Fr" />
 photo DSCF3169_zpsa723161f.jpg


Ein schwerer Traum.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Chlorophyll
  Papier
  Holz
  Stein
  Eisen
  Baumwolle
  Porzellanscherben
  Wachs
  Pudding
  Lena
  Du zögerst?
  Porzellan
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/eeroismus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Herr A. "Maria. Heut ist so ein nahtloser Übergang zwischen deinen Sachen und deinen Haaren... o.o"
Frau G. (-> Frau T., die jetzt nicht mehr Frau T. heißt) und Frau P. *sich beide zu mir dreh* o.o
Ich ~.~;;;
Herr A. "Färbst du dir die Haare? O.o"
Ich "Ähm. Ja."
Herr A. "Ich hatte sie letztes Jahr auch schwarzblau. Schwarzblau! Haha! XD"
Frau G. "Ich hatte sie auch schon mal schwarz, da sah ich aus wie Schneewittchen! >.<"
Frau P. "Also, ich versuch das gar nicht erst. Mir stehen schwarze Pullover schon nicht. Da seh ich ganz schrecklich blass aus."
Frau G. *verständnisvoll nick*
Herr A. *die Sorgen nicht ganz nachvollziehen kann und deshalb wieder zu mir guck*
Ich *mich ins Einpacken vertief*
Alle "..."
Ich *glaub, dass ich hätte was sagen müssen...*
Herr A. "Na dann!"
Frau P. "Na dann! Ich muss jetzt auch los! ..."



U.U

Erm. Frau T., nein Frau G., war ganz verzweifelt. Kirchennachrichten schon wieder und außerdem war heut Frauendienst (Der letzte Frauendienst vor Weihnachten! Ausrufezeichen!!) und extra noch Vorstellungstermine für die Stelle im Kindergarten. Boah. Und ich war grad dabei die Kinderseite zu gestalten (Schwierigkeit schon wieder mal: Frau P., also nicht Frau P. sondern Frau P. *wirr*, hat die Zeitung, die ich brauche. Demnach musste ich die alten von 1999 bis 2002 nehmen.), da kommt Frau A. und drückt mir die Kinderkalender in die Hand. 25 Stück, aber ist nicht so arg jetzt Maria, ich brauch die erst Heiligabend. Haha. Wtf? Ich bin nur noch drei Mal da bis Weihnachten! Jedenfalls. Hatte ich gerade eben die Kinderseite fertig, da ist Notstand im Falle 'Tische decken für Frauendienst', die Hilfe von Frau T., nein Frau G., war dringend notwendig. Mariaaaa, Bitte Bitte, kannst du einen kurzen Text zur Bibelstunde verfassen?! Hier ist eine Einleitung, überflieg die mal und setz die Informationen kurz zusammen, eine A5 Seite muss voll werden. Danke! O.O;
Joa. Ne? Kein Problem.
Apostelgeschichte und Paulus und bla bla?
Njo.
Ich war müde genug um die nötige Gleichgültigkeit zusammenkratzen zu können. Dadurch entstand ein Text, der nujaaaa, in Ordnung war. Ganz okay. Gut so. Ausdrucken!

Dann machte ich mich endlich ans einpacken. In der Hälfte war das Geschenkpapier alle (welche Sau kauft denn auch für 25 Kalender nur eine Rolle Geschenkpapier!? >.<;; )
Müssen die jetzt alle gleich eingepackt sein, weil die Kinder die live kriegen oder ist das wurscht, wenn die Hälfte ganz anders eingepackt ist? Hallo? Frau T., nein Frau G., entschied, dass das Rille ist.
'kay.
Gott sei Dank. Schnell eingepackt, zwischendurch eine Schnitte in die Gusche gestopft und was getrunken.
Mariaaaa, ich komm hier nicht mehr weiter und Herr A. kommt heut nicht mehr ins Büro und da muss ich Morgen kommen und Morgen hatten wir doch schon was vor und wir schaffen doch die Absprache nicht in einer Stunde...
Ja. Chrm. Was soll ich daran ändern? Q___Q Ich kann da nix für!

Zwischendurch war ich ja allein im Büro, auf einmal kommt die eine Bewerberin runter und verabschiedet sich. Und schwupps, war schon die nächste da. Ich saß da im Büro, alleine, mutterseelenalleine (den auf der Heizung vor sich hinschnarchenden Kater nicht beachtend), und hatte keine Ahnung was abgeht. Hallo, hallo?

Sie "Guten Tag, ich bin die Frau Müller..."
Ich (Oh, schön, Willkommen im Club! Hahaha! :D *chrchrrrrm*)
Sie "... und bin für halb bestellt."
Ich "^^ *ihr die Hand schüttel* Natürlich. Herr A. müsste jeden Moment kommen."
Sie ^^ *ganz aufgeregt ist*
Ich "Setzen Sie sich ruhig."
Sie "*hach* ... *zöger* o.o"
Ich *noch an der Kinderseite rumwerkel*
Sie "*endlich hinsetz* ö___ö Die Kirchennachrichten?!"
Ich "Ja, genau. Diesen Monat drängt es ein bisschen wegen den Feiertagen. ^^"
Sie "Achso? *überleg* Mhm, na klar. *sich Schweißtropfen von der Stirn wisch*"
Ich "... *was kopieren muss* Ich bin mal schnell im Nebenzimmer."
Sie "Aber ja! In Ordnung."


Für keene Ahnung von nischte hab isch misch wacker geschlachen g'habt. *lach*



Außerdem war das Radio total verstellt. (Was nur eine Kleinigkeit ist, aber eine störende Kleinigkeit, wenn man sich für sowas keine Zeit nehmen kann.) Und! Frau M., die gute Frau bei der wir damals die Schnittchen gegessen haben, hatte heute besondere Laberlaune und hat Frau T., nein Frau G., eine halbe Stunde aufgehalten.
Und es hat sich rumgesprochen, dass Frau T. jetzte Frau G. ist.
Außerdem hat sich rumgesprochen, dass die jetzige Stelle von ihr in der Zeitung ausgeschrieben ist und da dachte nun jeder, dass sie schwanger ist, aber nein, das ist sie nicht.
Bla bla bla.


Man man.



Und Suse hat ihre erste Maus gefangen. Dieses Wochenende. Glückwunsch dafür, du dummes Vieh! Fang lieber Käfer oder Würmer. Grr.



Am Nachmittag hab ich zwei Stunden geschlafen, dann wollte ich bügeln, aber auf dem Bügelbrett ist ein undefinierbarer Fleck, der bei Wärme (die ja nun mal bei bügeln entsteht *pling*) auf die Kleidung abfärbt. Scheiße.
Gerade in dem Moment kam Claudia.
Mariaaaaa, kannst du kurz auf den Kleinen aufpassen, ich muss Überweisungen machen.
o.o
Äh.
Danke! xD *auf und davon*

Julius hatte Schnupfen. Da war er friedlich und nicht so aufgedreht wie sonst. Hat zwei Schokoriegel, eine halbe Mandarine, zwei Schokoladenstangen mit Orangengeschmack und einen Pudding gegessen. In zwanzig Minuten. Ô.o Was geht denn da ab?


Eine Situation hat mir zu denken gegeben.

Ich *Glas Milch einschütt*
Julius *auf den Kühlschrank zeig*
Ich "Na wat? *ihn hochnehm und den Kühlschrank aufmach*"
Er O.O *ganz fasziniert reinstarr*
Ich "Willst nen Kinderriegel?"
Julius *nick*
Ich "Na dann. Weißt ja, wo die sind."
Julius *den Schieber aufzieh und drin rumwühl*
Ich "Du hast ihn!"
Julius O___O *zugreif und raushol*
Ich "Tödööö. *ihn wieder absetz*"
Julius o.o
Ich *erst mal was trink*
Julius *mit der Hand auf den Boden zeig*
Ich "Ich muss wischen... U.U"
Julius *mit dem Finger auf den Boden tipp*
Ich "Red mit mir, wenn du was willst."
Julius o______o; (Ich schwöre, der hat so geguckt! *lach* ... Das fand ich schräg. <.<) *weiter auf den Boden tipp*
Ich "Ach, ich soll mich hinhocken. *hinhock*"
Julius *auf mein Knie setz und mir den Riegel hinhalt*
Ich *den Riegel auspack und Papier und Schokolade hinhalt*
(Und jetzt kommt's: )
Julius *das Papier nehm, die Tür vom Mülleimer aufmach, Papier reinschmeiß und die Tür wieder schließ*
Ich "Perfektion. *blinzel*"
Julius *mir die Schokolade wegnehm und mit den Armen wedelnd davonmarschier*




Dieses Kind. Ist. Merkwürdiger als ich. O___o








Morgen muss ich zum Zahnarzt. Ich hasse es. Wenn die irgendwas Blödes fragt, platz ich wahrscheinlich. Und wehe diese Schwester Ute scharrt mir wieder so derb im Zahnfleisch rum. 'Oh, es blutet!' -.- Na, ach nee. (Seit Jahren muss ich mir das antun und anhören.)










Punkt.








~...because he knew that even now...~
12.12.06 23:24
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung