photo DSCF3169_zpsa723161f.jpg


Ein schwerer Traum.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Chlorophyll
  Papier
  Holz
  Stein
  Eisen
  Baumwolle
  Porzellanscherben
  Wachs
  Pudding
  Lena
  Du zögerst?
  Porzellan
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/eeroismus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
In froher Erwartung des nächsten Konzertes: The National in Leipzig. Yeah.


~...on and on we go, my brother...~
1.6.14 15:21


Ein Mädel aus meiner BS-Klasse, nächste Woche 19 werdend, hat in 10 Tagen eine OP am Herzen.
Heut im Sportunterricht dröhnten plötzlich aus ihrer Lunge fiepende Töne und sie sackte mit Brustschmerzen zusammen.
Die Sanitäter wollten sie ins Krankenhaus bringen, wogegen sie sich vehement weigerte.
Ihre Mutter wurde gerufen, brauchte aber einige Zeit bis sie da sein konnte.
Nachdem noch zusätzlich eine Notärztin gerufen wurde, die ebenfalls der Meinung war, sie solle eingewiesen werden, stimmte sie unter der Bedingung zu, dass ich mitkommen dürfe.

Drama.

Am Ende entließ sie sich selbst und ihre (asoziale) Mutter bestätigte sie in ihrer Entscheidung.



~...I can see them every night...~
6.6.14 16:55


Neue Alben von Jack White und Kasabian. Das ist eine gute Entschuldigung für die abartigen Temperaturen.

Die neue Wohnung ist definitiv wetterbeständig.



Gestern Abend hatte ich ein interessantes Date.




~...screaming along to every word...~
8.6.14 14:11


Von dem Date erzählen?


Es war mit einem etwas seltsamen Gefährten mit wirren Locken und einem Bart. Allerdings nicht in diesem derzeit modernen Look. Mehr auf die angeborene, krause Art.

Das war unser zweites Treffen. Beim ersten stellten wir fest, dass unser derber Humor sich ähnelt und es war ein Schlagabtausch von sarkastischem Mist.

Gestern allerdings erzählte er mir offen von Kindheit, Familie und traumatischen Erlebnissen, sowie Zukunftsplänen und -Ängsten. Die Erzählungen erfolgten in 20-minütigen intensiven Ausführungen in angenehmster Erzählstimme und -weise.

Nach vier Stunden auf dieser Bank auf der Elbe war es stockfinster und kurz vor ein Uhr und er versuchte mich plötzlich, aus einer angenehmen Stille heraus, zu küssen.

Es endete in panischem Gestammel meinerseits und einem unendlichen Redeschwall über Sinnlosigkeiten seinerseits, als wir uns auf den Weg zurück machten.





Zur Hölle. Ich saß danach noch eine halbe Stunde mit aufgerissenen Augen und wummernden Herzen im geparkten Auto.



~...you put an ocean and a river between everybody, between everything, yourself and home...~
8.6.14 23:31


 photo Schlafzimmer_zps44b21175.jpg



~...can't fall asleep without a little help...~
12.6.14 22:44


Das Leben ist unberechenbar.

Und mit meinen Entscheidungen in wichtigen Dingen ist es wie mit Kreuzeltest: Ich entscheide mich erst einmal falsch.

Mit zweiten Chancen sieht es leider mies aus.







Aber ich bin nicht hoffnungslos.

~...but it came out monotone...~
29.6.14 16:43





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung