photo DSCF3169_zpsa723161f.jpg


Ein schwerer Traum.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Chlorophyll
  Papier
  Holz
  Stein
  Eisen
  Baumwolle
  Porzellanscherben
  Wachs
  Pudding
  Lena
  Du zögerst?
  Porzellan
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/eeroismus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
o.o


Ich bin recht sprachlos.



*chrchrm*


Letzte Woche dachte ich an jemanden und heute finde ich nach Monaten (fast einem Jahr, glaube ich) eine Mail von diesem jemand im Postfach. *lachen muss* Manchmal ist das Leben sehr verquer.



Ähm. Das hat mich umgehauen.

Aber eigentlich ist ja das Thema: Weihnachten. Na klar. War sehr, sehr toll. Wider Erwarten, wirklich einfach wunderbar. Annett hat mich den ganzen Tag durchgeknuddelt. Ich schätze, sie hat jeden Zentimeter meines Gesichtes mindestens ein Mal geküsst. Und sie hat mir ganz viel über die Haare gestreichelt. (Das hab ich doch so gerne... ^^'') Und Mumschka hat mich viel umarmt und Paps auch und Basti hat mich gequält... ~.~ Packt der mich an der Hüfte, als ich grad den Kuchen zum Tisch trage! (Der gute Kuchen! Der Rand ist ein bisschen trocken gewesen, aber ansonsten wieder ein Meisterwerk meiner selbst, muha.) Und Opa, boah, der Opa.

Er "Maria, also, ich muss dir mal eins sagen."
Ich "Ja, schieß los."
Er "Du siehst heut sehr hübsch aus."
Ich o.o;
Er "Ja, wirklich. Auch als du vorhins die Kerzen am Weihnachtsbaum angezündet hast, dachte ich mir: Mensch, die Maria sieht toll aus."
Ich o.o;;;
Er "*mir auf's Knie klopf* Sehr gut, Maria. Sehr gut. ^^"

Ich denke ja, dass meine gute Laune mich in ein besseres Licht gerückt hat. Trotzdem ist das ein Kompliment gewesen. Opa lobt sonst eher selten mein Aussehen.



Und Paps mag die Hörbücher. >.< Waaah, da ist mir ein Stein vom Herzen gefallen. Ich hab es noch nie geschafft, Paps mit einem Geschenk richtig glücklich zu machen, aber diesmal hat er sogar Basti genervt, dass er ihm ein CD-Dings ins Auto baut. Haha. (Tschuldige, Basti. U.U)

Njo.


Annett war heut so hübsch. Sie ist ja meistens hübsch. (Auf jeden Fall, wenn sie ihre Haare offen trägt. Da gefällt sie mir am besten.) Aber heute hat sie sich selber übertroffen. Ihre Haarfarbe ist toll. Ich hab so eine wunderschöne Schwester! ^^




Also. Annett hat mir einen Schal geschenkt. Nicht einfach irgendeinen Schal. DER SCHAL! DEEEER SCHAL! Und zwar GENAU DER SCHAL! Q.Q Der ist wunderbar. Ich trag den seit der Bescherung (die schon halb fünf war, wegen Julius).
Mumschka hat mir den Mantel geschenkt (den wir in Dresden ausgesucht haben, den mag sogar Oma, holla!) und einen Pullover und Ohrringe. Gleich drei paar. Und gelbe Bettwäsche. Ich wünsch mir seit Jahren gelbe Bettwäsche. Und jetzt hab ich sie. Q___Q Danke. Oh man. Ich werde Morgens aufwachen und von lieblichen Gelbtönen angelächelt werden, die dann meinen ganzen restlichen Tag mit ihrer Erinnerung versüßen. *jauchz*
Jo. Wo war ich?
Von Claudia die CD. Die ich ja selber bestellt hatte. (Und deren Rechnung ich selbst bezahlt habe. Und Basti hat mir das Geld auch noch nicht wiedergegeben. *lol*)
Und Süßigkeiten. Nougat. ö.ö Roahr. Isch liepe Nuuuuhgaaaaht.
Und 100 Euro von der Omama und dem Opapa. Zum selber was kaufen. Ich werde das wohl sparen. Ist dann zwar blöd, weil das unspektakulär klingt, wenn sie mich in ein paar Monaten fragen, was ich mit dem Geld gemacht habe, aber dafür sehr löblich, jawohl. *nick*



Jedenfalls war das dieses Jahr der Hammer. Die Männersch sind alle raus zum Füttern. Und wir Frauen haben das Kaffeegeschirr weggeräumt und uns dann drum gekümmert, dass die Geschenke unter den Baum kommen.
Nach den Namen sortiert.
Annett in die eine Ecke, daneben Mumschka, dann Paps, dann ich, gleich neben das Sofa die Omi und der Opi und in die ganz andere Ecke die drei Meinels. 'kay. Soweit so gut. Insgesamt waren das rundgerechnet 20 Geschenke.

Oma "Meine Güte! Das sieht aus, als wär das Pfingsten, Ostern, Weihnachten und Geburtstag zusammen, so viel wie das ist!"
Annett "Und da liegen meine Winterreifen nicht mal mit unter'm Baum."
Ich "Ja und mein Geschenk für dich ja auch nicht."
Mumschka "Und die Eckbank auch nicht. Und dein Mantel, Maria."
Oma °___°'



Moahaha.






~...hinterher können Sie sich angeregt auf Ihren Liebsten stürzen...~
24.12.06 23:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung