photo DSCF3169_zpsa723161f.jpg


Ein schwerer Traum.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Chlorophyll
  Papier
  Holz
  Stein
  Eisen
  Baumwolle
  Porzellanscherben
  Wachs
  Pudding
  Lena
  Du zögerst?
  Porzellan
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/eeroismus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gestern Abend rannten mir auf der Straße zwei Hunde entgegen. So in der Dunkelheit war es absurd, wie sie, ohne mich weiter zu beachten, vorbeiliefen und in der übernächsten Einfahrt verschwanden. Ich stand kurze Zeit wie angewurzelt.
Es war wirklich merkwürdig.
Im Oberdorf sprang dann etwas Kleines aus dem hohen Gras und flitzte wild davon. Das Halsband klingelte.
Wer weiß, wie viele Streuner mir noch begegnet wären, wäre ich weiter durch das Dorf gelaufen.
Ich fühlte mich auch wie einer.

Zu Hause fand ich lange keine Ruhe und der Mond ließ mich nicht schlafen.


Vor zehn Minuten sind die ehemaligen Besitzer von Linus gekommen. Doch ich habe wirklich keine Lust. Weder auf Besuch. Noch auf Lächeln.


Seit gestern stricke ich an dem Schal für Mr. Stolpen.
Es geht unerwartet gut voran.



~...the anger swells in my guts...~
20.2.08 15:51
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung