photo DSCF3169_zpsa723161f.jpg


Ein schwerer Traum.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Chlorophyll
  Papier
  Holz
  Stein
  Eisen
  Baumwolle
  Porzellanscherben
  Wachs
  Pudding
  Lena
  Du zögerst?
  Porzellan
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/eeroismus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 


Also. Das Zahnfleisch tut weh. Ich wei? nicht ob es blutet oder ob es nur so schmeckt. (Dieses Blut, dass mehr nach Entz?ndung und Eiter schmeckt, als nach 10 Cent St?cken. Bah.)


Annett hat mir eine Grableuchte gekauft, damit ich testen kann, wie lange genau sie brennt. (Sie konnte mir die Antwort nicht sagen, deswegen.) Ich wollte sie um f?nf anz?nden und in den Blumenkasten vor meinem Fenster stellen, nur ist es so windig, dass ich mit Streichh?lzern nicht weit komme.


Und mit dem Buch bin ich fertig. Es war nat?rlich der Apotheker. Nat?rlich. Und nat?rlich der Chara, den ich am meisten mochte. Das h?tte ich wissen m?ssen. Es h?tte der kleine Polizist mit dem Schnurrbart sein k?nnen, oder der Hausmeister oder der Kellner. Aber nein. Ausgerechnet Jeb.
... Die Sache mit der Zange habe ich nicht verstanden.
*nochmal les*
Oh. Oh. ?hm, klar. 'Wie er mit der Zange in ihren Mund griff.' Klar. Die Schneidez?hne. Er zieht ihr die Schneidez?hne raus. 'Blut ist ein gro?artiges Gleitmittel.' Yeah. (Haha, das hat jetzt eine Weile gedauert. Ich bin bl???d.)


~...he can see the shock of black hair in the corner of his eye and before he can stop himself, his hand is reaching up to stroke it...~
4.11.05 18:11
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung