S.
Jau.
Los ging's.
Ich hätte die Sätze in zehn Minuten fertig gehabt. Doch war das nicht meine Aufgabe. Nein. Und so half ich Maria. Es war Teamwork. Auf Nachhilfebasis. Aber warum auch nicht. Das wird mir keinesfalls schaden.

Nächste Stunde wird Mutti noch zu uns stoßen. Weil sie mit ihrer Gruppe nicht klar kam.


Also.
Deutsch. Das übliche Gefasel.



Dann Ende. Ich, bereits voller Vorfreude auf meinen Mittagsschlaf, steige in meinen Harald. Schnalle mich an. Drehe den Schlüssel herum. Schnatterschnatterschnatterschnatter. o.o Noch mal. Schnatterschnatterschnatterschnatter. o_o Oh, oh. Schnatterschnatterschnatterschnatterschnatterschnatter. o____o;; Nee, ne? Kurze Pause. Vielleicht braucht er Zeit. *aus dem Fenster guck* ... *mir darüber im Klaren bin, dass alle Augen auf mich gerichtet sind* Noch mal. Schnatterschnatterschnatterschnatter. ~___~ Bitte!! Schnatterschnatterschnatterschnatter. Menno.
Tür auf, aussteigen, zuschließen.
Y "Springt es nicht an?!"
Ich "Mhm. *zu ihnen lauf* Und mein Handy hat vorhin den Geist aufgegeben. *reingeh, um bei Frau E. anzurufen*"
M. "Die sind alle schon weg."
Ich "Na schön. ò.ó"
Y. "Hier, nimm mein's. *Handy reich*"
'kay. Versucht zu Hause anzurufen. Drei Mal. Ergebnislos. Wenn Mumschki von der Nachtschicht in ihr Bett sinkt, weckt sie nichts.
Claudia -> Hoffnungslos. Julius hat Fieber, sie kein Auto.
Paps -> Hoffnungslos. Er sitzt auf Arbeit fest.
Mr. Stolpen -> Keine Nummer.
Basti -> Arbeit plus keine Nummer.

Moah. Tiefer in die Scheiße rein geht's bald nimmer.

Y. düste nach oben in den Hauptschulkurs und holte einen Typ. Ich, die Wunderbare, hatte Starthilfekabel dabei. (Harrr!)

Typ *sein Auto ranfahr*
Ich "Weißt du, wie das geht?"
Er "Na klar. Bin KFZ-Mechaniker. :D"
Ich "Oah, hab ich ein Glück. ^^"
M., A. und S. "Bwahaha! *als Schaulustige geblieben sind*"
Er "*die Klammern anzwack* So, setz dich rein."
Ich *das mach*
Er "Gut. Und versuch's mal."
Harald *schnatterschnatterschnatterschnatter*
Ich ó.ò
Er "Nochmal."
Harald *immer noch stur ist*
Er "Mh. Jetzt mal mit ordentlich Gas."
Harald *aufjaul und anspring*
Ich "Yeahr!"
Harald *ausgeh*
Alle ~______~;
Er "Na gut. Ein letztes Mal."
Harald *sofort anspring*
Ich "Ah! Es geht. *rausspring*"
Er "^^ *abzwack*"
Ich "Ich danke dir unheimlich sehr."
Er "Kein Problem."
Ich *die Kabel wegräum*
Er *meine Motorhaube sorgfältig zumach*
Ich "Vielen, vielen Dank. *verbeug*"
Er "Gern. ^o^ Gute Fahrt."
Ich "Danke. Einen schönen Tag noch."



Welch glücklicher Zufall, dass das kein so unwissender Drops wie ich war. ö.ö Haha.






















~...mit fünf dutzend Eimern...~
19.9.07 17:33


Mir geht's gerade nicht so gut. Und die Bauchschmerzen werden immer schlimmer.




Morgen hab ich die Woche geschafft.



~...verdammt ist jede Schuld schon vor der Tat...~
20.9.07 21:31


Ziemlich ausgelaugt.



Und so vernachlässige ich mich selbst...
22.9.07 22:51


Maria ist tot.



Sie wurde von einer Grippe darnieder gerafft.





>.< Det war wirklich schlimm, hey. Sonntag früh ging das los, nach eh schon beschissenem Schlaf. Und ich reiherte den halben Tag. Die andere Hälfte lag ich, von Schüttelfrost gebeutelt, unter zwei Decken, weil ich das Gefühl hatte zu erfrieren, während mein Herz so schnell pochte, dass ich Angst hatte, es kollabiert jeden Moment. Moah.
Hässliche Grippe, die.

Allerdings. Habe ich immer das Glück, dass sowas seinen Höhepunkt bereits am ersten Tag hat.
Also. Morgen husch zur Geschichts-LK. Olé.

Ich wollte heut auch nicht Mathe und Physik verpassen. Aber es ging einfach noch nicht.



...




~...does whatever...~
24.9.07 23:03


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung