photo DSCF3169_zpsa723161f.jpg


Ein schwerer Traum.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Chlorophyll
  Papier
  Holz
  Stein
  Eisen
  Baumwolle
  Porzellanscherben
  Wachs
  Pudding
  Lena
  Du zögerst?
  Porzellan
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/eeroismus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Noch eine Woche, dann hat Benni seine Kassierertätigkeit bei Rewe überstanden, sein Praktikum im Theater ist vorbei und wir holen endlich unsere Flitterwochen in Budapest nach.
Zur Zeit ist es verdammt warm da. Aber wir werden uns in deftig klimatisierten Museen und Thermalbädern abkühlen. Ha!

Unser erster gemeinsamer Urlaub. Benni's erster Flug (zumindest seit er seine frühkindlich verschwommene Wahrnehmung abgelegt hat). Eine fette Probe unserer Ehe. Im Urlaub scheiden sich ja oft die Geister. Zumal ich eine sehr schwierige Person bin in dieser Zeit des Jahres. ...

In den letzten Wochen finden viele Treffen unseres Freundeskreises statt, dessen Mitte mein Mann aufgrund seines Organisationstalentes einnimmt.
Dass ich mal in einem so stabilen Kreis zugegen sein werde, hätte doch wirklich keiner gedacht.

Auf Arbeit läuft für mich alles wie geschmiert. Das erste Lehrjahr ist nun bald zu Ende und ich habe merkliche Fortschritte gemacht.
Ich denke wirklich, dass ich in dem Beruf alt werden kann. - Allerdings nur wenn ich weiter so viel Glück mit meinen zukünftigen Chefs habe wie mit dem jetzigen.


Muse sind an dem Wochenende in Berlin, an dem wir nach Budapest fliegen. Das hätte perfekt gepasst. Ein einwandfreier Auftakt für unseren Urlaub.
Aber die Karten sind krankhaft überteuert. Und das letzte Album ganz schön Scheiße nicht nach unserem Geschmack.
Schade drum.

Umso empfehlenswerter sind die neuen Alben von Vampire Weekend, Bastille, The National und den Editors. Daumen hoch! Dank Napster haben wir unseren Fernsehkonsum komplett in Musik umgewandelt.


Julius geht ab nächstem Schuljahr hier in Dresden auf eine Spezialschule. Aufgrund seiner Lese-Rechtschreib-Schwäche ist es anders nicht möglich gewesen.
Armer Kerl.
Mal sehen, was uns mit dem Anderen noch erwartet.




Worte, die Maria z.Zt. sehr oft sagt:
1. Oha!
2. Hans wursten.
3. Ei pardauz.








~...when you hold me I can feel your heart beat...~
7.7.13 13:22
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung