photo DSCF3169_zpsa723161f.jpg


Ein schwerer Traum.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Chlorophyll
  Papier
  Holz
  Stein
  Eisen
  Baumwolle
  Porzellanscherben
  Wachs
  Pudding
  Lena
  Du zögerst?
  Porzellan
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/eeroismus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich "*gäääääähn* Guten Morgen."
Annett ":D Morgen, Marieee. *mich drück* He, Marie Marie, du hast ja Locken!"
Ich "o.o Humpf?!" (-> Was ist los? bzw. Hä? bzw. Wovon sprichst du? bzw. Wer bin ich?)
Annett "*Hände in die Hüften stemm* Wieso hast du heute die Locken, die ich dir gestern gemacht hab? ò.ó"
Ich "Weil!"
Annett "Frechheit!"
Ich "Eine bodenlose!"
Annett "Jawoll!"
Ich "Mindestens!"
Annett "Hast du Hunger?"
Ich "... ~.~? Was?! Achso. Ja, nee. *hinsetz* Ähm. Frag mich in fünf Minuten noch mal."
Annett "^^ Mach ich. *zum Herd dreh* Weil noch Semmeln übrig sind. Und wir haben auch noch Wurst da, wenn du magst. Bis zum Mittagessen dauert es noch eine Stunde ungefähr."
Ich "Mhm. *mich umguck*"
Annett *einen Countdown an der Uhr einstell*
Ich "*mittlerweile die Töpfe gezählt hab und auf 9 gekommen bin* Sag mal..."
Annett "Mh?"
Ich "Ääääh... *kurz die Frage vergessen hab*"
Sie ö.ö
Ich "Ähm, ähm."
Mikesch *auf meinen Schoß spring*
Ich "Achja! Wofür sind die ganzen Töpfe?"
Annett "*strahl* Der hier ist für die Klöße, in dem sind die Rosenköhler, in dem der Blumenkohl, hier die Kartoffeln, hier drin ist die Soße zur Gans und hier die Soße für die Pute, in dem ist das Rotkraut von Opa und in dem das von Mutti."
Ich o____o;
Sie "Wenn das Wasser hier kocht, kannst du da mal die Miniknödel reintun?"
Ich "Joa."
Sie "Danke. *einen Knutscher auf meine Nasenspitze setz und ins Bad renn*"
Ich "Zwei Mal Klöße und ein Mal Kartoffeln, zwei Mal Soße, zwei Mal Rotkraut... O.o Allet klar?"
Mikesch ^__^




Die ganzen Tage über nannte sie mich Marie. Fand ich putzig. Ist mal was ganz Neues.



Sie "Marie Marie, dich vergess ich nie."
Ich "Du bist ein Poet."
Sie "Bin ich."
Ich "Das ist wahr."




Ich bin sehr froh, dass wir wieder so ein gutes Verhältnis wie früher haben.




Njo. Ansonten hab ich heut versucht Mumschka aufzuheitern, was erst gegen Ende des Tages geklappt hat. Diese Woche hat sie drei Nachtschichten hintereinander. Das ist das Schlimmste, was ihr hätte passieren können. Zumal die ganze Station eine Magen-Darm-Grippe hat. Ich hoffe, dass sie sich angesteckt hat. Dann kann sie ihrem Schicksal entgehen. Das ist eine merkwürdige Hoffnung. Aber lieber Durchfall, als wieder diese verdammten Schmerzen im Rücken.



~...gegen eisige Kälte...~
25.12.06 23:52
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung