photo DSCF3169_zpsa723161f.jpg


Ein schwerer Traum.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Chlorophyll
  Papier
  Holz
  Stein
  Eisen
  Baumwolle
  Porzellanscherben
  Wachs
  Pudding
  Lena
  Du zögerst?
  Porzellan
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/eeroismus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gestern habe ich einen Auftritt von Muse aus dem Jahre 1997 gesehen. Bis dato dachte ich, dass die Aufnahme von 1999 das Älteste ist, was im Netz kursiert. (Wie auch immer.)
Matt war so hager. Weia. Wenn man ihn jetzt sieht, ist er geradezu dick dagegen. *lach* Unfassbar. o.o
Ich wäre als Mutter gestorben, wenn mein Sohn so dünne Arme hätte. (U.U Was ein Thema.) Und ich hätte ihm wohl verboten so gefährliche Dinge zu tun, wie... laufen. x.x (Kind! Du könntest fallen! Dir brechen doch alle Gliedmaßen ab! >.<) (Um Himmels Willen! Lauf nicht die Treppe!! O___O) (Nein! ICH heb die Tasse für dich!) Ohje.
(Apropos. Ich mag Assassin live! Uwah.)



Ächöm. Morgen fährt Annett wieder. Paps kommt wahrscheinlich am Dienstag nach Hause. Heute hat man ihm die ersten Fäden gezogen. Am Montag muss ich demnach ganz allein zwei Stunden auf Julius aufpassen, weil Claudia mit Fabian zur Babyirgendwas (Massage?!) will.




Ich fühl mich überfordert, im Stich gelassen, gehasst, verraten, müde, unverstanden und. Dementsprechend. Unwohl.
Andererseits. Versuche ich mich vom Weg eines Selbstfindungstrips abzubringen. (Als ob das was bringen würde. Nur verschwendete Energie.) Und mir keine Sorgen um diesen und jenen zu machen.
Ich versuche mich zusammenzureißen, ein freundliches Gesicht zu machen, mich nicht bei meiner Heulerei erwischen zu lassen, an meine Pillen zu denken, den Schwindel in den Griff zu bekommen und viel zu trinken.
Allerdings enttäusche ich Annett mit trotzigem Verhalten und bringe Paps zum Seufzen, weil ich mich verplappert habe, als er mich fragte, wie es mir geht.
Das Positive: Ich verstehe mich gut mit Claudia und Basti und knalle Mumschka nicht das an den Kopf, was ich denke.




Das Leben ist schon schwer genug. Und wenn ich heute wieder dachte 'Ich will tot sein, weil ich nicht gut und nicht wichtig bin.', dann hat das wenig Bedeutung.



Vorrausblickend sage ich: Die nächste Woche wird besser.
















~...I'm still paranoid...~
9.3.07 23:01
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


la.meuf / Website (10.3.07 19:41)
Ich weiß, ich hab nicht wirklich viel zu sagen, aber ich wollte einfach nochmal los werden, dass ich deine Blogeinträge liebe.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung