photo DSCF3169_zpsa723161f.jpg


Ein schwerer Traum.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Chlorophyll
  Papier
  Holz
  Stein
  Eisen
  Baumwolle
  Porzellanscherben
  Wachs
  Pudding
  Lena
  Du zögerst?
  Porzellan
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/eeroismus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wo ich doch vor kurzem noch sagte, dass die Welt manchmal f?r einen Moment stehen bleibt, so dreht sie sich heut zu schnell. Ich komm kaum noch mit... Zu viele Informationen, zu viel Liebe, zu viel Hass...

Ich wei? nicht, wie lange meine Eltern noch brauchen, um mir meine Meinung zu verzeihen. Ich wei? nicht, wie lange sie noch brauchen, um mir meine Lebenseinstellung zu verzeihen. Und noch weniger wei? ich, wie lange sie noch brauchen, um mir meine Krankheit zu verzeihen.
Sicherlich war ich niemals die perfekte Tochter. Zuvorkommend, lieb, f?rsorglich, brav, wissensdurstig und flei?ig. Aber ist es denn allein meine Schuld, dass ich so bin?
Und man sehe es mal von der Seite: Ich habe meinen Eltern auch verziehen, dass es mich gibt. Ich verzeihe meinem Vater, dass er so aktive Spermien hat und ich verzeihe meiner Mutter, dass sie den Sex, die Schwangerschaft und die Geburt ertrug. - Warum f?llt es ihnen dann so schwer mich zu akzeptieren, wenn sie sich doch damals nichts sehnlicher w?nschten, als ein drittes Kind? Dachten sie denn niemals ?ber die Konsequenzen ihres Handelns nach? ?berlegten sie denn nie, was w?re, wenn ihr Kind krank geboren wird?
Nein, ich will mich nicht mehr schuldig f?hlen m?ssen. Denn es ist nicht allein meine Schuld, was passiert ist!

- Erschreckend finde ich die Erkenntnis, dass meine Lieblings- Rasmusse bei einem Konzert mit Schlamm und Flaschen beworfen wurden. Ich schlie?e mich der Meinung vieler emp?rter Menschen an und sage: Diese Schweine m?ssten den ganzen Schei? selber ins Gesicht geworfen bekommen!
Entweder man wei? die Arbeit der Jungs zu sch?tzen oder man h?rt sich die Musik halt nicht an. Toleranz, Kinder! Toleranz! Mache ich so einen Aufstand, weil die ollen Volksmusikstars nicht aufh?ren zu existieren? Mein Gott...
Jedenfalls mussten sie nach bereits 2 Liedern wieder die B?hne verlassen, weil es Eero im Auge erwischt hat. W?nschen wir ihm alles Gute und entschuldigen uns daf?r, dass es solche Arschl?cher gibt.

Oomph! - Sex hat keine Macht

Tief in Deiner Vene
Unter Deiner Haut
Hab ich durch die Gene
In das Nichts geschaut

Tief in Deiner Kehle
Irgendwo im Schlund
Geh ich Deiner Seele
Langsam auf den Grund

Du hast mein Herz in der Hand, es brennt
Ich weiss ich kann mich befrein
Du hast mein Herz in der Hand, es brennt
H?rst Du mich tief in Dir schrein

Sex hat keine Macht!
Du blutest nicht genug f?r mich
K?ss mich noch ein letztes Mal

[...]

~...together regardless we walk through the darkness...~


2.9.04 16:21
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Bine (6.9.04 18:20)
Ich schließe mich der Empörung an! Wir haben dich ganz doll lieb Eero! *knuddels*
Hoffentlich bist du wieder gut drauf, wenn du das Konzert in Berlin gibst!
GUTE BESSERUNG!!!!!!!!


Bine (6.9.04 18:21)
Oi! Hab ich 2mal abgeschickt? Ja ich bin ein Trottel! SCHORRY!


Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung