photo DSCF3169_zpsa723161f.jpg


Ein schwerer Traum.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Chlorophyll
  Papier
  Holz
  Stein
  Eisen
  Baumwolle
  Porzellanscherben
  Wachs
  Pudding
  Lena
  Du zögerst?
  Porzellan
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/eeroismus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
In letzter Zeit, vor allen Dingen nachts, passiert es, dass ich husten muss, um Luft zu bekommen. Es schmerzt nicht. Dennoch kneife ich die Augen so sehr zusammen, dass mir jedes Mal kleine Tränen herauskullern. Das Gefühl im Hals ist, als würden sich die Wände der Luftröhre wie zwei Magneten anziehen und aneinander kleben bleiben, sodass kein Sauerstoff mehr hindurch kommt. Und ich schlucke dicke Spuckebatzen, um sie wieder auseinander zu drücken und huste aus Verzweiflung, weil es zwar klappt, aber es doch zu lange dauert, um mir den Hauch Panik zu nehmen, der aufschwellt.


















I don't need you to teach me how to be alone. I already am alone. I was alone my entire life.
14.8.07 00:02
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung