photo DSCF3169_zpsa723161f.jpg


Ein schwerer Traum.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Chlorophyll
  Papier
  Holz
  Stein
  Eisen
  Baumwolle
  Porzellanscherben
  Wachs
  Pudding
  Lena
  Du zögerst?
  Porzellan
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/eeroismus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Immer wieder von Neuem finde ich die Feststellung, dass ich neunzehn Jahre alt bin, erschreckend. Krasse Sache, denk ich mir.
Weil die Gedanken, die man automatisch mit diesem Alter assoziiert wahnsinnig... erwachsen sind. Ich denke an rauchende Typen mit Mützen, die nur ihnen stehen. Mit ausgebeulten Hosen, die auch nur an ihnen schick aussehen. An kränklich brummende Autos, an coole Schweigsamkeit, an Unordnung, die nach was aussieht. Freundschaften zwischen den Geschlechtern, die vor zwei Jahren noch absolut undenkbar gewesen wäre. (Auf dem Gymnasium beäugte ich die Abituranwärter von weitem, wie sie, Junge und Mädchen, nebeneinander her die Treppen hochliefen, über Schulthemen sprechend, in solch erwachsener Manier und absoluter Selbstverständlichkeit, dass ich mit gerunzelter Stirn daran zweifelte, ob ich jemals bis zu diesem Punkt gelangen würde, an dem ich keine rasenden Nebengedanken mehr haben würde, sobald etwas Männliches im gleichen Alter neben mir auftaucht.)
Wahnsinn.

Wobei Pupsi mir bereits seit undenkbaren Ewigkeiten ein eben solches Beispiel war. Das 'So macht man das!'-Ideal. In scheinbar angeborener Ausgeglichenheit konnte sie schon immer zwischen wichtig und unwichtig unterscheiden und traf dennoch in genau richtiger Weise den Durchschnitt und das Maß der Unauffälligkeit.
(Vielleicht, weil du zwei Brüder hast. ... Aber wohl eher, weil du einfach schon immer sooo viel weniger kindlich warst, als ich.)


Während ich auch heute noch ab und zu, völlig überfordert von den männlichen Gegensätzen, den Weg der Vermeidung und Veräppelung suche, um mir Abstand zu verschaffen.
Weil ich vielleicht nie das traute Nebeneinander akzeptieren kann. (Zumindest zweifel ich, auch jetzt noch mit eben diesen 19 Jahren, daran.)







Die Gedanken zum Dienstag, 2.Oktober 2007, 12.20 Uhr.


~...laut Fachpresse...~
2.10.07 12:20
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ulanka / Website (10.10.07 09:18)
oooh hör mir auf du! xD
"Immer wieder von Neuem finde ich die Feststellung, dass ich neunzehn Jahre alt bin, erschreckend. Krasse Sache, denk ich mir.
Weil die Gedanken, die man automatisch mit diesem Alter assoziiert wahnsinnig... erwachsen sind. "

du sprichst mir genau aus der seele! xD
gestern war ich noch 15, und dann auf einmal 19?! und eben war noch neujahr und jetzt ist es fast wieder neujahr o.o" und was soll der ganze scheiß, verdammich? mir hat einer gesagt, je älter du wirst, um so schneller läuft die zeit an dir vorbei. na super o.ö"
und was hast du gegen abiturienten, du! xD
die reden vllt immer so superklug (vllt sind sie es ja auch da, wo du wohnst), d.h. aber noch lange nciht, dass sie es auch sind *räusper*

das nebeneinander zwischen männl und weibl?
gut, stimm ich zu, ist für mich jetzt auch nicht gerade so ein problem... vllt, weil man irgendwann aufhört, das geschlecht zu sehen,...oder weil es mich einfach nicht mehr intressiert? xD
wo ist das problem? XD

aah ^-^


eeroismus (10.10.07 13:27)
Waaas. Ich hab nix gegen Abiturienten >.<
Sie waren doch mein Vorbild ab... der fünften Klasse.
Wie erwachsen sie entlangschritten, mit kahlgeschorenen Haaren und lila Zöpfen und jeder hatte seinen eigenen Stil. Man, was war das cool. Und es machte keinem etwas aus, alleine durch die Stadt zu laufen (während ich, total verunsichert, aufpassen musste, nicht über meine eigenen Füße zu stolpern, lief mal niemand neben mir her).
Chrm.

Wahrscheinlich war ich zu fixiert auf dieses Vorbild, oder hab mir die 'Iiiieh, gehst du etwa mit dem?!' Hänseleien aus der Grundschule zu sehr zu Herzen genommen.

Jedenfalls. War es für mich wirklich lange ein Problem. Selbst als alle anderen sich einfach einfügten, blieb ich noch in diesem Niveau stecken. ^^


Ulli (13.10.07 00:36)
also, falls du das jetzt ernst meinst, dann find ich dsa krass xD

abiturienten sind naja kp... man kann doch auch so super individuell sein etc ohne dass man aufs gymmi geht Oö" schieb das nicht auf die schule! xD du solltest mal bei uns den großteil der schüler sehen, das ist auch ziemlich viel mainstream und hoppertum und bratzentum etc...

naja vllt waren die abiturienten in den 90ern eher vorbildhaft o.ö"

nebenbei werd ich das dumpfe gefühl nicht los, dass dein erster absatz im kommi voll von ironie ist? xD

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung