photo DSCF3169_zpsa723161f.jpg


Ein schwerer Traum.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Chlorophyll
  Papier
  Holz
  Stein
  Eisen
  Baumwolle
  Porzellanscherben
  Wachs
  Pudding
  Lena
  Du zögerst?
  Porzellan
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/eeroismus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Herr A. "Bla bla bla bla bla..."
Ich *versuch die Bücher unter dem Gelaber fehlerfrei zu schreiben*
Herr A. "Bla bla bla, Maria!"
Ich "<.< ... Was?"
Herr A. "Der Text muss umformuliert werden. Das kannst du doch machen, oder?"
Ich "*den Text anguck* Nee."
Herr A. "Und dann müssen noch bla bla bla..."

Wtf!?

>.< Graaah, Siiiieeee! (Arsch, Sie!)


Jedenfalls... hatte er die Unterschriften nicht in die Kalender gesetzt. (Letzten Donnerstag: Ich "Schaffen Sie das?" Herr A. "Was? Na klar. Klar, klar. Auf jeden Fall." Ich "Okaaay. o.o Dann leg ich Ihnen das auf den Tisch mit der leuchtgelben Seite nach oben." Herr A. "Haha, jaja. Haha.") -.- Na klaaaar. Auf jeden Fall. Natürlement!

Grschlpups.


Dann ist ihm heut eingefallen, das UNBEDINGT UND ABSOLUT DRINGLICH die Umschläge von den Kirchennachrichten fertig werden müssen. Diese Woche noch! *auf den Tisch klopf* Wtf²!?
Sonst immer reicht das in der letzten Woche des Monats! -.- Also hockte ich mehr als vier Stunden vor dem Krüppel von Kopierer und quälte mich mit diesem Stuss ab. Und -taraaaatataaa- es ist noch nicht fertig, weil die Patrone alle war und -taraaatataaaa- Herr A. aber gerade Mittagspause machte und kein anderer weiß, wo der sein Zeug hinschmeißt.

Moah.

Ich musste ja auch noch die ganze Zeit bei dem Krüppel stehen bleiben. Weil dem manchmal urplötzlich einfällt, dass der ja mal schwarze Streifen machen könnte. Juhu. Also hab ich da versucht den Text umzuformulieren. Raus kam -> Nichts. Nullo. Ich also verzweifelt, entnervt und stinkewütendmuffelsauer zu Frau T. und sagte "Ich krieg's nicht hin. Ich kann keine Zuckerwattetexte schreiben. Tut mir leid." und Frau T. sah mich mit blutunterlaufenen Augen an "Okay. Ich werd sehen, wo ich's dazwischenschieben kann. *auf den Tisch zu dem ganzen anderen Kram werf, den Herr A. ihr auf den Rücken gebunden hat*"
Das tat mir dann aber auch leid. Und so hab ich kopiert, gestempelt, geschrieben, Aushänge ausgehangen und weggeräumt was das Zeug hielt. *trotzdem vor Mitleid weinen muss* Die arme Frau T.!

Uhuhuuu.

Aber der Hammer war ja:

Ich *mit Selbstmordgedanken seit zehn Minuten dem Kopierer zuguck, wie er ein Blatt nach dem anderen ausspuckt*
Herr A. "*mir auf die Schulter klopf* Ach, Maria. Du hast's am besten! XD"
Ich *fast vor irrem Wahnsinn krepier*
Herr A. "Hahahahaha! *aus der Tür stürm*"
Ich *ihn, bis er ins Auto eingestiegen ist, noch rumfeixen hör*


WAAAAAS!




Und Frau T. nennt die weiße Katze jetzt nur noch Blöd. Also. Sie nennt sie nicht blöd. Die Katze heißt Blöd.

Frau T. "Guck mal, da liegt Blöd."
Ich "Ô.o Aha?!"

Weil die Katze sie nicht leiden kann und sie anfaucht und kratzt. Zu mir ist Blöd immer nett gewesen. Mh. Aber dafür kann mich die Dreifarbige nicht leiden. (Das ist die Lieblingskatze von Benny. Daran liegt es wohl. Der ist genauso teuflisch wie sein Vater und hetzt mir seine Höllenkatze auf den Leib. *langsam an der Welt zweifel*)



~...I see your eyes...~
19.10.06 15:53
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung