photo DSCF3169_zpsa723161f.jpg


Ein schwerer Traum.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Chlorophyll
  Papier
  Holz
  Stein
  Eisen
  Baumwolle
  Porzellanscherben
  Wachs
  Pudding
  Lena
  Du zögerst?
  Porzellan
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/eeroismus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
7:04 Uhr morgens in Deutschland.
Maria findet ihr verdammtes Kabel für den Mp3 Player nicht.


Q___Q





~...there's no blood...~
19.10.07 07:04


Es regnete Lehrerlob an diesem Tage.
Aber. Die Rückfahrt war recht fürchterlich.
Wofür ich mich entschuldigte.
Und es ist ja nicht so, dass Mr. Stolpen nicht verzeiht.


Mhm.







Die Pause zwischen den Biostunden. Alle rennen zum rauchen.
Ich "*sfz* M. ist so eine olle Schnattertante... ~.~"
Die Lehrerin *lol*
Ich "Oh Gott! Das haben Sie jetzt gar nicht gehört... >.<"
Mr. Stolpen "Da hast du aber Recht, ey."
Ich "Also willst du keine Flirtversuche in ihre Richtung starten?!"
Er "Nee. Die ist mir zu unreif..."
Ich "Okay. Dann nimm Mutti."
Er "o____o Die ist mir nun wieder ZU reif!"
Ich "Oh man. *sein Ohr schnips* Dir kann man's echt nicht recht machen."
Mr. S. ô___o;
Gabi "Nimm mich."
Mr. S. "Hast du grad mein Ohr geschnipst? xD"
Ich "Was?! Das war Gabi!"
Gabi "Ich mach dich an und du merkst es nicht mal... Q_Q"
Er *lol*
Gabi "Ich hab ein Tattoo am Rücken..."
Ich "Was für eins?"
Gabi "Naja..."
Mr. S. "Zeig's uns."
S. "Ja, zeig's uns."
Gabi "Du hast es doch schon gesehen!!"
S. ^^
Ich "Los, zeig mal..."
Herr S. "Los, Maria, lass deinen Charme spielen."
Ich "Spüre meinen Charme, Gabi."
Gabi "Mein Charme?! O.o"
Herr S. "Ihren Charme!"
Gabi "Hä?"
Herr S. "Jetzt zeig halt das Tattoo!! >.<"
Gabi "Nur, wenn ich dein Ohr schnipsen darf."
Herr S. "Vergiss es."
Gabi "Tja. U___U"
Ich "*zu Gabi* Frag ihn, ob du stattdessen seine Nase anstupsen darfst."
Gabi "Darf ich stattdessen-"
Herr S. "XD Nein!! Maria!"
Ich ^^
Herr S. *weiter lach*
Ich "Oh, guckt mal, es schneit!"
Alle "*zum Fenster gucken* Oooh."
Ich "Morgen kommt der Weihnachtsmann! :D"
Herr S. "Was hast du nur immer mit dem?! ô.o"
Ich "Der Weihnachtsmann und ich, wir sind Kumpels. ö__ö"
Herr S. *lol*


















~...you caught me...~
19.10.07 23:31


I was the one who followed and you were the one who was leading.






Paps ist wieder betrunken.

Ach. Wie ich es hasse.













~...is that why your nose is bleeding?...~
20.10.07 22:43


Mal sehen. Ob ich aus meinen Haaren noch was machen kann bis um sieben. Haha. ô___ô;





~...take us so far...~
21.10.07 17:14


Mwaha! xD

Es war herrlich. Der Paul. Der gute. Hatte wieder seinen ominösen Hut auf.
Worum es aber nicht geht!
Nein.
Es geht um seine Hüfte. Welch Hüfte! Welch eine Hüfte, Himmelherrgott! ö____ö
Eine. Gummihüfte.

Man denke an Ricky Martin. Nur ein.... duuuuutzend Mal... gnaaaah.... noch mehr..... >.< .... schwingender. Travolta-like!
Boahr.
Direkt gruselig.

Seine ganze Gestik. Ö___Ö Woahr! Charismatisch, ja. Wuhuhuhuuu. Hammer.




Nja. Aber eigentlich ist ja der Keyboarder mein Favorit. Ein solch agiler Keyboarder, nein, sowas hat die Welt noch nicht gesehen. Stylisch auch. Jawohl.


Die Lichteffekte waren toll. Schlicht und trotzdem ausgefallen. Passend. Und absolut nicht lieb- oder einfallslos.
(Ja, darauf achte ich unwahrscheinlich sehr...)

Mh.


Die Vorband bestand aus einem Drummer, ein blonder Engel, und einer Gitarristin, in einem schnieken Kleid, mit leider elend quätschigem Stimmchen. ó.ò Es war Schmeeeerz in den Ohren, als sie in einem Lied zu kreischen begann. Oh Graus.



Und ich stinke nach Kneipe, nach Raucherzimmer und nach tiefergelegtem VW Polo mit verdunkelten Scheiben.




~...an den Kopp...~
22.10.07 00:17


-






Übrigens habe ich an einem einzigen Abend noch nie so viele Streifenpullover, -schuhe, -schlüpfer, -röcke, -haaraccessoires und -socken gesehen. @____________________@
22.10.07 00:20


Punkt.








Man sieht. Den agilen Keyboarder, den ich meine. Aber nicht die Gummihüfte.





Die Nacht war enorm furchtbar. Ein Alptraum im wahrsten Sinne des Wortes.
In Mathe schrieben wir eine Klassenarbeit. In Physik gab ich Nachhilfe an fünf Leute, auf drei Reihen verteilt. Während der Lehrer sich mit dem Rest zu beschäftigen versuchte. (Ausgerechnet Physik! O___o)
Eine neue Mitschülerin. Wohl bald eine neue Englischlehrerin. Ein erneut umgekrempelter Stundenplan.









Meine Sorgen...








~...at such speed...~
22.10.07 20:10


Mi. Aaaaauuuu! ò___ó


'kay. Zwei Stunden Geschichte und die Note zwei auf meine Hausaufgaben. Yeahr. (In Geschichte!!)
Dann. Deutsch. Laber, laber, laber. ~.~ Mr. Stolpen drehte ab, als die Frau ihn missverstand und dann noch annölte. *lol* So böse hab ich den Typ noch nicht gucken sehen. Bwaha.

M. hat mich auch wieder angequatscht. Ob ich denn gar nicht wüsste, was auf meiner Schuhsohle ist.

Ich "o.o Auf meiner Schuhsohle?"
M. *blöde rumkicher*
Ich ô.o
Mutti "Ich glaube, die Maria weiß das sehr wohl, aber gibt da nichts drauf."
Ich "Das Anarchiezeichen, mh?"
M. "Ja, genau. U___U"
Ich "Das ist das Logo der Schuhfirma. Und da ich Fan von ihren Kollektionen bin, gebe ich darauf wirklich nichts."
Mr. S. "Wen interessiert denn auch die Sohle... *Augen roll*"
Ich "Wen interessiert MEINE Sohle!"
Mr. S. "Mir ist das auch schon aufgefallen."
Ich "Und da hat die dich so hypnotisiert, dass du deswegen nicht mit Schreiben hinterherkommst, was?!"
Er "Richtig! xD"
Ich "Weißte Bescheid, Mutti."
Mutti ^^






Geschichte.
Der Anschlag in Serbien auf den Thronfolger Österreich-Ungarns, den Franzl, wird besprochen.
S. "Wenn die im Auto saßen, ist es nicht möglich, dass der Attentäter die Sissi in den Unterleib traf."
Herr P. "Richtig. Das ist Ungereimtheit Nummer eins. Abgesehen davon, dass das nicht die Sissi war. xD"
Mr. S. "Guck doch das Auto an. Da kann man glatt durchschießen."
Alle o.o
S. "Klugscheißer. *murmel* U_U"
Mutti und ich *lol*
Herr P. "Es wäre auch möglich, dass die Kugel an der gigantomanischen Brille des Beifahrers abprallte und dann erst den Unterleib der werten Gattin traf. ê__ê"
Wir ö____ö;





Meine Laune ist heute weitaus besser. Gott sei Dank. Und ich bekam zum Mittag lecker Nudeln mit Pilzsoße.





~...I don't think she knew how much I loved her...~
23.10.07 13:45


Der Nebel. Verschwand den ganzen Tag nicht.

In der ersten Stunde Englisch schrieben wir eine Vokabel LK. Die ich mir zwar im Hausaufgabenheft notiert hatte, jedoch als nicht merkenswert empfand.
Deswegen schrieb Mr. Stolpen eine 5+. (Und ich eine eins.)
Ich entschuldigte mich ein dutzend Mal, doch zuckte er nur mit den Schultern in seiner üblichen Leichtfüßigkeit. Und quälte mich den restlichen Tag mit Sticheleien.

Dass er sich so sehr auf mich verlässt. Ohje.







~...a test you never failed...~
24.10.07 20:09


Klassenarbeit Mathe: Eins. ^^ Damit stehe ich auf 1,7. *lol* Coole Sache.

(Mister Stolpen hat eine vier. Allerdings diesmal nicht durch meine Schuld. U_U)


Herr A. hat mich heute zu einem Abendessen eingeladen. ö.ö Ehrlich.
Und beinahe hätten Mr. Stolpen und ich eine Wette abgeschlossen. 50 Euro, wenn er die alte Deutschlehrerin rumkriegt. xD
Aber.

...


Nee.








>.<





Chrm.





~...auch von meinen Schokostangen abgeben...~
25.10.07 17:24


Gestern Abend. Löste sich ein Problem in Luft auf und hinterließ ein zittriges Wohlgefallen.




Und so stand ich heut Morgen auf und hatte keinerlei Bedenken. Doch, wir waren noch nicht vom Nettoparkplatz runter, da ging ein Streit los, der sich den ganzen Tag nicht legte.
Und den ich auch nicht beenden kann, weil er etwas Grundsätzliches betrifft.
Meine Enttäuschung ließ mich die erste Stunde keine Luft holen.
Doch brachte das Ignorieren mir immerhin den Abstand, mich zu beruhigen. Bis die Autotüren sich nach dem Unterricht erneut schlossen und Mr. Stolpen wieder den Mund aufmachte.

Neues Problem mit einer neuen Person.


Zum Abschied missverstand Y. unser Schweigen und nannte es Vertrautheit.

Aber, ich denke, es wird wohl das restliche Jahr nicht besser werden. Unsere moralischen und gesellschaftlichen Prinzipien sind so unterschiedlich, dass sich manchmal auch die kleinsten Dinge nicht miteinander vereinbaren lassen.





*sfz*






Und während ich im Auto auf dem Hof seiner Eltern wartete, wollte ich aussteigen und kotzen. Mir war so sehr danach, dass mir die Tränen kamen.


~...and I don't care as long as we swing...~
26.10.07 17:43


Kaffee mit Oma und Opa.
Man unterhält sich über Tante Gertrud.
Mumschki "Ich hab heute mit ihr telefoniert und da hat sie nichts Schlechtes über Margit erzählt."
Oma "Naja. Die Gertrud ist auch langsam angepritscht."
Annett und ich Ö____Ö
Mumschki o.o;; *lol*
Ich "Angepritscht wie ein Apfel?! xD"
Paps *in sich reinkicher*
Oma "U___U *ganz ernst* An manchen Tagen erzählt sie mir hintereinander weg drei Mal dasselbe!"
Mumschki *gar nicht mehr einkrieg*


Angepritscht? >____< Schönen Dank auch. Ich wöllt von meiner Schwester nicht so genannt werden. *lach*



~...they were all begging for your dream...~
26.10.07 23:46


Mh. Mir die Laune zu vermiesen ist wirklich nicht schwer.







~...but life is worth living...~
27.10.07 23:38


Eins von vieren.














Ebenfalls, wie immer, je nach Belieben auslegbar.

Eine Stunde Arbeit, völlig ohne Vorskizze, aus dem Bauch heraus.









Nun. Ich bin bis Freitag weg. Schick die Kühe in den Stall, Heinrich, es wird windig draußen. Boyz and Girlz. ~___~




~...so lustig oder witzig war...~
29.10.07 22:12


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung